Telekom, Vodafone oder o2: Welcher Anbieter hat das schnellste Netz in Deutschland? Wo gibt es jetzt schon 5G und wie sieht es mit YouTube im Zug aus? Um diese und weitere Fragen hat sich der groß angelegte Netztest gekümmert, den Net Check im Auftrag von Chip durchgeführt hat – und es gibt einen eindeutigen Sieger.

 
5G: Wo gibt es den LTE-Nachfolger? Und wie schnell ist er?
Facts 

LTE und 5G unter der Lupe: Große Unterschiede bei Betreibern

Wie es um mobile Internetverbindungen in Deutschland bestellt ist, hängt stark vom jeweiligen Netzbetreiber und Standort ab. So könnte der neue Netztest von Chip zusammengefasst werden. Hierfür wurden insgesamt über 4 Milliarden Samples von 2,25 Millionen Smartphones gesammelt. Außerdem ist man zu Fuß, dem Zug und Auto durch Deutschland gereist, um festzustellen, wie es im Corona-Jahr 2020 in Sachen LTE, 5G und Telefonie aussieht.

Bei der durchschnittlichen Download-Geschwindigkeit haben sich alle drei großen Netzanbieter im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert, was einerseits am Druck der Bundesnetzagentur liegen dürfte, die Netze weiter auszubauen. Allerdings vermuten die Tester, dass die Netzauslastung Corona-bedingt auch einfach geringer war. In anderen Worten: Die Netze sind nicht besser wegen Corona, nur weniger verstopft. Zwischen Telekom, Vodafone und o2 herrschen weiterhin große Unterschiede. Im Test kam o2 im Durchschnitt nur auf etwas mehr als die Hälfte der Geschwindigkeit, die von der Telekom mobil bereitgestellt wird. Vodafone ist dazwischen zu finden.

YouTube-Videos im ICE anzuschauen, stellt keinen Netzbetreiber mehr vor große Probleme – hier konnte sich o2 überraschend vor die Konkurrenz setzen, wenn auch knapp.

Die Telekom klar auf Platz 1. Bild: Chip.

Bei der Verfügbarkeit von 5G hat sich insbesondere die Telekom ins Zeug gelegt. In größeren Metropolen lässt sich der Nachfolger von LTE bereits gut nutzen. Hier liegt o2 allerdings weit hinter der Konkurrenz. Die Verfügbarkeit von LTE in eher ländlichen Regionen ist weiterhin nicht überall gegeben, der Netztest hat hier bei o2 nur 78,7 Prozent messen können. Bei der Telekom sind es immerhin 93,4 Prozent.

LTE-Verfügbarkeit in Deutschland nach Anbieter. Bild: Chip.

Fragen und Antworten rund um 5G gibt es hier im Video:

5G Fragen & Antworten: Handy JETZT schon kaufen? Abonniere uns
auf YouTube

5G: Nur der erste Schritt ist getan

Auch wenn sich der Ausbau von 5G in größeren Städten bereits sehen lassen kann, handelt es sich hierbei nur um den ersten Schritt. Es wird größtenteils auf Frequenzen gesetzt, die schon über LTE bereitgestellt wurden – der Geschwindigkeitszuwachs im Vergleich zu LTE ist hier nicht immer zu spüren. Erst beim vollständigen Umstieg auf den Bereich um 3,6 GHz wird es genug Bandbreite für eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit in der Sekunde geben.