Mit dem Nokia G50 hat HMD Global ein ausdauerndes Handy präsentiert, das auch abseits des starken Akkus punkten möchte. Trotz des recht kleinen Preises handelt es sich um ein 5G-Smartphone mit Dreifach-Kamera.

 

HMD Global

Facts 

Nokia G50: Günstiges 5G-Modell mit großem Display

HMD Global hat das Nokia G50 angekündigt und schickt es unmittelbar in den Verkauf. Eines der Highlights des neuen Handys betrifft den Akku, der auf eine Kapazität von satten 5.000 mAh kommt und sich mit 18 Watt wieder aufladen lässt. Der Hersteller verspricht eine zweitägige Laufzeit, bevor das Nokia G50 wieder an die Steckdose muss.

Das LC-Display des Handys bietet eine Diagonale von 6,82 Zoll, löst dabei aber nur mit HD+ auf. Die maximale Helligkeit wird mit 450 nits angegeben, zur Bildwiederholfrequenz äußert man sich nicht.

Mehr zum Nokia G50 gibt es hier im Video:

Nokia G50: 5G-Handy mit starkem Akku

Auf der Rückseite des Handys ist eine dreifache Kamera zu finden, die Bilder mit bis zu 48 MP erlaubt. Hinzu kommt noch ein Ultraweitwinkel (5 MP) sowie ein Tiefensensor (2 MP). Selfies über die Frontkamera gehen hoch bis auf 8 MP. Bei eher schlechten Lichtverhältnissen soll ein „Super-Nacht-Selfie-Modus“ für bessere Ergebnisse sorgen.

Beim Prozessor steht der 5G-fähige Snapdragon 480 bereit, der auch in günstigen Smartphones von Oppo und OnePlus zu finden ist. Im Nokia G50 stehen ihm 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Festspeicher zur Seite. Weitere Varianten werden nicht angeboten, doch der Speicher kann via microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden (Quelle: Nokia). Android 11 ist vorinstalliert. Sicherheitsupdates werden laut HMD Global mindestens drei Jahre lang, Betriebssystem-Updates zwei Jahre lang verteilt.

Nokia G50: Midnight Sun und Ocean Blue für 269 Euro

Das Nokia G50 ist ab sofort zu einem Preis von 269 Euro in den Farben Midnight Sun und Ocean Blue erhältlich. Beim Kauf gibt es als kleinen Bonus noch 30 Tage kostenfreien Zugang zu ExpressVPN.