Steam testet einen neuen Suchfilter in der Beta-Version – mit Überraschungen. Beispielsweise gibt es nun eine Porno-Abteilung für Erwachsene. 

 

Steam

Facts 
Steam hilft euch, bei euren Spielen die „beste Auswahl“ zu treffen. (Bildquelle: Getty Images / Image Source / Valve)

Steam bastelt kontinuierlich an seinem Shop herum. Aktuell wird in den Steam Labs eine neue Suchfunktion getestet, die euch das Browsen nach Videospielen erleichtern soll. In der Beta-Version ist die neue Funktion sogar schon frei für alle Nutzer zugänglich. Wenn ihr sie also testen wollt ...

Sex sells ... oder? Spiele wie diese sollen fortan im Steam-Store leichter zu finden sein:

Pornospiele auf Steam leichter finden – das haben wir uns alle gewünscht

Um den Nutzern ihre Suche zu erleichtern, bietet Steam jetzt auch eine Aufgliederung nach Settings an. Wo ihr früher noch nach First-Person-Shootern oder RPGs suchen musstet, könnt ihr jetzt nach Kriterien wie „Mittelalter“ oder „Science Fiction“ suchen. Dieses Feature mag wohl in den Augen einiger Gamer längst überfällig erscheinen.

Mit einem Kuriosum überrascht Steam allerdings seine Nutzer: Es wird auch die Kategorie „Nur für Erwachsene“ geben, in der vorrangig Pornospiele gelistet sind – selbstverständlich ab 18 Jahren freigegeben. Neben der aktuellen Among-Us-Parodie „Among Ass“ finden sich dort auch Spiele wie BustyBiz, Sex Quest oder Midnight Castle Succubus.

Porno-Spiele sind auf Steam längst keine Seltenheit mehr – jetzt werden sie vom Shop jedoch regelrecht in den Arm genommen. Immer mehr Erwachsene zocken oft und gerne. Bei einigen ist da auch gerne mal ein etwas schlüpfrigerer Titel dabei. Die Suche nach Nachschub wird mit dem neuen Suchfilter um einiges einfacher. Wenn sich das Feature im Test bewährt, werdet ihr es auch im regulären Shop wiederfinden. Bis dahin könnt ihr die Unterteilung nur in der Beta-Version testen.