Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Prince of Persia bei Steam: Ubisoft kommt endlich zur Vernunft

Prince of Persia bei Steam: Ubisoft kommt endlich zur Vernunft

Ein neues Ubisoft-Spiel darf endlich auf Steam erscheinen. (© Ubisoft / Valve)
Anzeige

Ubisoft und Steam sind noch nicht die besten Freunde. Viele brandneuen Spiele des Publishers sind immer noch nicht auf der beliebten PC-Plattform verfügbar. Jetzt meldet sich Prince of Persia zurück und bricht mit dieser unschönen Tradition. 

Neues Prince of Persia wird ganz anders

Ubisoft hat angekündigt, wie es mit Prince of Persia weitergehen wird. Der nächste Eintrag der traditionsreichen Reihe schlägt gleich mehrere neue Wege ein: Das Spiel wird ein Roguelite und erscheint ausschließlich auf Steam.

Anzeige

Das neue Spiel mit dem Namen The Rogue Prince of Persia soll bereits am 14. Mai 2024 im Steam-Early-Access erscheinen. Bei dem Entwickler handelt es sich nicht um Ubisoft selbst. Stattdessen arbeitet Evil Empire an dem 2D-Roguelite. Das Studio hat mehr als genug Erfahrung mit dem Genre und hat bereits an mehreren Inhalten für das Spiel Dead Cells gearbeitet.

Auch die Handlung ist schnell erklärt: Die Hauptstadt Persiens wird von den Hunnen bedroht. Der namensgebende Prinz ist damit beauftragt, die Invasoren abzuwehren. Dafür stehen ihm neben seinen Parkour-Künsten auch eine breite Auswahl an Waffen zur Verfügung. Das virtuelle Ableben ist, wie für das Genre üblich, keine große Sache. Stattdessen werdet ihr fix wiederbelebt und das Abenteuer beginnt erneut.

Anzeige

Schaut euch hier den Trailer für The Rogue Prince of Persia an:

The Rogue Prince of Persia: Enthüllungstrailer

Ubisoft-Spiele zeigen der Steam-Community die kalte Schulter

Der exklusive Release auf Steam ist für Ubisoft eine Seltenheit. Ein Blick auf die neuen Werke des Publishers verrät, dass Spiele häufig nur auf Ubisoft Connect oder vielleicht noch im Epic Games Store erscheinen. Aktuell müssen Steam-Spieler zum Beispiel auf Skull and Bones, Avatar: Frontiers of Pandora und auch auf Prince of Persia: The Lost Crown verzichten. Auch Star Wars Outlaws wird nicht auf Steam erscheinen.

Anzeige

Da Steam die größte PC-Plattform überhaupt ist, schließt Ubisoft mit dieser Weigerung eine ganze Menge Spieler und auch deren Geldbeutel aus. Vielleicht führt The Rogue Prince of Persia aber zu einem Umdenken. Andererseits wurde das neue Roguelite im Rahmen eines Livestreams der Triple-I-Initiative angekündigt, die sich auf Indie-Spiele konzentriert. Ubisoft ist mit The Rogue Prince of Persia also vermutlich etwas experimentierfreudiger als mit großen AAA-Spielen oder angeblichen AAAA-Spielen.

Anzeige