Resident Evil 3 Remake erschien erst vor Kurzem, doch das nächste Spiel ist bereits unterwegs – allerdings nicht in virtueller Form. Steamforged Games arbeitet derzeit an einem Brettspiel, das mithilfe einer Kickstarter-Kampagne auf den Markt kommen soll.

 

Resident Evil 3: Remake

Facts 
Resident Evil 3: Remake

Die Resident Evil-Reihe versetzt die Fans mittlerweile seit Dekaden in Angst und Schrecken. Aktuelle Remakes holen zusätzlich alte Hasen und neue Spieler zurück an die Controller und Tastaturen und somit in die virtuelle Welt von Raccoon City.

Diejenigen, die aber lieber etwas für den Wohnzimmertisch und zum Anfassen haben möchten, werden sich über Steamforged Games neuestes Produkt freuen: Resident Evil 3: The Board Game.

Damit euch auch wirklich keins entgeht.

Bilderstrecke starten(57 Bilder)
Resident Evil 3: Alle Akten - Fundorte aller 56 Dokumente

Investoren erhalten eine limitierte Jill Valentine-Figur

Steamforged Games hat bereits einige Videospiele in Brettspielform auf den Markt gebracht. Unter anderem zu Dark Souls und Resident Evil 2. Pünktlich zum Release von Resident Evil 3 Remake, soll ebenfalls ein passendes Spiel erscheinen.

Versprochen werden Spannung und überraschende Ereignisse, die den Spieler herausfordern sollen. Bis zu vier Spieler müssen zusammenarbeiten und versuchen, Raccoon City zu überleben. Es kann bis zu 19 Stunden dauern, bis die einzelnen Szenarien abgeschlossen sind.

Damit das Spiel bald erscheinen kann, startet Steamforged Games, voraussichtlich ab dem 28. April 2020, eine Kickstarter-Kampagne. Investoren erhalten eine limitierte Jill Valentine-Figur als Bonus.

Wie ist es mit euch? Wäre ein Resident Evil-Brettspiel interessant für euch, oder bleibt ihr lieber bei den Videospielen?

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?