Es gibt sie noch: Smartphones, bei denen ihr den Akku selbst austauschen könnt. Während ihr diese Eigenschaften in vielen der Samsung-Handys nicht mehr findet, weil die Batterien dort fest verbaut sind, wird das südkoreanische Unternehmen ein neues Gerät auf den Markt bringen, wo diese Eigenschaft erhalten bleibt.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy XCover 6 Pro kommt mit Wechselakku

Das letzte High-End-Smartphone von Samsung, bei dem sich der Akku ohne Probleme austauschen lies, war das Galaxy S5. Dort konntet ihr die Rückseite noch entfernen und den Akku bei Bedarf austauschen. Seit dem Galaxy S6 ist der Akku fest im Gehäuse verbaut und kann nur sehr umständlich durch das Zerlegen des Smartphones entnommen werden. Doch es gibt auch noch eine Handy-Serie von Samsung, bei der ihr den Akku weiterhin austauschen könnt. Es handelt sich um die Outdoor-Geräte. Mit dem Galaxy XCover 6 Pro kündigt sich jetzt ein neues Modell an und der Wechselakku bleibt erhalten (Quelle: SamMobile).

Die XCover-Smartphones von Samsung sind für den harten Einsatz vorgesehen. Sie sind besonders robust gebaut, besitzen eine IP68-Zertifizierung und einen Sturzschutz nach US-Militärstandard MIL-STD-810G. Die Rückseite lässt sich trotzdem abnehmen und der Akku austauschen. Sollte euch der Saft also auf einer Tour ausgehen und ihr keine Steckdose zur Verfügung haben, nehmt ihr einfach einen anderen Akku und könnt das Smartphone wieder verwenden. Samsung hat beim neuen Galaxy XCover 6 Pro technisch ordentlich aufgerüstet. Die Vorstellung des Smartphones wird in den kommenden Wochen erwartet.

Samsung Galaxy XCover 5: Outdoor-Smartphone mit Wechsel-Akku

Samsung-Handy mit Wechselakku kaufen

Ihr könnt bei Samsung aktuell noch das Galaxy Xcover 5 EE mit Wechselakku ganz normal kaufen. Der Preis liegt bei knapp über 250 Euro (bei Samsung anschauen). Mitte Juli wird die neue Generation vorgestellt, die dann vermutlich etwas teurer wird. Samsung will den Markt also weiter abdecken und bleibt sich in dem Bereich treu. Auf den Wechselakku kann im Outdoor-Bereich also nicht verzichtet werden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.