So gruselig sieht Red Dead Redemption 2 mit minimaler Grafik aus

Daniel Hartmann

Rockstars Western Epos sah schon auf der Konsole grafisch richtig gut aus und auf hochgezüchteten PCs es das Spiel eine wahre Augenweide. Es gibt aber Spieler, die das Spiel lieber zum abstrakten Horror-Game umbauen.

Bevor ihr nach dem „Warum“ fragt – einfach, weil es geht. Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet viele Möglichkeiten die Grafikeinstellungen zu individualisieren und diese so hochzustellen, das RDR 2 einfach fantastisch aussieht. Das Ganze geht natürlich auch in die andere Richtung. Das Spiel sieht dann eben aus, wie eine Wild West-Version von Slenderman.

Der YouTuber LowSpecGamer hat es sich, wie der Name schon verrät, zur Aufgabe gemacht, Spiele auf ihr absolutes Grafik-Minimum zu testen. Dabei setzt er nicht nur die Grafikeinstellungen auf Minimum, sondern verändert auch Werte im Code des Spiels.

Die low-poly Modelle machen aus allen Charakteren und Tieren Gestalten, die eher an Holzspielzeug für Kinder erinnern. Allerdings kann sich das Spiel in den Zwischensequenzen nie so richtig entscheiden, ob es jetzt alle Charaktere ausrendert oder die low-poly Modelle zeigt. Das Ergebnis hat häufig etwas von abstrakter Kunst.

Einige Veränderungen machen das Spiel auch unspielbar. Wird der Wert von lodScale auf -1 gesetzt, lädt das Spiel zwar Gras und Büsche aber keine der Boden-Texturen mehr und Spieler schauen an den Gräsern vorbei ins Nichts.

Vielleicht sind diese Spielereien zunächst für die meisten Spieler nicht mehr als eine lustige Geschichte, sollte es jedoch in Zukunft Mod-Support für RDR 2 geben, eröffnen die vielen Einstellungen den Moddern tolle Möglichkeiten kreativ tätig zu werden. Vielleicht lässt sich mit low-poly Modellen eine sehr interessante Mod kreieren und dann haben alle PC-Spieler etwas davon.

Was Mods mit der Grafik von Spielen anstellen können, erfahrt ihr in diesem Artikel:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
GTA 5, Skyrim und mehr: Diese Grafik-Mods sind super-realistisch

GTA 5 zeigt, dass sich Spiele Rockstar gut für Mods eigenen und diese nicht nur für noch bessere Grafik sorgen können, sondern auch für völlig neue Spielinhalte. Würdet ihr euch Mod-Support für RDR 2 wünschen? Was für Mods würden sich anbieten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung