Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Star Wars Outlaws: Großer Hype ist vorbei – Ubisoft macht Fans stinksauer

Star Wars Outlaws: Großer Hype ist vorbei – Ubisoft macht Fans stinksauer

Ubisoft versalzt die Star-Wars-Suppe – und die Fans sind sauer. (© Ubisoft)
Anzeige

Star Wars Outlaws ist vielleicht nicht die letzte, aber doch eine große Hoffnung der Star-Wars-Fans. Das Action-Adventure soll in wenigen Monaten erscheinen, doch viele Spieler wollen es sich mittlerweile auf keinen Fall direkt zum Release holen.

Star Wars Outlaws: Bitte extra bezahlen, wenn ihr alle Quests spielen wollt

Geld regiert die Welt und in letzter Zeit trifft das ganz besonders bei neuen Videospiel-Blockbustern zu. Immer wieder erscheinen Singleplayer-Spiele mit kostenpflichtigen Zusatzinhalten, wie etwa das kürzlich herausgekommene Dragon’s Dogma 2.

Anzeige

Jetzt ist der nächste Hype-Singleplayer dran: Star Wars Outlaws bekommt nicht nur einen Season Pass, was allein schon fragwürdig ist, sondern versteckt auch noch eine ganze Quest hinter einer Pay-Wall. Ihr wollt das ganze Spiel spielen, mit allen Inhalten? Dann müsst ihr schon mehr Geld ausgeben als „nur“ die 70 Euro zum Release.

Auf der offiziellen Homepage von Ubisoft könnt ihr euch die verschiedenen Vorbesteller-Editionen für Star Wars Outlaws ansehen. Neben der Standard-Version gibt es noch zwei weitere Editionen sowie die Möglichkeit, Ubisoft+ zu abonnieren und damit „kostenfrei“ Zugriff auf die Ultimate-Edition zu bekommen. Neben kosmetischen Zusatzinhalten, gegen die ja niemand etwas hat, bieten die Gold- (109,99 Euro) sowie die Ultimate-Edition (129,99 Euro) auch den Season-Pass an. Und in dem versteckt sich eine exklusive Jabba-the-Hutt-Mission, die ihr einzig mit 40 Euro bis 60 Euro Zusatzausgaben bekommt (Quelle: Ubisoft-Store).

Anzeige

Die Fans sind, gelinde gesagt, verärgert.

Trotzdem Interesse? Schaut in den neuen Story-Trailer zu Star Wars Outlaws:

Star Wars Outlaws: Offizieller Story-Trailer

Wenn ihr das ganze Spiel nur noch zum doppelten Preis bekommt

Sobald relevante Spielinhalte wie ganze Quests, Areale oder Gameplay-Mechaniken zusätzlich kosten, gehen bei mir die Lichter aus. Und auf Reddit sehen das die Fans genauso. Nachdem vor einigen Stunden bekannt wurde, dass sich im Season Pass von Star Wars Outlaws eine ganze Quest versteckt, ebbte der Hype der Fans beträchtlich ab:

Als Outlaws ungefähr vor einem Jahr angekündigt wurde, überrannte es alle mit einer echt cool aussehenden Demo und einem Video, das die Leute fasziniert und ziemlich viel Potenzial gezeigt hat. Und jetzt sind sie zurück und zeigen ziemlich mittelmäßige Trailer und versuchen alles, um sich selbst mit einer Schrotflinte in beide Füße zu schießen. (Quelle: Eruannster auf Reddit)

Anzeige

Hey, das ist eine super Art, um meine gesamte Begeisterung für das Spiel abzumurksen! Vielleicht greife ich mir die Game-of-the-Year-Edition, also das komplette Spiel. Ich hole sie mir dann in vier Jahren, wenn sie nur noch 12 US-Dollar kostet. (Quelle: PoconoBobobobo auf Reddit)

Ist noch jemand gehypt darauf, das Spiel in einem Jahr zu kaufen, wenn die Ultimate-Edition nur noch 20 US-Dollar kostet? (Quelle: WispyDan14 auf Reddit).

Wenn ihr Star Wars Outlaws wirklich vorbestellen wollt, empfehlen wir die Standard-Version auf Amazon – die kostet 79,99 Euro, hat aber trotzdem ein paar nette Zusatzinhalte:

Star Wars Outlaws - Limited Edition (exklusiv bei Amazon) - [PlayStation 5]
Star Wars Outlaws - Limited Edition (exklusiv bei Amazon) - [PlayStation 5]
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.07.2024 08:48 Uhr

Für die Ultimate-Edition bezahlt ihr, wie oben erwähnt, dicke 129,99 Euro – also exakt den doppelten Preis der Standard-Edition. Dafür bekommt ihr einen früheren Zugang zum Basisspiel, die Jabba-Quest, mehrere Pakete mit kosmetischen Inhalten, ein digitales Artbook und die zwei geplanten DLCs, die irgendwann noch erscheinen sollen. Ohne den teuren Season-Pass müsst ihr auf diese wie auch immer geartete Quest verzichten.

Die Ubisoft-Taktik ist offensichtlich: Mit Spielinhalten will der Entwickler jene Fans zu den teuren Editionen locken, die gern das gesamte Spiel hätten und keine abgespeckte Version. Wer weiß, was in Zukunft auf uns zukommt: Die erste Hälfte des Spiels zum regulären Preis und die zweite Hälfte dann für 120 Euro?

Star Wars Outlaws erscheint offiziell am 30. August 2024 für PS5, Xbox Series und PC.

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige