Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Steam-Bestseller: Neues RPG auf Platz 1 – dabei ist es noch nicht erschienen

Steam-Bestseller: Neues RPG auf Platz 1 – dabei ist es noch nicht erschienen

Lost Ark erscheint zwar erst in zwei Wochen, stürmt aber schon jetzt die Steam-Charts. (© Amazon Games)
Anzeige

Am 11. Februar 2022 ist es endlich soweit – an diesem Tag erscheint Lost Ark auf Steam und Amazon. Das neue Rollenspiel wird vor allem von Diablo-Fans schon sehnlichst erwartet, was wahrscheinlich erklärt, wieso es gerade auf Steam durch die Decke geht.

Lost Ark: Diablo-Alternative ist gerade der neue Steam-König

Die Diablo-Alternative Lost Ark startet in wenigen Wochen auch endlich in Europa. Am 11. Februar 2022 soll das isometrische Action-RPG auf Steam erscheinen, nachdem in Korea bereits 2019 der Startschuss fiel. Doch schon jetzt, noch weit vor dem Release, findet sich Lost Ark in den Steam-Topsellern wieder – und das gleich zwei Mal (Quelle: Steam). Dabei handelt es sich jedoch nicht um das Hauptspiel – das soll schließlich auf ein Free-to-Play-Modell setzen.

Anzeige

Stattdessen können die zwei der sogenannten Pionierpakete in den Steam-Charts gefunden werden. Dabei handelt es sich quasi um Ingame-Bundles, die allerlei zusätzliche Items für die Spieler zum Startschuss bereithalten.

Im Gameplay-Trailer von Lost Ark könnt ihr erste Spielszenen bewundern: 

Anzeige
Lost Ark – Gameplay-Trailer zur geschlossenen Beta

Was ist Lost Ark eigentlich?

Bei Lost Ark handelt es sich um ein Action-RPG mit MMO-Charakter, das im Kern-Gameplay an Genre-Größen wie Diablo erinnert. Ihr durchstreift die riesige Spielwelt, stellt euch allerlei Gefahren und Monstern, erfüllt dabei unterschiedliche Missionen und Quests und versucht auf diese Weise nach und nach euren Charakter und dessen Equipment zu verbessern. Neben klassischen PvE-Elementen gibt es auch noch einen PvP-Teil, der wahrscheinlich vor allem für Spieler in Endgame interessant werden dürfte.

Anzeige

 

Ab dem 11. Februar 2022 kann das Spiel dann auch endlich hierzulande gratis gespielt werden. Die Rezensionen auf Steam von Spielern aus anderen Ländern fallen auf jeden Fall schon jetzt sehr positiv aus. Von knapp 2.000 Bewertungen geben rund 95 Prozent eine Empfehlung ab. Dabei wird vor allem die Grafik und das stimmige Gameplay lobend erwähnt.

Anzeige