Hat sich Streamer MrLlamaSC verplappert oder ist er einfach nur ein begabter Troll? Möglicherweise hat er bisher geheime Informationen rund um einen potentiellen Akt 6 für Diablo 2: Resurrected ausgeplaudert.

 
Diablo 2: Resurrected
Facts 
Diablo 2: Resurrected

Als Diablo 2 im Jahr 2000 erschien, standen nur vier spielbare Akte zur Auswahl. In der Erweiterung Lord of Destruction war dann schließlich der finale, fünfte Akt enthalten. Als im Sommer 2021 das Remaster Diablo 2: Resurrected erschien, munkelten einige Fans, dass nun auch neue Inhalte, etwa ein sechter Story-Akt in Arbeit seien.

Ob das wirklich der Fall sei, darüber schweigt Blizzard bisher. Ein entscheidender Hinweis könnte jetzt aber MrLlamaSC über die Lippen gerutscht sein. Dieser ist als Streamer, Speedrunner, YouTuber und Content Creator für Diablo 2 bekannt und hatte bereits in der Vergangenheit mit Blizzard zusammengearbeitet, etwa als die Neuerungen des kommenden Patches 2.4 vorgestellt wurden. (Quelle: YouTube)

Im Streamt verplappert: Kommt ein sechster Akt für Diablo 2?

Am Wochenende ergab sich in seinem Stream ein Gespräch um das Item Standarte des Helden, um deren Sinn die Fans seit Jahrzehnten rätseln. Daraufhin antworte MrLlamaSC: „You want Standard of Heroes to do something? Well, when Act Si... Yeah, that'd be great if they gave us some sort of way to use it.“ // „Du willst, dass die Standarte des Helden irgendwas macht? Naja, wenn Akt Sech... Ja, das wäre schon gut, wenn sie uns irgendeinen Nutzen dafür geben könnten.“ (Quelle: Twitch)

Auffällig ist, wie er kurz zusammenzuckt, nachdem er beinahe die Worte Act Six ausgesprochen hat. Seine Fans kamen schnell zu dem Schluss, dass MRLlamaSC bereits in einige Zukunftspläne für Diablo 2 eingeweiht wurde, darüber aufgrund eines NDAs allerdings noch nicht sprechen darf.

Dementsprechend dementierte MrLlamaSC auf Twitter jegliche Kenntnis über einen sechsten Akt und erklärt, dass er lediglich gern seine Fans trollt.

Ob das der Wahrheit entspricht oder ob er schlicht aufgrund eines möglichen NDAs jegliche Kenntnis über einen sechsten Akt verschweigen muss, kann an dieser Stelle nur vermutet werden.

Nachschub für Diablo 2: Resurrected gibt es aber in jedem Fall: Aktuell kann der kommende Patch 2.4 auf dem öffentlichen Testserver gespielt werden. Darin enthalten sind umfangreiche Änderungen an der Klassen-Balance, neue Runenwörter, zusätzliche Rezepte für den Horadrimwürfel und weitere Neuerungen. Mit der offiziellen Veröffentlichung des Patches beginnt außerdem die erste Season von Diablo 2: Resurrected. Ein konkretes Datum ist dafür allerdings noch nicht bekannt.