Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Tesla schwitzt schon: Günstiges E-Auto macht sich bereit

Tesla schwitzt schon: Günstiges E-Auto macht sich bereit

Der Chevy Equinox EV wird deutlich günstiger als ein Tesla.Chevrolet)

Chevrolet bläst zum Angriff und präsentiert den Chevy Equinox EV. Nur 30.000 US-Dollar soll das E-Auto kosten. Viele Premium-Funktionen sind bereits Teil des Standardpakets – da kann Tesla kaum mithalten.

 
Tesla
Facts 

Gegen Tesla: Chevy Equinox EV angekündigt

Tesla bekommt in den USA neue und günstige Konkurrenz. Wie Chevrolet gerade angekündigt hat, soll der Chevy Equinox EV in der Standardausführung ab 30.000 US-Dollar zu haben sein. Anders als bei der Konkurrenz kosten einige Premium-Funktionen nicht extra, sondern sind bereits Teil des Pakets. Neben einer Sitz- und Lenkradheizung ist sogar eine Scheibenwischerheizung inklusive. Auch für eine Einparkhilfe und einen Spurhalteassistenten sollen Kunden nicht gesondert zur Kasse gebeten werden.

Anzeige

Im Vergleich sind Teslas viel teurer:

Nach Angaben des Herstellers soll der vollelektrische Chevy Equinox EV auf eine Reichweite von 480 km kommen. Die Ladefähigkeit liegt bei bis zu 150 kW, ein entsprechender Schnelllader vorausgesetzt. Nach zehn Minuten an der Ladesäule sollen etwas mehr als 110 km an Reichweite geboten werden. Chevrolet gibt eine Akku-Garantie über acht Jahre oder rund 160.000 km ab.

Anzeige

Dem Hersteller zufolge wird es sich beim Chevy Equinox EV um nicht weniger als das günstigste Modell im Kompakt-SUV-Segment handeln. Auf Komfort sollen Kunden aber trotz des vergleichsweise geringen Preises nicht verzichten müssen. Geräumig, bequem und sicher sei das E-Fahrzeug. Das Infotainment-System ist auf einem Display mit einer Diagonale von 17,7 Zoll zu finden (Quelle: Chevrolet).

Chevrolet möchte den Chevy Equinox EV im Laufe des Jahres 2024 erhältlich machen. Ein genauerer Veröffentlichungstermin wurde nicht genannt.

Anzeige

Ob sich der Kauf eines E-Autos lohnt, erfahrt ihr im Video:

E-Autos: Lohnt sich jetzt schon ein Kauf?
E-Autos: Lohnt sich jetzt schon ein Kauf? Abonniere uns
auf YouTube

Chevrolet: Aus alten Fehlern gelernt?

Chevrolets Bemühungen im EV-Markt verliefen bislang etwas holprig. Der Chevy Bolt entwickelte sich im Jahr 2020 zu einem Sicherheitsrisiko, als die Batterie bei einigen Fahrzeugen in Flammen aufging. Es folgte ein Rückruf von 68.000 E-Autos.

Anzeige