Die Dating-App Tinder soll bald schon um Videos erweitert werden. Bis zu 15 Sekunden dürfen die kurzen Vorstellungen lang sein. Auch bei der Anzahl der Videos gibt es eine Beschränkung. Darüber hinaus hat sich Tinder ein neues Spiel ausgedacht.

 

Tinder

Facts 

Tinder: Kurze Videos für alle Nutzer

Um die Nutzer der Dating-App Tinder bei Laune zu halten, soll noch in dieser Woche ein großes Update verteilt werden. Erstmals erhalten Nutzer die Möglichkeit, sich in kurzen Videos selbst zu präsentieren. Diese dürfen bis zu 15 Sekunden lang sein. Die Anzahl der Videos ist dabei auf maximal neun beschränkt. Sollten tatsächlich neun Videos hochgeladen werden, dann bleibt kein Platz mehr für Fotos, denn an der maximalen Anzahl der Medien hat sich nichts geändert.

Mit Videos in Profilen hat Tinder vor allem die jüngere Generation im Blick, wie es in der Ankündigung heißt: „Video gibt der Gen Z eine neue Möglichkeit, ihre authentischen Geschichten zu erzählen und repräsentiert dabei die Entwicklung von Tinder zu einem multidimensionalen Erlebnis, das widerspiegelt, wie Dating im Jahr 2021 aussehen wird.“

Ob es bei Videos inhaltliche Einschränkungen geben wird, hat Tinder nicht öffentlich gemacht. Zu einer Konkurrenz für TikTok möchte man dabei aber nicht werden, denn ein Video-Feed oder die Möglichkeit zum Abonnieren ist nicht geplant.

Im Video: Diese Apps gehören auf jedes Smartphone.

Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS

Tinder Hot Takes: Chatten auch ohne Match

Mit dem Hot Takes genannten Feature bietet Tinder erstmals die Möglichkeit, auch ohne vorheriges Match zu chatten. Nutzer werden hier mit Fragen oder Aussagen konfrontiert, zu denen es keine eindeutige Antwort gibt. Stattdessen steht die persönliche Einstellung zu dem jeweiligen Thema im Vordergrund. Gibt es Übereinstimmungen, dann wird ein Chat gestartet. Tinder zufolge wird Hot Takes täglich von 18 Uhr bis Mitternacht lokaler Zeit zur Verfügung stehen.