Wie jung sind Kinder bei ihrem ersten Smartphone? Eine repräsentative Umfrage unter Eltern liefert jetzt Antworten. Die jüngsten unter ihnen erhalten ihr erstes Smartphone bereits ab 3 Jahren. Experten sehen das kritisch.

Smartphones sind nicht mehr wegzudenken und ein fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Auch vor den Kleinsten machen die elektronischen Helfer nicht Halt. Wie alt die meisten Kinder sind, wenn sie ihr erstes Smartphone erhalten, hat eine repräsentative Umfrage von YouGov (Quelle: YouGov) jetzt enthüllt.

Meisten Kinder erhalten zwischen 6 und 11 Jahren ihr erstes Smartphone

Demnach plant die Hälfte der befragten Eltern, ihren Kindern zwischen 6 und 11 Jahren ein eigenes Smartphone zu besorgen oder hat dies bereits getan. Etwas mehr Zeit lassen wollen sich 36 Prozent der Eltern, die die Anschaffung eines Smartphones für den Nachwuchs zwischen 12 und 14 Jahren planen. Das komplette Gegenteil davon bildet eine kleine Gruppe von Eltern: 4 Prozent gaben an, ihre Kinder bereits im Alter zwischen 3 und 5 Jahren mit einem Smartphone auszustatten.

Experten empfehlen Smartphones fürs Kind erst 12 Jahren

Für Experten sind die genannten Altersgrenzen deutlich zu früh. Der Medienratgeber der Initiative von „Schau Hin!“ empfiehlt ein Handy erst ab 12 Jahren, da Kinder erst dann die notwendige geistige Reife erreichen würden. Vor dem Smartphone-Kauf sollte der Nachwuchs außerdem die Gefahren des Internets kennen und wissen, wie man sich schützen könne.

Ähnlich sieht es auch die Initiative „Ins Netz gehen.“ Sie empfiehlt außerdem, mit dem Kind das Smartphone gemeinsam zu erkunden und bei der Nutzung zu begleiten. So könne das Kind „schrittweise und spielerisch an den Umgang mit diesem komplexen Gerät“ herangeführt werden.

Nicht nur fürs Kind: Die besten Smartphone-Schnäppchen im Video.

Die besten Smartphone-Schnäppchen Abonniere uns
auf YouTube

Handy fürs Kind: Darauf ist zu achten

Sobald die Entscheidung für ein Smartphone fürs Kind gefallen ist, stehen weitere an: Welches Gerät soll es werden? Reicht ein Prepaid-Tarif oder ist ein Vertrag klüger? Lässt sich das Kind übers Handy auch orten? Und worauf muss ich als Elternteil sonst noch achten? Diese und weitere Fragen haben die Kollegen von Familie.de in einem Themenspezial beantwortet: Handy für Kinder: Ab wann ist das eigentlich sinnvoll?