Vivo bringt sein X80 Pro mit Zeiss-Unterstützung nach Europa. Das Flaggschiff möchte sich durch seine Kameras und einem eigens entwickelten Bild-Chip von der Konkurrenz abheben. Doch auch die weiteren Spezifikationen des Top-Smartphones können sich sehen lassen.

 
Vivo
Facts 

Vivo X80 Pro: Neues Top-Handy kommt nach Deutschland

Deutschland und der europäische Markt dürfen sich auf ein neues Flaggschiff aus China freuen. Das Vivo X80 Pro steht woanders bereits seit April in den Läden, macht sich bald aber erst auf den Weg zu uns. Nun stehen Veröffentlichungstermin und Preis für Deutschland fest.

Highlight des X80 Pro ist klar die Quad-Kamera, die sich mit einem unübersehbaren und abgesetzten Element auf der Rückseite des Handys bemerkbar macht. Hier ist auch das blaue Zeiss-Logo zu sehen. Zusammen mit dem deutschen Hersteller hat Vivo ein eigenes Bildgebungssystem mit Chip entwickelt, das für mehr Schnelligkeit und Energieeffizienz sorgen soll.

Die Hauptkamera mit GNV-Sensor von Samsung kommt auf bis zu 50 MP und verfügt über eine optische Bildstabilisierung. Ferner stehen ein 48-MP-Superweitwinkel, eine 12-MP-Gimbal-Porträtkamera und eine 8-MP-Periskopkamera mit fünffachem optischem Zoom bereit. Selfies sind mit 32 MP möglich.

Ein erster Eindruck zum Vivo X80 Pro im Video:

Trailer zum Kamera-Handy Vivo X80 Pro

Qualcomms Snapdragon 8 Gen 1 findet als Prozessor Verwendung. Ihm stehen 12 GB RAM und 256 GB UFS-3.1-Speicher zur Seite, die sich nicht erweitern lassen. Android 12 mit Vivos Aufsatz FuntouchOS ist vorinstalliert. Der Akku bietet eine Kapazität von 4.700 mAh und lässt sich per Kabel mit 80 Watt aufladen. Ein passendes Netzteil liegt dem Paket bei. Drahtlos sind 50 Watt möglich.

Vivo X80 Pro ab Juli für 1.299 Euro

Der chinesische Hersteller möchte das Vivo X80 Pro „ab Juli“ zu einem Preis von 1.299 Euro in Europa anbieten. Bei den Farben gibt es keine Auswahl, denn anders als in China wird das Handy hier nur in der Variante Cosmic Black verkauft.