Xbox-Gamer haben seit dem Wochenende mit anhaltenden Netzwerk-Problemen zu kämpfen, die das Zocken auf den Konsolen teilweise unmöglich machen. Microsoft will das Problem nun zeitnah mit einem neuen Update beheben.

 
Xbox Series X
Facts 

Update vom 10. Mai 2022:

Die Netzwerk-Probleme von Xbox Live haben am Wochenende vielen Gamern den Zugriff auf ihre digitalen Spiele blockiert. Zwar hat sich die Situation mittlerweile gebessert, aber einige Xbox-Besitzer können ihre Spiele noch immer nicht starten. Microsoft hat nun auf Twitter angekündigt, dass der Netzwerk-Kollaps mit einem Update endgültig behoben werden soll – der Patch wird in den nächsten Tagen erwartet.

Originalmeldung vom 9. Mai 2022:

Microsofts Gaming-Netzwerk hatte am Wochenende einige schwerwiegende Störungen. Der Xbox-Live-Service war für viele Spieler unerreichbar, Cloud-Funktionen waren nicht verfügbar und digitale Spiele konnten weder gekauft noch gestartet werden. Für viele Gamer bedeutete dies, dass sie somit keinen Zugriff auf ihre Spiel-Bibliothek hatten.

Microsoft: Netzwerk-Aussetzer sperrt Spiele-Bibliothek

Die Netzwerk-Probleme am Wochenende haben viele Xbox-Gamer hart getroffen. Mittlerweile hat Microsoft die Fehler zum Glück weitestgehend behoben, doch die Community zeigt sich von dem Vorfall weiter geschockt, da nicht nur die Online-Funktionen darunter gelitten haben. Auch Spiele, die offline gezockt werden können, waren für Gamer nicht erreichbar – ein besonderes Problem für die Xbox Series S, die schließlich über kein Disc-Laufwerk verfügt.

Xbox-Live-Ausfall: Offline-Option hilft Spielern

Manche Gamer konnten die Einschränkungen durch den Xbox-Live-Ausfall damit umgehen, dass sie mit ihrer Xbox in den Offline-Modus gegangen sind. Dies könnt ihr ganz einfach in den Netzwerkoptionen eurer Konsole auswählen. Damit das Spielen im Offline-Modus allerdings problemlos funktioniert, solltet ihr die Konsole zunächst (unbedingt vor dem nächsten Netzwerk-Problem) als eure Heim-Xbox einstellen.

Dies klappt ganz einfach, indem ihr per Druck auf den Xbox-Button den Guide aufruft und dort über Profil & System die Einstellungen aufruft. Dort kommt ihr über die Reiter Allgemein und Personalisierung auf die Option Meine Xbox-Heimkonsole. Dort könnt ihr die Option „Als meine Xbox-Heimkonsole festlegen“ auswählen und seid somit hoffentlich für den Fall der Fälle beim nächsten Xbox-Live-Aussetzer gewappnet und weiterhin in der Lage, eure Spiele zumindest offline zu zocken.

In unserem Video zeigen wir euch alles, was ihr über die Xbox Series X|S wissen müsst:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.