Xbox-Gamer haben seit dem Wochenende mit anhaltenden Netzwerk-Problemen zu kämpfen, die das Zocken auf den Konsolen teilweise unmöglich machen. Microsoft will das Problem nun zeitnah mit einem neuen Update beheben.

 
Xbox Series X
Facts 

Update vom 10. Mai 2022:

Die Netzwerk-Probleme von Xbox Live haben am Wochenende vielen Gamern den Zugriff auf ihre digitalen Spiele blockiert. Zwar hat sich die Situation mittlerweile gebessert, aber einige Xbox-Besitzer können ihre Spiele noch immer nicht starten. Microsoft hat nun auf Twitter angekündigt, dass der Netzwerk-Kollaps mit einem Update endgültig behoben werden soll – der Patch wird in den nächsten Tagen erwartet.

Originalmeldung vom 9. Mai 2022:

Microsofts Gaming-Netzwerk hatte am Wochenende einige schwerwiegende Störungen. Der Xbox-Live-Service war für viele Spieler unerreichbar, Cloud-Funktionen waren nicht verfügbar und digitale Spiele konnten weder gekauft noch gestartet werden. Für viele Gamer bedeutete dies, dass sie somit keinen Zugriff auf ihre Spiel-Bibliothek hatten.

Microsoft: Netzwerk-Aussetzer sperrt Spiele-Bibliothek

Die Netzwerk-Probleme am Wochenende haben viele Xbox-Gamer hart getroffen. Mittlerweile hat Microsoft die Fehler zum Glück weitestgehend behoben, doch die Community zeigt sich von dem Vorfall weiter geschockt, da nicht nur die Online-Funktionen darunter gelitten haben. Auch Spiele, die offline gezockt werden können, waren für Gamer nicht erreichbar – ein besonderes Problem für die Xbox Series S, die schließlich über kein Disc-Laufwerk verfügt.

Xbox-Live-Ausfall: Offline-Option hilft Spielern

Manche Gamer konnten die Einschränkungen durch den Xbox-Live-Ausfall damit umgehen, dass sie mit ihrer Xbox in den Offline-Modus gegangen sind. Dies könnt ihr ganz einfach in den Netzwerkoptionen eurer Konsole auswählen. Damit das Spielen im Offline-Modus allerdings problemlos funktioniert, solltet ihr die Konsole zunächst (unbedingt vor dem nächsten Netzwerk-Problem) als eure Heim-Xbox einstellen.

Dies klappt ganz einfach, indem ihr per Druck auf den Xbox-Button den Guide aufruft und dort über Profil & System die Einstellungen aufruft. Dort kommt ihr über die Reiter Allgemein und Personalisierung auf die Option Meine Xbox-Heimkonsole. Dort könnt ihr die Option „Als meine Xbox-Heimkonsole festlegen“ auswählen und seid somit hoffentlich für den Fall der Fälle beim nächsten Xbox-Live-Aussetzer gewappnet und weiterhin in der Lage, eure Spiele zumindest offline zu zocken.

In unserem Video zeigen wir euch alles, was ihr über die Xbox Series X|S wissen müsst:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).