Sony spendiert der PS3 und der Vita überraschend ein Update. Was sich zunächst nach einer tollen Neuigkeit anhört, entpuppt sich allerdings als das genaue Gegenteil, denn das neue Update verschlechtert die beiden Konsolen. Wir verraten euch, welche Features entfernt wurden und warum dieses Update genau jetzt kommt.

 
Sony PlayStation
Facts 

Ein Update auf das niemand gewartet hat

Als Sony im vergangenen Jahr ankündigte, dass sie beabsichtigen die PlayStation 3 und die PlayStation Vita vom digitalen Store auszuschließen, gab es im Netz einen regelrechten Aufschrei. Daraufhin ruderte das japanische Unternehmen zurück und die Stores sind nach wie vor online.

Zumindest vorerst. Denn offenbar arbeitet Sony auch weiterhin an dem Vorhaben mit den beiden Konsolen endgültig abzuschließen. Nur diesmal still und heimlich.

So erschien am 10. Mai 2022 ein neues Update für die PS3 und die Vita. Das ist insoweit ungewöhnlich, da die PS3 seit Sommer 2021 kein Update mehr erhalten hat. Bei der Vita ist das letzte Update sogar schon drei Jahre her.

Und tatsächlich ist das besagte Update auch kein Grund zur Freude, denn es verbessert die beiden Geräte gar nicht, sondern entfernt einige wesentliche Features.

 

So ist es jetzt nicht mehr möglich über die PS3 oder die Vita neue PlayStation-Accounts anzulegen. Darüber hinaus wurden einige Einstellungen für das Account-Management entfernt.

Was im Detail verändert wurde ist derzeit noch unklar. Klar ist jedoch, dass Sony dieses Update ohne Vorwarnung oder Ankündigung veröffentlicht hat. Was den Ärger der Fans in den sozialen Medien nur bestärkt.

Warum macht Sony das?

Nun kann man sich fragen, warum Sony dieses Update genau jetzt ausrollt. Der Grund dürfte mit dem neuen PlayStation-Plus-Programm im Zusammenhang stehen, welches im Juni 2022 an den Start gesehen soll.

In dem dreistufigen Abo-Modell sind unter anderem auch diverse PlayStation-Klassiker enthalten. Darunter auch Titel für die PS3 und die PSP beziehungsweise Vita.

Die echte Hardware steht diesem Service also im Weg und so demontiert Sony die eigenen Konsolen Stück für Stück. Bis irgendwann die PS3 und die Vita endgültig vom Netz genommen werden.