Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Nach Doppelpunkt groß oder klein? So gehts richtig

Nach Doppelpunkt groß oder klein? So gehts richtig

© Pathdoc / Shutterstock
Anzeige

Wer viele Texte schreibt und zum Beispiel eine Facharbeit für die Schule verfassen muss, wird früher oder später auch einen Doppelpunkt als Stilmittel oder zur Aufzählung benutzen. Hierbei stellt sich die Frage, ob man nach einem Doppelpunkt groß- oder kleinschreiben muss. In unserem Ratgeber findet ihr die Antwort.

Im Gegensatz zu einem Punkt oder Ausrufezeichen ist der Doppelpunkt kein Schlusszeichen. In der Regel steht das Satzzeichen vor Sätzen und Satzteilen, aber auch vor einzelnen Wörtern.

Anzeige

 

Nach Doppelpunkt groß schreiben

Der Duden hat eigene Regelungen, die genau vorgeben, wie die Groß- und Kleinschreibung bei Doppelpunkten gehandhabt wird. Steht der Doppelpunkt als Ankündigung vor einem neuen Satz, etwa einem Zitat oder einer Textstelle, wird groß weitergeschrieben:

  • Herr Giga sagt: „Ich wünsche mir neue Videos.“
  • Der Lehrer vermutet: „Die Kinder haben ihre Hausaufgaben bestimmt ordentlich gemacht.“
Anzeige

Ist der Ausdruck hinter dem Doppelpunkt ein Bestandteil einer wörtlichen Rede, wird ebenfalls großgeschrieben, auch wenn es sich um keinen ganzen, eigenständigen Satz handelt:

  • Der Wachmann rief: „Sofort stehenbleiben!“
  • Opa freute sich: „Na endlich!“
Anzeige

Auch wenn nach dem Doppelpunkt eine Aufzählung von Substantiven und Eigennamen steht, wird groß weitergeschrieben:

  • Gäste im Sportstudio sind heute: Andreas Möller, Bret Hart und Boris Becker.
  • Zutaten: Eier, Butter, Schinken
shutterstock_277248848
Groß oder klein nach Doppelpunkt: Hier gibt es die Antwort. (Bildquelle: Maryna Pleshkun / Shutterstock)

Nach Doppelpunkt klein schreiben

Kleingeschrieben wird nach einem Doppelpunkt, wenn nach dem Zeichen kein Eigenname/Substantiv und kein ganzer Satz steht, es sich also um eine Reihe einzelner Wörter oder unvollständige Sätze handelt:

  • Anleitung: doppelt mit der rechten Maustaste klicken
  • Menü 3: passierte Tomaten mit Hühnerbrühe
  • Familienstand: ledig

Auch, wenn nach dem Doppelpunkt ein Halbsatz steht, wird klein geschrieben:

  • Er schaute nach draußen: alles dunkel.
Fünf Tipps für Microsoft Word: Sonderzeichen, Inhaltsverzeichnisse und Rechtschreibprüfung Abonniere uns
auf YouTube

Ist man sich unsicher, ob hinter dem Doppelpunkt ein Halbsatz oder ein Ganzsatz zu verstehen ist, sollte man überprüfen, ob sich anstelle des Doppelpunkts auch ein Gedankenstrich oder Komma einfügen lässt. Hier liegt es im eigenen Ermessen, nachfolgend groß- oder kleinzuschreiben.

Wie ist es mit dem Semikolon? Klein oder groß nach „;“

Für die Groß- oder Kleinschreibung nach einem Semikolon gibt es keine gesonderten Regeln. Es wird also normal weitergeschrieben, wie man es zum Beispiel auch nach einem Komma machen würde.

Bei uns erfahrt ihr auch, wie man eine Stellungnahme schreiben kann und wann man Zahlen ausschreiben sollte.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige