Domain-Wert ermitteln und kostenlos schätzen - so geht's

Selim Baykara 4

Was ist meine Domain wert? Jeder, der eine Webseite betreibt, hat sich sicherlich schon mal genau diese Frage gestellt. Gerade, wenn ihr plant eure Domain weiterzuverkaufen, solltet ihr zunächst Domain-Wert ermitteln. Aber wovon hängt der überhaupt ab? Und wo kann man den Wert einer Domain ermitteln und schätzen - am besten noch kostenlos? In unserem Ratgeber findet ihr den Überblick.

Google Suchverlauf löschen.

Betreibt ihr eine Webseite, die schon einige Zeit im Internet gelistet ist, kann es sich lohnen, die Seite weiterzuverkaufen. Gerade wenn die Seite ausreichend Traffic verzeichnet, besteht eine gute Chance, einen Interessenten zu finden, der eure Seite gegen einen bestimmten Betrag abkauft. Bleibt nur eine Frage: Wie hoch ist eigentlich der konkrete Domain-Wert? Wovon hängt ab, wieviel eine Domain wert ist und welche Möglichkeiten gibt, die Domain weiterzuverkaufen? In unserem Ratgeber beantworten wir diese Fragen.

Domain-Wert ermitteln: Davon hängt der Wert einer Domain ab

Wenn ihr darüber nachdenkt, eure Domain zu verkaufen, solltet ihr euch zunächst Gedanken über den Wert der Domain zu machen. Generell gilt hierbei: Angebot und Nachfrage bestimmen den letztendlichen Preis. Findet ihr einen Käufer, der eure Domain um jeden Preis kaufen will, sind eventuell wesentlich höhere Summen drin, als es der objektive Wert einer Domain vermuten lassen würde. Daher ist es auch schwierig, zu sagen, wieviel eine Domain „wirklich“ wert ist.

Dennoch gibt es einige Kriterien und Faktoren, die üblicherweise herangezogen werden, um den Wert einer Domain zu bestimmen. Dazu zählen:

  • Kürze, Prägnanz und Einprägsamkeit der Domain.
  • Die Endung einer Domain: .de-, .com- oder andere Top-Level-Domain sind in der Regel mehr wert.
  • Marktpotenzial und Nutzbarkeit der Domain.
  • SEO-Optimierung und Auffindbarkeit in Suchmaschinen (vor allem Google).
  • Anzahl an Back-Links auf die Domain (andere Seiten, die auf eure Domain verlinken).
  • Alter der Domain: Alte Domains sind generell wertvoller.
  • Allgemeine Marktsituation.

Checkt zunächst, wie eure Domain bei diesen Faktoren abschneidet und vergleicht eure Domain objektiv mit anderen Mitbewerbern bzw. Domains, die ein ähnliches Angebot haben. Erst wenn ihr euch ein genaues Bild über den Wert eurer Domain gemacht habt, solltet ihr darüber nachdenken, die Domain online zu verkaufen. Dabei empfiehlt es sich außerdem auch, den Rat von Experten einzuholen, die eure Domain analysieren und bewerten. Im nächsten Abschnitt stellen wir einige Angebote vor.

Was ist Google? Nicht das, was ihr denkt

Bilderstrecke starten
42 Bilder
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst.

Domain-Wert ermitteln, prüfen und schätzen: kostenlos und kostenpflichtig

Im Internet finden sich zahlreiche Anbieter, die den Domain-Wert ermitteln und einschätzen, wieviel eure Domain im Vergleich mit anderen Mitbewerbern wert ist. Generell solltet ihr bei diesen Anbietern aber vorsichtig sein, da es wie oben erwähnt schwierig ist, den Wert einer Domain objektiv festzulegen.

  • Eines der bekanntesten Web-Angebote ist Sedo: Für knapp 100.- Euro erhaltet ihr ein individuelles Domainwert-Gutachten und erfahrt, wie sich eure Domain für Suchmaschinen eignet und wie gut die allgemeinen Verkaufschancen liegen.
  • Seitwert.de funktioniert ähnlich: neben einer (kostenpflichtigen) Seitwert-Analyse habt ihr zudem die Möglichkeit die Domain tagesaktuell überwachen zu lassen.
  • Ein weiterer bekannter Anbieter zur Bewertung der Domain ist www.nicit.com.
  • Ein kostenloses Angebot findet ihr auf URL-Wert.de. Gebt einfach den Namen der Domain ein und ihr erhaltet eine kostenlose Analyse und Bewertung des Domain-Werts.
  • Ähnlich funktioniert die kostenlose Seite www.domainbewertung.onl.
  • Außerdem könnt ihr versuchen eure Webseite auf einem Online-Marktplatz wie  Mabya zu verkaufen: Auf diesen Marktplätzen erhaltet ihr oft eine genauere Übersicht, wie viel die Domain tatsächlich wert ist, als bei automatisierten Verfahren zur Ermittlung des Domain-Werts.

Lest bei uns auch, wie ihr eure Webseite speichern könnt.

Bildquelle: Business Evaluation Decision Estimate Strategy Concept via Shutterstock

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • iTunes

    iTunes

    iTunes ist Apples Musik- und Video-Software mit Synchronisierungsfunktion für iOS-Geräte. Der Download und die Nutzung von iTunes sind kostenlos. Apples Medienverwaltung eignet sich dabei nicht nur für Besitzer eines iPads oder iPhones, sondern kann auch für die Organisation der Filme und Musik auf der eigenen Festplatte verwendet werden. Mittlerweile liegt die Version iTunes 12.10.1 vor.
    Martin Maciej 59
  • CCleaner

    CCleaner

    Der CCleaner Download schafft freien Speicherplatz durch das Entfernen überflüssiger Dateien von der Festplatte und bietet weitere Möglichkeiten zum Optimieren des PCs wie das Aufräumen der Registry, das Entfernen von Autostart-Einträgen oder das rückstandsfreie Deinstallieren von Programmen.
    Marvin Basse 5
* Werbung