iPhone Xc aka iPhone 9: Ernste Hinweise zur Verfügbarkeit

Holger Eilhard

In knapp zwei Tagen wird Apple aller Voraussicht nach unter anderem drei neue iPhones präsentieren. Stand insbesondere der Verkaufsstart des günstigen LCD-iPhone noch in den Sternen, gibt es nun neue Hinweise zur nahenden Vorstellung.

iPhone Xc aka iPhone 9: Ernste Hinweise zur Verfügbarkeit
Bildquelle: GIGA.

iPhone 9: Einsteigermodell in limitierten Stückzahlen

Das im Namenschaos der neuen iPhone-Modelle untergehende LCD-Smartphone — manche nennen es iPhone 9, iPhone Xc oder auch iPhone Xr — sorgte bereits vor einigen Wochen kurz für Aufsehen. Probleme mit dem Display sollen für Produktionsengpässe gesorgt haben. Dies könne darin resultieren, dass das diesjährige Einstiegsmodell erst mit einigen Wochen Verspätung erscheinen würde, so die damaligen Gerüchte.

Ein neuer Bericht von Mark Gurman macht nun jedoch Hoffnung für diejenigen, die kein teures OLED-iPhone wollen. So spricht der Bloomberg-Reporter nun doch von geringen Stückzahlen, die zum Verkaufsstart verfügbar sein werden. Die Vorbestellungen für die neuen iPhones werden vermutlich bereits am kommenden Freitag, den 14. September 2018 freigeschaltet, sofern Apple sich an der Vorgehensweise der Vorjahre orientiert. Die Auslieferung würde dann in der darauffolgenden Woche, ebenfalls am Freitag, beginnen.

Alle neuen iPhones werden ab Werk mit iOS 12 ausgestattet. Hier sind die wichtigsten Informationen zum kommenden Betriebssystem für iPhone und iPad:

12 Funktionen von iOS 12.

Apple-Event am Mittwoch: Neue iPhones und Apple Watch Series 4

Für das Apple-Event am kommenden Mittwoch, den 12. September wird neben der Vorstellung der drei neuen iPhones auch die Präsentation der Apple Watch Series 4. Diese soll ein gewachsenes Display mitsamt höherer Auflösung mit sich bringen, während sich die Dimensionen des Gehäuses nicht ändern sollen; es schrumpft lediglich der Rahmen rund ums eigentliche Display.

Neben den beiden großen Neuerungen wird auch endlich die Verfügbarkeit von AirPower, Apples Lösung für ein kabelloses Laden von Watch, iPhone und AirPods, erwartet. Apropos AirPods: die kleinen Ohrstöpsel könnten ebenfalls in den kommenden Tagen ein Update erhalten.

Quelle: Bloomberg

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung