LG G6: Die Akkulaufzeit auf dem Prüfstand

Philipp Gombert 4

Ein großes Display benötigt viel Energie. Mit 5,7 Zoll gehört das LG G6 zu den Bildschirmriesen — Auswirkungen auf die Akkulaufzeit sind vorprogrammiert. Schafft es das Smartphone durch den Tag?

LG G6: Die Akkulaufzeit auf dem Prüfstand

Das neue LG G6 ist insbesondere aufgrund der dünnen Displayränder ein echter Blickfang — das Gehäuse verhältnismäßig kompakt, der Bildschirm hingegen riesig. Doch muss ein Smartphone nicht nur schön aussehen, sondern auch hinsichtlich der Akkulaufzeit überzeugen können. Das Display ist dabei bekanntlich ein sehr ausschlaggebender Faktor und fällt mit zunehmender Größe umso mehr ins Gewicht.

Mit 5,7 Zoll in der Diagonale zählt das LG G6 zweifelsohne zu den Display-Riesen auf dem Smartphone-Markt — wie wirkt sich das Panel also auf die Akkulaufzeit aus? Die Kapazität des Energiespeichers ist mit 3.300 mAh nicht knapp bemessen und wesentlich größer als noch beim G5 mit 2.800 mAh, das seinerseits hinsichtlich der Ausdauer enttäuschte. Nun wurde das neueste Flaggschiff aus dem Hause LG auf dem Prüfstand gestellt.

LG G6 im MWC-Hands-On.

Großer Akku, durchschnittliche Laufzeit

Das Ergebnis ist ebenso wenig niederschmetternd wie überragend, sondern schlichtweg Durchschnitt. Erreicht wurde eine Laufzeit von 5 Stunden und 54 Minuten. Bei normaler Nutzung schafft es das Smartphone oft sogar mit Restkapazität gut durch den Tag. Spielt man Spiele oder schießt viele Fotos, muss die Steckdose noch vor Ende des Tages aufgesucht werden.

Im Akkulaufzeit-Vergleich liegt das LG G6 knapp vor dem G5 und OnePlus 3T, muss sich jedoch dem iPhone 7 (Plus), Samsung Galaxy S7 (edge) und Google Pixel geschlagen geben. Von 0 auf 100 Prozent lädt das G6 in 109 Minuten — das Google Pixel benötigt 119 Minuten, das iPhone 7 141 Minuten. Schneller als das Flaggschiff von LG sind Samsungs Galaxy-S7-Geräte sowie das OnePlus 3T.

LG-G6-Akku-Vergleich

LG G6 bei Notebooksbilliger kaufen *

Die Akkulaufzeit des LG G6 kann also nicht als ausschlaggebendes Verkaufsargument angeführt werden — die Stärken des Smartphones liegen in anderen Bereichen. Natürlich nehmen auch wir das G6 genau unter die Lupe und werden ausführlich über die negativen sowie positiven Punkte berichten.

Quelle: Phone Arena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung