Galaxy Note 10: Samsung will aus den Schwächen des Galaxy S10 lernen

Peter Hryciuk 3

Samsung will bei seinem kommenden Flaggschiff-Smartphone, dem Galaxy Note 10, nicht mehr an der Akkukapazität sparen. Es soll zudem eine neue Funktion geben, die den Galaxy-S10-Smartphones fehlt.

Galaxy Note 10: Samsung will aus den Schwächen des Galaxy S10 lernen

Samsung Galaxy Note 10 mit großem Akku und Schnellladefunktion

Samsung hat beim Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus die Akkukapazität im Vergleich zu den Vorgängern zwar gesteigert, die Laufzeit hat sich aber nur minimal verbessert. Ein Update, das gestern veröffentlicht wurde, soll die Laufzeit noch etwas erhöhen. Im Endeffekt erreicht man spürbar höhere Akkulaufzeiten aber nur mit deutlich größerem Akku. So will Samsung laut neuesten Informationen im Galaxy Note 10 Pro einen 4.500-mAh-Akku verbauen. Der Energiespeicher würde im Vergleich zum Note 9 um 500 mAh und Galaxy S10 Plus um 400 mAh anwachsen. In Kombination mit weiteren Verbesserungen bei der Software könnte die Akkulaufzeit spürbar höher ausfallen – hoffen wir zumindest.

Damit der nun größere Akku schnell aufgeladen werden kann, soll Samsung dem Galaxy Note 10 Pro eine Schnellladefunktion mit 25 Watt spendieren – behauptet der Leaker Ice Universe. Samsung ist zwar der größte Smartphone-Hersteller der Welt, die Ladegeschwindigkeit liegt im Vergleich zur Konkurrenz von Huawei, OnePlus oder Xiaomi aber weit zurück. Die Galaxy-S10-Smartphones laden fast zwei Stunden, während ein Huawei P30 Pro mit 4.200-mAh-Akku in einer Stunde wieder voll aufgeladen ist.

Bei der Kamera müsste das Samsung Galaxy Note 10 Pro auch etwas nachlegen:

Bilderstrecke starten
36 Bilder
Ultimativer Kamera-Vergleich: Huawei P30 Pro vs. Samsung Galaxy S10 Plus und Google Pixel 3.

Samsung Galaxy Note 10 und Note 10 Pro: Einige Unterschiede

Statt nur ein Galaxy Note 10 anzubieten, wie es bisher der Fall war, will Samsung in diesem Jahr mindestens zwei Modelle anbieten – eventuell sogar drei. Einmal das normale Galaxy Note 10, das als Nachfolger des Galaxy Note 9 auftritt. Es soll nur ein kleines Upgrade werden. Das Galaxy Note 10 Pro soll hingegen ähnlich dem Galaxy S10 5G ausgestattet sein – nur ohne 5G aber mit Stylus. Das Note 10 5G soll hingegen mit 5G-Modem kommen und das Topmodell darstellen. Preislich werden wir mit der neuen Generation wohl neue Höhen erreichen. Die Präsentation wird im August oder September 2019 erwartet. Was sagt ihr zu den Gerüchten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung