Android: Medienserver sorgt für hohen Akkuverbrauch – was tun?

Martin Maciej

Auf einem Android-Gerät sind zahlreiche Apps vorinstalliert, die für verschiedene Funktionen benötigt werden. Leider kommt es auch vor, dass diese eigentlich nicht gewollten Apps für einen hohen Akkuverbrauch sorgen. Besonders Nutzer von Samsung-Galaxy-S7-Geräten klagen über einen hohen Akkuverbrauch durch die Anwendung „Medienserver“.

Video: Was ist der Android Medienspeicher?

Was ist der Medienserver?

Erfahrt hier, wofür euer Samsung-Smartphone den „Mediaserver“ benötigt und was ihr tun könnt, wenn der Akku hierdurch schnell leergesogen wird.

 

Hoer Akkuverbrauch durch „Medienserver“ bei Samsung Galaxy S7

Der Mediaserver wird vom Smartphone für die Wiedergabe von Audiodateien, also vorrangig Musik benötigt. Einfach löschen oder deaktivieren sollte man den Prozess also nicht, um zu vermeiden, dass man keine Musik mehr mit dem Android-Handy hören kann. Zeigt sich die Medien-App bei euch als Akku-Fresser, könnt ihr folgendes tun:

  1. Öffnet die Einstellungen-App.
  2. Steuert den Abschnitt „Anwendungen“ an.
  3. Sucht die Einträge für euren Musik- und Medienplayer, etwaige Apps zur Synchronisation von Musikdateien sowie „Mediaserver“ aus.
  4. Bei allen drei Einträgen klickt ihr auf die Buttons „Daten löschen“ und „Cache löschen“.
  5. Bestätigt die folgende Sicherheitsabfrage.
  6. Der Medienserver sollte nun seine Tätigkeit als Akkufresser beenden und normal weiterarbeiten.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland.

Android: Medienserver sorgt für hohen Akkuverbrauch – Lösungen und Hilfen

Unter Umständen greift euer Musikplayer auch nach der Einstellung dauerhaft auf den Mediaserver zu. Der Prozess ist für den hohen Akkuverbrauch verantwortlich. Löscht die Musik-App daher und versucht probehalber einen anderen Musikplayer zu verwenden.

Oft behebt sich das Problem auch durch einen einfachen Neustart des Samsung Galaxy S7. Lest bei uns auch, wie man den Android-Cache löschen kann. Auch durch diesen Vorgang kann das Problem mit dem Android-Mediaserver und dem Akkuverbrauch behoben werden. Bei einigen Nutzern half es darüber hinaus, die Chrome-App zu deaktivieren und eine andere Browser-App zu nutzen. Darüber hinaus sollte man sicherstellen, dass sich alle Apps, allen voran der Google-Play-Store, auf dem neuesten Stand befinden.

Lest bei uns weiter Tipps, wenn das Android OS zu viel Akku verbraucht.

Wählt das beste Android-Smartphone des Jahres 2016

Hoch her ging es dieses Jahr in der Android-Welt. Einige Hersteller konnten die Sektkorken knallen lassen, andere mussten die Scherben einer verfehlten Produktpolitik aufsammeln. Was hat euch 2016 besonders gefallen? Nehmt an unserer Abstimmung teil und wählt das beste Android-Smartphone des Jahres.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung