Wegen iPhone XS? Samsungs faltbare Handy-Revolution Galaxy X mit unerwarteter Neuausrichtung

Peter Hryciuk 1

Sind das Samsung Galaxy S9 und Galaxy Note 9 nicht gut genug, um gegen das kommende Apple-Smartphone iPhone XS anzutreten? Der Samsung-Mobile-Chef hat nun nämlich verkündet, dass das Galaxy X einen Strategiewechsel erfährt – und das könnte zum Problem werden.

Wegen iPhone XS? Samsungs faltbare Handy-Revolution Galaxy X mit unerwarteter Neuausrichtung

Samsung Galaxy X: Faltbares Smartphone erscheint früher

In den letzten Monaten hat sich Samsung mehrfach kryptisch zum ersten faltbaren Smartphone des Unternehmens geäußert. Zunächst hieß es, dass das Smartphone noch in diesem Jahr erscheinen würde, wenige Monate später passte angeblich die Qualität und Langlebigkeit des flexiblen Displays noch nicht zu einem Massenprodukt – und nun hat Samsung-Mobile-Chef DJ Koh verkündet, dass die Zeit reif sei für die Handy-Revolution. Bereits im November wird Samsung das Galaxy X oder Galaxy F, je nach dem, für welchen Namen sich das Unternehmen letztendlich entscheidet, vorstellen.

Erwartet wird ein Klapphandy mit durchgehendem Display, das in einer relativ geringen Stückzahl zu einem sehr hohen Preis verkauft werden soll. Wie dieses Smartphones aussehen könnte, verraten wir euch nachfolgend:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Samsung Galaxy X: So könnte das geheime Smartphone aussehen.

Samsung-Smartphones bei Amazon kaufen *

Doch kann so ein Falt-Smartphone wirklich Erfolg haben? Die Smartphone-Revolution muss einen entsprechenden Mehrwert gegenüber normalen Handys bieten und die Menschen begeistern, die mittlerweile fast schon gelangweilt auf den gesamten Smartphone-Markt blicken. Alle Modelle sehen fast gleich aus und bieten nur kleine Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger. Samsungs Galaxy X möchte genau diesen Trend brechen.

Fraglich ist, ob die faltbaren Bildschirme mittlerweile wirklich so weit sind, dass sie über Jahre Tausende Knicke unbeschadet überleben. Immerhin war das noch eines der größten Probleme. Samsung arbeitet seit mehreren Jahren an dieser Smartphone-Idee und könnte sich durch den fast schon garantierten Erfolg der nächsten iPhone-XS-Smartphones zum früheren Release genötigt fühlen – zumal sich das Galaxy S9 schlechter als erwartet verkauft und der Hype um das Galaxy Note 9 nach dem Marktstart weitgehend verflogen ist. Samsung braucht also wieder einen Hingucker, über den die Menschen sprechen.

Sony ist Samsung mit dem Xperia XZ3 auf den Fersen:

Sony Xperia XZ3 vs. Samsung Galaxy Note 9: Zwei Philosophien im Duell.

Samsung: Weg von High-End, hin zur Mittelklasse

Die schlechten Verkaufszahlen des High-End-Smartphones Galaxy S9 haben bereits Spuren hinterlassen. Erst gestern wurde verkündet, dass Samsung die Mittelklasse stärken wird. Neue Features werden nicht zuerst im High-End-Sektor eingeführt, sondern auch in der Mittelklasse und den Galaxy-A-Smartphones. Dieser Markt ist viel größer und lukrativer als der Flaggschiff-Sektor. Zukünftig könnten Mittelklasse-Smartphones also im Fokus liegen und nicht mehr das Galaxy S10 oder Galaxy Note 10. Was haltet ihr davon?

Quelle: businessinsider via smartdroid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung