Der Trainer soll Neueinsteigern aber auch Fans der FIFA-Reihe neue Funktionen und Gameplay-Tipps zeigen. Blöd nur, dass er während des Spiels nervig ist. Wie ihr den Trainer in FIFA 19 deshalb ausschalten könnt, zeigen wir euch kurz und knapp nachfolgend.

 

FIFA 19

Facts 
FIFA 19

Der Trainer soll euch in FIFA 19 vor allem zeigen, wie die neue Funktion „Abschlusstiming“ funktioniert und hilft euch, indem er Balken über den Köpfen der Spieler anzeigt. Verzichtet ihr jedoch auf dieses Feature, braucht ihr den Balken nicht - und schön muss der Trainer aus sein.

Das sind die besten Tore, die unsere Redaktion zustande brachte - selbstverständlich ohne Trainer:

FIFA 19: Die krassesten Tore, die wir in der Redaktion geschossen haben

So könnt ihr den Trainer ausmachen in FIFA 19

Um den Trainer zu deaktivieren, müsst ihr einfach im Pause-Menü einer Partie auf den Unterpunkt Trainer klicken. Hier habt ihr noch einmal verschiedene Möglichkeiten, um die Trainer-Funktion zu individualisieren.

Jetzt FUT Points auf Amazon kaufen und mit etwas Glück Ikonen ziehen!

Solltet ihr noch nie einen Teil der FIFA-Reihe gespielt haben, empfiehlt es sich, den Trainer zu aktivieren. Denn diese Funktion zeigt euch auch passende Tasten während einer Partie an.

Nach einigen Runden ist es aber ratsam, ihn zu deaktivieren, damit er euch nicht behindert oder gar ablenkt. Wenn ihr mit einem starken Team auftretet, sollte der Ball doch auch von allein ins Tor rollen, oder? In der folgenden Bilderstrecke haben wir alle Ikonen für euch zusammengestellt:

Bilderstrecke starten(35 Bilder)
FIFA 19: Ikonen – Alle bestätigten FUT-Icons und Legenden

Befindet ihr euch übrigens nicht in einem Spiel, müsst ihr die Einstellungen ansteuern und hier dann Steuerung anpassen wählen. Unter diesem Menüpunkt könnt ihr ebenfalls den Trainer ausmachen. Was haltet ihr vom Trainer? Hilfreich oder nervig? Schreibt es uns in den Kommentaren!

Victoria Scholz
Victoria Scholz, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?