FIFA 19: Tipps zum Tore schießen und Abschlusstiming

Victoria Scholz

Natürlich ist ein gutes und besonders starkes Team eine wichtige Zutat beim Gewinnrezept in FIFA 19. Könnt ihr aber keine Tore schießen und kommt vor allem mit dem neuen Feature „Abschlusstiming“ nicht klar, werdet ihr bald die Tabelle von unten sehen.

FIFA 19: Tipps zum Tore schießen und Abschlusstiming

Beim Tore schießen müssen seit jeher Timing und Skills passen. In FIFA 19 ändert sich hieran auch nichts. Dafür spielen jetzt aber Stärke und Genauigkeit eine noch entscheidendere Rolle im neusten Fußballspiel von EA.

Mit dem Abschlusstiming könnt ihr nämlich entweder eines der krassesten Tore in der Geschichte von FIFA schießen oder aber euch megamäßig blamieren, weil ihr es total vermasselt habt. Wie ihr gefährlichere und vor allem unhaltbare Tore in FIFA 19 schießen könnt, zeigen wir euch nachfolgend.

Jetzt FIFA FUT Points auf Amazon kaufen mit etwas Glück Ikonen ziehen! *

Tore schießen mit dem neuen Abschlusstiming bei FIFA 19

Die Abschlusstiming-Funktion ist etwas versteckt. Auch, wenn ihr das Feature nicht sehen könnt, ist es bei jedem Schuss aufs Tor theoretisch aktiv. Ob also Fallrückzieher, Kopfball, Volley oder aber auch angeschnittener Schuss: Das Abschlusstiming kann euch zum Traumtor verhelfen, aber nur, wenn ihr euer Timing perfektioniert habt.

Der Trainer ist seit eurem ersten Spiel aktiv. Im Menü könnt ihr Teile von ihm deaktivieren, falls er euch nervt oder ihr bereits FIFA-Spieler der ersten Stunde seid. Ihr solltet jedoch nicht die Abschlusstiming-Anzeige deaktivieren. Dabei handelt es sich nämlich um den kleinen Balken, den ihr ab und zu über dem Kopf eures Spielers sehen könnt.

So funktioniert das Abschlusstiming in FIFA 19:

  1. Lauft zum Tor und betätigt die Schusstaste.
  2. Danach seht ihr bereits den Balken über dem Kopf.
  3. Drückt die Schusstaste erneut, sobald die Markierung im grünen Bereich ist.

  4. Merkt euch: Je anspruchsvoller der Schuss ist und vor allem je schneller der Versuch, desto schwieriger ist auch dieses Minispiel.
  5. Das Risiko ist aber sehr hoch. Versemmelt ihr das Abschlusstiming, wars das mit dem Versuch und ihr schießt daneben.
  6. Ist die Anzeige gelb, kann der Schuss trotzdem ins Tor gehen. Schafft ihr die Markierung also nicht im grünen Bereich, solltet ihr zumindest auf den gelben Teil des Balkens abzielen.
Ihr müsst das „Timed Finishing“ - wie es auf Englisch heißt - aber nicht nutzen. Ihr könnt auch wie gewohnt, die Schusstaste nur einmal entweder lang gedrückt halten (Ball höher schießen) oder kurz antippen (Ball flacher schießen).

Wenn ihr den Balken über den Spielerköpfen ausblendet, funktioniert das Abschlusstiming trotzdem noch. Dann wird aber trotzdem das kleine Dreieck beim Spieler, den man ausgewählt hat, eingeblendet, das euch zeigen soll, wie gut euer Timing ist. Ist es grün umrandet, werdet ihr ein Traumtor zu sehen bekommen.

Apropos Traumtor - diese krassen Tore haben wir in der Redaktion in FIFA 19 geschossen:

FIFA 19: Die krassesten Tore, die wir in der Redaktion geschossen haben.

Noch zwei kleine Tipps zum Schluss zum Abschlusstiming in FIFA 19:

  • Nutzt das Abschlusstiming nur, wenn Platz um euren Spieler herum ist. So könnt ihr euch mehr auf den Balken konzentrieren anstatt auf Gegenspieler.
  • Stehen die Chancen gut, dass ihr den Ball ins Tor bekommt, solltet ihr auf die herkömmliche Schusstechnik setzen. Das Risiko, dass ihr das Timed Finishing nicht hinbekommt, ist einfach zu hoch.
Wollt ihr wissen, wie ihr Tore speichern könnt? Dann schaut euch einfach den verlinkten Guide zum Thema an.

Alle Arten, um auf das Tor zu schießen und ihre Anwendungsbeispiele und Tipps

Je nach Situation müsst ihr kurz vorm Tor überlegen, wie ihr genau hineinschießen wollt. Hier kommt es darauf an, wo sich der Torwart befindet, ob euch die Gegenspieler einkesseln und euer Team euch den Rücken freihält. Sind bestimmte Gegebenheiten vorhanden, könnt ihr dann zum Beispiel auf einen Lupfer, einen angeschnittenen Schuss oder einen Kopfball setzen. Die folgende Tabelle sagt euch, wann ihr euch für welche Möglichkeit entscheiden solltet:

Art Beschreibung Tasten Anwendung
Lupfer Der Lupfer ist eine Schussart, bei der der Ball im Bogen über einen Gegenspieler hinweg geschossen wird.

Ladet den Lupfer auf, sodass ihr mindestens zwei Balken angesammelt habt.

PS4: L1 + Schusstaste, Xbox: LB + Schusstaste Im 1-gegen-1 solltet ihr diesen Schuss definitiv anwenden. Ist der Torwart bereits aus dem Tor gekommen, lohnt sich dieser Schuss.

Ihr könnt ihn per Körpertäuschung aus dem Tor locken, indem ihr direkt nach der Schusstaste X bzw. A drückt. Steht ihr nur wenige Meter vom Torwart entfernt, steigen eure Chancen auf einen erfolgreichen Lupfer.

Angeschnittener Schuss (Finesse-Schuss) Eine Schussart, bei der der Ball in einer kurvenartigen Flugrichtung ins Tor fliegt.

Je höher der Effet-Wert eines Spielers, desto besser klappt der angeschnittene Schuss.

PS4: R1 + Kreis, Xbox: RB + B Lauft ihr diagonal in Richtung Tor und steht sozusagen an einer der beiden Ecken des Tors, ist der Finesse-Schuss ratsam. Aber auch im 1-gegen-1 ist er eine gute Technik, um ein Tor zu schießen. Ein halber bis Dreiviertel Balken sollte aufgeladen werden, damit der Schuss klappt.
Flacher Schuss/ Kopfball (Aufsetzer) Was ein Kopfball ist, muss man wirklich nicht erklären. Ein Aufsetzer ist ein Kopfball, der zuerst auf dem Boden aufprallt und dann ins Tor geht. Ein flacher Schuss ist ein langsamer, geradliniger und vor allem platzierter Schuss aufs Tor. PS4: L1 + R1 + Schusstaste, Xbox: LB + RB + Schusstaste Sobald ihr nah am Tor steht, könnt ihr diese Schusstechnik versuchen. Im direkten Duell mit dem Torwart kann ein Kopfball nach unten Wunder wirken.
Fallrückzieher/ Seitfallzieher Die schönste Art, ein Tor zu schießen. Bei dieser Schusstechnik steht der Spieler mit dem Rücken zum Tor, erhebt sich in die Lüfte und springt leicht nach hinten, damit er auf den Rücken fällt. Beim Seitfallzieher macht der Spieler das eben seitlich. PS4: L2 gedrückt halten und danach Schusstaste, Xbox: LT gedrückt halten und danach Schusstaste Sobald ihr etwa fünf bis 12 Meter vom Tor entfernt steht, ist diese Schusstechnik besonders effektiv. Kombiniert diese Schussart auch mit dem Abschlusstiming, um eure Chancen auf ein Tor zu erhöhen.
Vollspannschuss Hierbei handelt es sich um eine Schusstechnik, bei der der Ball mit schneller Geschwindigkeit geradlinig zum Tor fliegt und am Ende an Flughöhe verliert.

Ihr solltet den Schuss stark aufladen (Dreiviertel der Leiste), damit er für den Torwart unhaltbar im Eck landet.

PS4: L2 + Schusstaste, Xbox: LT + Schusstaste Wird oft bei Freistößen eingesetzt, da er über die Mauer fliegt und sich dahinter absenkt. Achtet darauf, dass euer Spieler überdurchschnittliche Werte in der Kategorie „Schuss“ besitzt. Diese Schusstechnik ist schwierig zu kontrollieren.

Natürlich braucht ihr auch einen guten Spieler, der die Tore für euch schießt. Die besten 100 Spieler zeigt euch die folgende Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
101 Bilder
FIFA 19: Ratings und Spielerwerte - Top 100 Countdown.

Es gibt noch weitere Schusstechniken wie beispielsweise Volleys, mit denen ihr Tore schießen könnt. Diese bestimmt euer Spieler aber selbst - je nach Situation auf dem Feld. Einen Seitfallzieher kann euer Spieler übrigens auch nur hinlegen, wenn er genügend Platz dafür hat. Eine eigene Tastenbelegung haben die 5 Arten, die ihr unserer Tabelle entnehmen könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Mortal Kombat 11: Fatality-Liste und wie ihr alle freischalten könnt

    Mortal Kombat 11: Fatality-Liste und wie ihr alle freischalten könnt

    Wenn ihr in Mortal Kombat 11 alle Fatalities freischalten wollt, müsst ihr normalerweise in der Krypta Truhen öffnen, um mit etwas Glück neue Fatalities zu bekommen. Allerdings könnt ihr auch einfach in unsere folgende Fatality-Liste schauen, in der wir euch alle Tastenkombinationen für die brutalen Finisher präsentieren.
    Christopher Bahner
* Werbung