Gestern musste Dynamit kurzzeitig aus dem 6.30 Update aus Fortnite entfernt werden. Epic hat sich um die Probleme gekümmert und lässt die Spieler nun die explosiven Stangen verwenden. 

 

Fortnite

Facts 
Fortnite

Update vom 22. November 2018, 09:01 Uhr:

Bereits gestern haben wir davon berichtet, dass das neue Update in Fortnite einige Änderungen mit sich bringt, aufgrund von Problemen aber eine Sache wieder abgeschafft werden musste: Das Dynamit. Doch jetzt ist es zurück.

„Boom! Wir haben das Dynamit wieder eingefügt und einige Verbesserungen an Mounted Turret vorgenommen.“

Bilderstrecke starten(66 Bilder)
Fortnite Season 7: Alle Stempelkarten und Meilensteine freischalten

Dynamit ist äußerst stark

Gestern mussten die explosiven Stangen vorerst herausgenommen werden, da sie bei einigen Spielern einen Zusammenbruch des Clients hervorgerufen haben. Mit einem Update sollte das aber nun behoben sein und du kannst beherzt zu dem neuen Spielzeug greifen.

Wie wir gestern schon berichtet haben, ist das Dynamit besonders wirksam gegen Gebäude. Es fliegt nicht ganz so weit wie eine Granate und verursacht auch nur 70 Schaden bei Gegnern, Häuserwände sollten allerdings anfangen zu zittern, denn auf sie kommt ein Schaden von 800 zu.

„RIP Bauen 2017-2018“

Wird das Bauen damit sinnlos?

Bevor das Dynamit kurzzeitig rausgenommen wurde, hat Fortnite-Spieler Chap ein Video aufgenommen, wie er schon fast wahllos drei Stangen Dynamit in einem großen Haus verteilte und schließlich zündet. Nach der Explosion standen lediglich noch ein paar Mauern des Gebäudes. Dieses Item könnte eine mächtige Waffe darstellen und vielen Spielern Frust bringen, wenn ihre Bauwerke immer und immer wieder mit Leichtigkeit gesprengt werden.

In den Kommentaren unter dem Tweet finden sich eine große Zahl an Negativmeinungen zu dem neuen Item. Dass es zu stark sei, dass man eine Drogenkontrolle von Epic fordert, warum man das Bauen abschaffen möchte. Wir halten dich auf dem Laufenden, wie es mit dem Dynamit weitergeht.

 

 

Originalmeldung vom 21. November 2018, 08:04 Uhr: Fortnite führt dich ab jetzt mit dem neuen Update in den Wilden Westen

Cowboyhüte, Revolver und verstaubter Sandboden - diese drei Worte reichen aus, um bei den meisten Menschen das Setting im Wilden Westen zu beschrieben. Jeder weiß sofort, was gemeint ist. Mit dem neuen Patch 6.30 bekommt Fortnite genau diesen Look verpasst. Während die beliebte Essensschlacht noch spielbar ist, verschwindet damit die Disco-Dominanz.

Wieso Fortnite-Star Ninja nicht mit Frauen streamt, hat eine (für ihn) eindeutige Begründung.

Fortnite-Streamer Ninja streamt nicht mit Frauen – Meinungen deutscher YouTuber und Streamer

Altmodische Waffen in Wildwest

Zeitlich begrenzt gibt es nun den Zweispieler-Modus Wildwest. Es ist eine Art eingeschränkte Art, mit nur einen Gegenspieler zu zocken. Dabei stehen dir nur wenige Ausrüstungsgegenstände und lediglich folgende Waffen zur Verfügung:

Pumpgun, doppelläufige Schrotflinte, Schießeisen, Minigun und Jagdgewehr.

Dynamit für explosiven Spielspaß

Auf der Seite von Epic Games kannst du dir nähere Informationen zu den einzelnen Waffen ansehen. Neben verfügbaren Gegenständen wie dem Lagerfeuer, Medikits und Verbänden soll es außerdem Dynamit geben, um tolle Effekte zu erzielen. Allerdings mussten die explosiven Stangen vorerst wieder herausgenommen werden.

„Wir haben vorübergehend Dynamit deaktiviert, da es dazu führte, dass der Client bei einigen Spielern abstürzte. Wir werden euch ein Update geben, sobald wir mehr wissen.“

Sobald das explosive Spielzeug wieder verfügbar ist, kannst du damit vor allem an Gebäuden ordentlich Schaden anrichten. Die Lunte brennt nur wenige Sekunden und explodiert auch, wenn du das Dynamit noch in den Händen hältst - also Vorsicht!

Neuer Held und neue Waffe im Shop

Für den PvE-Modus gibt es ebenfalls etwas Neues: Ein Sprengstoff-Charakter namens 8-Bit-Demo kann im Shop erworben werden. Er arbeitet mit Ködern, die den Gegner erst anlocken und schließlich in die Luft jagen. Wer sich lieber eine neue Waffe zulegen möchte, kann zur Spukpistole greifen. Die Kugeln durchdringen Wände und Gegner mit Leichtigkeit.

Hier ist gutes Zielen gefragt!

Hat dich schon das Wildwest-Fieber gepackt? Altmodische Waffen, nur ein eingeschränktes Ausrüstungspaket und Auge in Auge mit dem Gegner stehen: Welch Nervenkitzel! Verrate uns in den Kommentaren, wie dir der Modus gefällt und was bisher dein liebstes Setting in Fortnite war. Der Halloween-Look? Die Disco-Optik mit den Lamas? Wir sind gespannt!