GTA 5: Alle Enden freischalten und jeden Abspann sehen

Christopher Bahner

Eure Gangsterkarriere könnt ihr in GTA 5 auf drei verschiedene Arten und Weisen beenden. Diese drei Enden drehen sich dabei um die drei Hauptfiguren Franklin, Michael und Trevor und entscheiden wer und wer nicht überleben darf. Wir erklären euch, wie ihr alle drei Enden freischalten könnt und zeigen euch jeden Abspann im Video.

Hier gibt es CashCards für GTA Online! *

Jeder der drei Charaktere in GTA 5 könnte unterschiedlicher nicht sein und so habt ihr als Spieler sicherlich jeder einen anderen Favoriten unter ihnen. Mit eurer persönlichen Entscheidung ab einem bestimmten Zeitpunkt im Spiel könnt ihr dann auch wählen, wer von den drei Charakteren das Ende erlebt. In unserem Guide zeigen wir euch, welche Entscheidungen ihr dazu treffen müsst. Dabei bleiben Spoiler natürlich nicht aus. Seid also gewarnt!

Grand Theft Auto PC-Trailer.

GTA 5: Enden freischalten und jeden Abspann sehen

Insgesamt gibt es drei Enden in GTA 5, die sich wie folgt darstellen.

  • Ende A: Trevor wird getötet (Mission: Ein wenig Vernunft)
  • Ende B: Michael wird getötet (Mission: Die Zeit ist reif)
  • Ende C: Alle überleben (Mission: Die dritte Alternative)

Wie ihr seht, ist Franklin der einzige Charakter, der nicht sterben kann und mit dem ihr diese maßgeblichen Entscheidungen trefft. Waren euch Trevor bzw. Michael schon den ganzen Spielverlauf über ein Dorn im Auge, habt ihr also jetzt die perfekte Gelegenheit, einen der beiden auszuschalten.

Jedoch hinterlassen die Enden A und B einen bitteren Nachgeschmack und lösen Schuldgefühle beim Spieler aus. Generell ist die Atmosphäre dieser Missionen eher düster und deswegen können sie als schlechte oder böse Enden angesehen werden. Nur beim guten Ende C ist alles Friede, Freude, Eierkuchen und sämtliche Figuren können überleben. Die Enden stellen wir euch im Folgenden genauer vor.

Wichtiger Hinweis, um alle Enden zu sehen: Sobald ihr die Hauptmission „Das große Ding“ beendet habt, splittet sich die Story in die drei besagten letzten Missionen auf. Wollt ihr jede Mission spielen und so jeden Abspann sehen, erstellt nun einen manuellen Spielstand und ladet diesen dann erneut, um alternative Enden zu spielen.
Bilderstrecke starten
11 Bilder
Dumm gelaufen – Spieler, die beim Cheaten erwischt wurden.

GTA 5: Ende A – Trevor töten – Ein wenig Vernunft

Trevor stellt schon viel zu lange ein unnötigen Risikofaktor dar und seine Unberechenbarkeit sind dem FIB-Agent Steve Haines ein Dorn im Auge. Zudem hat sich Trevor mit der gesamten Privatarmee von Merryweather angelegt, weswegen er nicht länger tragbar ist. Entscheidet ihr euch dazu, Trevor zu töten, startet ihr mit Franklin die letzte Mission „Ein wenig Vernunft“.

Dabei konfrontiert ihr Trevor, der den Braten jedoch direkt riecht und in seinem Pick-Up vor euch flüchtet. Nach einer Verfolgungsjagd kommt schlussendlich Michael mit dazu und rammt dessen Pick-Up in einen Öltank. Als eure letzte Handlung könnt ihr nun eure Pistole zücken und auf die Öllache schießen, in der Trevor sich krümmt. Trevor verbrennt bei lebendigem Leib und Franklin und Michael gehen getrennte Wege.

GTA 5: Ende B – Michael töten – Die Zeit ist reif

Der Groll von Devin Weston gegen Michael kennt keine Grenzen. Er sieht in ihm den Schuldigen, der seine Sekretärin durch das Flugzeugtriebwerk getötet hat. Zudem hat er Devons millionenschweren Immobilien-Deal zunichte gemacht. Er will Blutrache und ihr sollt nun als Franklin euren Quasi-Ziehvater Michael in der letzten Mission „Die Zeit ist reif“ um die Ecke bringen.

Auch hier vereinbart ihr zunächst ein Treffen in der Pampa und liefert euch dann eine Verfolgungsjagd mit Michael per Auto. Diese führt über Schienen bis hin zu einer Fabrikanlage, wo die Jagd zu Fuß weitergeht. Schlussendlich könnt ihr Michael an der Spitze eines Schornsteins stellen und ihr schubst ihn über das Geländer. Dabei könnt ihr zwar noch wählen, ob ihr Michael wieder hochziehen oder loslassen wollt. Jedoch führen beide Optionen unweigerlich zum Tod von Michael.

GTA 5: Ende C – Alle überleben – Die dritte Alternative

Bros bleiben Bros und wenn ihr Michael, Trevor und Franklin gemeinsam in den Sonnenuntergang reiten sehen wollt, müsst ihr euch für das gute Ende C und die Mission „Die dritte Alternative“ entscheiden. Diese Mission ist bei weitem die umfangreichste, bei der ihr alle Fraktionen im Spiel ausschaltet, die euch im Laufe des Spiels ans Bein gepinkelt haben.

Ihr konfrontiert Merryweather und die Triaden, kümmert euch um Stretch und die Ballas, lasst aber auch FIB-Agent Steve Haines Blei schmecken. Bei malerischem Sonnenuntergang treffen sich die drei schließlich an der Pazifikküste und öffnen den Kofferraum ihres Autos, wo sie Milliardär Devin Weston ein paar letzte Worte mitgeben, bevor sie ihn mitsamt Auto die Klippen runterschubsen.

Habt ihr den Singleplayer von GTA 5 beendet, ist noch lange nicht Schluss. Der Multiplayer-Modus GTA Online wird bis heute regelmäßig mit Updates versorgt und hat jede Menge für euch zu bieten. So könnt ihr etwa CEO werden und euer eigenes Unternehmen leiten. Oder aber ihr könnt einen Motorradclub gründen. Alternativ treibt ihr Fahrzeughandel und verdient euch eine goldene Nase.

Wie gut kennst du GTA? (Quiz)

Grand Theft Auto nähert sich seinem 20-jährigem Bestehen. Seid ihr von Stunde Null an dabei gewesen oder erst später eingestiegen? Stellt euer Fachwissen in Sachen GTA auf die Probe und beantwortet unsere 15 Fragen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Runtime im Test: Funktionieren funktionelle Nahrungsmittel für Gamer?

    Runtime im Test: Funktionieren funktionelle Nahrungsmittel für Gamer?

    Im Zuge des großen Hypes um gesunde Ernährung und Fitness greifen immer mehr Menschen zu Nahrungsergänzungsmitteln z. B. in Form von Proteinshakes. Nun hat es der Trend dank eines Berliner Start-Ups auch in die Welt der Gamer geschafft. GIGA GAMES-Redakteurin Kamila hat die Produkte von Runtime im Dezember 2017 mal näher angeschaut und sie getestet.
    Kamila Zych
  • Sport machen und gleichzeitig zocken? Beat Saber macht es möglich

    Sport machen und gleichzeitig zocken? Beat Saber macht es möglich

    Sport und Videospiele scheinen auf den ersten Blick schwer vereinbar zu sein. Doch es gibt ein Spiel, das genau das schafft – und dabei ist es kein herkömmliches „Fitness-Spiel“. GIGA GAMES-Redakteurin Kamila Zych und GIGA TECH-Redakteurin Laura Tung wollten wissen, wie anstrengend es wirklich ist.
    Kamila Zych
  • Gamer, die durch Videospiele richtig fit wurden

    Gamer, die durch Videospiele richtig fit wurden

    Wenn du an Fitness und Abnehmen denkst, wirst du vermutlich nicht direkt an Videospiele denken, Doch diese Gamer beweisen, dass Videospiele durchaus dabei helfen, fit zu werden oder es zu bleiben.
    Kamila Zych
* Werbung