Metal Gear Survive: Klassen freischalten und Infos zu den Unterklassen

Victoria Scholz

Zu Beginn von Metal Gear Survive gehört ihr zur Klasse Überlebender. Ihr könnt hier leveln und Fähigkeiten mit Kuban-Energie (KUB) freischalten. Später werdet ihr aber noch vier weitere Klassen, also eher Unterklassen, freischalten. Wie das geht und was das für Spezialisierungen sind, erfahrt ihr nachfolgend.

Klassen funktionieren im Single- und Multiplayer von Metal Gear Survive. Um sie aber leveln und ihre einzigartigen Fähigkeiten benutzen zu können, müsst ihr die Subklassen erst einmal freischalten. Das ist eigentlich ganz einfach, erfordert aber viel Zeit. Um die vier Spezialisierungen in Metal Gear Survive freizuschalten, müsst ihr „einfach“ nur die Hauptstory von der Einzelspieler-Kampagne durchspielen.

Auch mit Koop, Survival und Zombies - jetzt 7 Days to Die kaufen! *

Das sind über 20 Kapitel, die ihr absolvieren müsst. Nachdem ihr den Boss besiegt und eure Basis ausgebaut habt, ist die Geschichte aber noch nicht zu Ende. Ihr bekommt eine Meilenstein-Mission, bei der ihr Virgil AT-9 helfen müsst, eine Speicherplatine zu finden. Hier begegnet ihr zahlreichen Feinden – habt ihr diese aber ausgeschaltet und alle Objekte eingesammelt, werdet ihr mit vier neuen Sub-Klassen belohnt:

  • Sturmangriff (engl. Assault)
  • Jäger (engl. Jaeger)
  • Sanitäter (engl. Medic)
  • Späher (engl. Scout)
Diese Meilenstein-Mission erhaltet ihr erst, nachdem ihr zwei weitere Missionen nach dem eigentlichen Ende abgeschlossen habt. In der ersten grabt ihr in eurer Basis und die zweite Mission erfordert von euch, einen weiteren Überlebenden zu retten.

Behaltet also noch ein wenig Kuban-Energie für die Fähigkeiten der Spezialisierungen übrig. Ihr levelt sie nämlich alle einzeln.

Unterklasse „Sturmangriff“: Nahangriffs-Tank

Der Tank der Gruppe ist der Assault. Diese Klasse greift bevorzugt im Nahkampf an und ist immer nah am Gegner. Einige Skills machen aus dieser Spezialisierung den perfekten Anführer und geben sogar den anderen Teammitgliedern Boni. Der Sturmangriff kann sogar die gesamte Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wenn es einmal brenzlig für andere wird.

Unterklasse „Jäger“: Leiser Tod aus der Ferne

Der Jäger ist ein leiser Killer, der mit Fähigkeiten dazu in der Lage ist, gleich mehrere Pfeile mit seinem Bogen zu verschießen. Zudem kann diese Unterklasse weite Ausweichrollen vom Gegner weg hinlegen. Seine Fähigkeiten sind dafür ausgerichtet, von weiter weg anzugreifen und genau zu zielen. Wählt diese Spezialisierung, wenn ihr mit einem Scharfschützengewehr oder Bogen spielen wollt.

Metal Gear Solid 5 war eine der teuersten Videospiel-Produktionen aller Zeiten. Wie viel es gekostet hat, lest ihr in der folgenden Bilderstrecke.

Bilderstrecke starten
24 Bilder
Die teuersten Videospiel-Produktionen aller Zeiten.

Unterklasse „‚Sanitäter“: Klassischer Heiler der Gruppe

Im Team seid ihr als Medic immer ein Gewinn. Spielt ihr allein, solltet ihr gut überlegen, ob ihr diese Unterklasse wählen wollt. Ihr könnt beispielsweise die Ausdauerreduzierung kurz anhalten oder aber Feinde backstabben, also hinterhältig von hinten angreifen. Führt ihr einen solchen Kill aus, erholt ihr sogar etwas Gesundheit, wenn ihr die entsprechende Fähigkeit freigeschaltet habt. Als Sanitäter habt ihr aber auch einige Skills, die Gegner brutal zu Boden werfen können.

Unterklasse „Späher“: Camouflage für den einsamen Wolf

Der Späher weiß immer und überall, was auf ihn zukommt. Diese Unterklasse ist besonders gut für einsame Wölfe, die nicht gern in der Gruppe spielen. Mit einem Skill kann sich der Späher sogar unsichtbar machen und so an Gegnern vorbeischleichen. Außerdem werden eure Fallen und weiteren Einheiten stärker und ihr könnt sie vor allem erheblich leichter und schneller reparieren. Mit der Fähigkeit „Stab and Grab“ bekommt ihr mehr Kuban-Energie, wenn ihr einen hinterhältigen Angriff von hinten durchführt. Ihr sammelt auch schneller Ressourcen ein.

Welche Unterklasse wählt ihr in Metal Gear Survive? Oder habt ihr überhaupt noch Probleme, alle Kapitel abzuschließen? Sagt es uns in den Kommentaren!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link