Monster Hunter World: Alle Palico-Gadgets finden und freischalten

Christopher Bahner

Euer Palico-Begleiter in Monster Hunter World ist nicht nur schmückendes Beiwerk, sondern steht euch mit seinen Palico-Gadgets und anderen Fähigkeiten zur Verfügung, indem er Ressourcen einsammelt, euch im Kampf hilft oder andere Schnurrtruppler rekrutiert. Wir zeigen euch, welche anderen Palico-Gadgets ihr noch freischalten könnt.

Rathalos fürs Regal! Hier bekommt ihr das Modell! *

Euer Palico steht euch von Beginn an als nützlicher Begleiter zur Seite und ihr solltet ihn bei jeglichen Aktivitäten im Spiel dabei haben. Denn er erhöht durch die Erfahrungen auf Quests seine Gesundheitspunkte und seine Angriffskraft. Viel wichtiger aber noch: Er levelt sein ausgerüstetes Palico-Gadget bis zur Maximalstufe 10 auf. Lasst ihn also wenn möglich nie im Lager zurück, da er sonst nicht mehr so viel Erfahrung sammelt.

Ihr wollt direkt wissen, wo ihr alle sechs Palico-Gadgets in Monster Hunter World freischaltet? Dann hilft euch das folgende Video unseres Kooperationspartners PowerPyx weiter.

Monster Hunter World: So findet ihr alle Palico-Gadgets.

Fundorte aller Palico-Gadgets

Begleitend zum obigen Video listen wir euch in der folgenden Tabelle alle Palico-Gadgets mit ihren Effekten und Fundorten auf.

Palico-Gadget Fundort
 Vitalitätswespen-Bombe Von Beginn an verfügbar.
 Ein Werkzeug, das den Honig der Vitalitätswespe nutzt, um die Gesundheit des Nutzers wiederherzustellen. Die geheilte Menge steigt mit der Erfahrung.
Blitzfliegen-Käfig Uralter Wald: Helft dem ansässigen Palico-Stamm und schaltet alle Lager in diesem Gebiet frei. Folgt den Spuren des Stamms bis zum großen Baum. In Bereich 17 seht ihr dann ein kleines Tier, welches vor euch flüchtet. Folgt ihm, um am Ende den Käfig freizuschalten.
Ein Insektenkäfig der Käferfänger, mit dem Monster aufgehalten werden können. Seine Effektivität hängt vom Insekt darin ab und die Dauer steigt mit der Erfahrung.
Schildspitze Wildturm-Ödnis: Helft dem Anführer des Palico-Stamms der Grimalkynen. Fangt seine Freunde mit einem netz ein, um die Schildspitze zu bekommen.
Ein massiver Beschützer-Schild, der gegen Angriffe eingesetzt werden kann. Außerdem könnt ihr damit Monster provozieren. Die Effektivität hängt von der Erfahrung ab.
Korallenorchester Korallenhochland: Findet den örtlichen Stamm und besiegt die Shamos, auf denen sie unterwegs sind. Zudem müsst ihr den Grimalkyne dabei helfen, zwei Tzitzi-Ya-Kus zu jagen.
Ein Instrument der Musikatzen, das verschiedene Effekte hat. Seine Melodien verstärken Angriff, Verteidigung oder Status-Widerstände. Alle Effekte werden mit Erfahrung stärker.
Plünderklinge Tal der Verwesung: Folgt der Story-Quest, bis ihr das zweite Lager freischaltet. In Bereich 13 trefft ihr auf einen Lynian-Forscher, mit dem ihr sprechen müsst. Daraufhin könnt ihr eine Expedition starten. Wenn der Forscher weg ist, wird sich der Grimalkyne zeigen, wenn ihr etwas Rohes Fleisch habt, um ihn herauszulocken.
Diese Erfindung der Plünderer stiehlt beim Angriff Objekte von Monstern. Die Menge der gestohlenen Objekte steigt mit der Erfahrung.
Miaulotow-Cocktail Heimat der Ältesten: Könnt ihr erst finden, wenn ihr alle anderen Palico-Gadgets habt. Sprecht dann im Lager mit dem Lynian-Forscher und bringt ihm 10 einzigartige Gajalaka Doodles. Danach will euch der Forscher nachts treffen. Benutzt dort den Ghillie-Mantel und schleicht in die Höhle mit dem lila Zeichen des Stammes.
Diese Bombe im Gajalaka-Stil richtet ernste Schäden an. Nutzt sie mit der Schleuder, um Gegner dauerhaft unter Feuer zu legen. Die Explosionsstärke nimmt mit der Erfahrung zu.

Palico-Gadgets und Stämme finden

Es empfiehlt sich, euren Palico von Beginn an genauso viel Aufmerksamkeit zu schenken, wie eurem Hauptcharakter. Denn ihr könnt dem kleinen Katzenbegleiter sowohl eigene Waffen als auch Rüstungen schmieden und so zu einer richtig kleinen Kampfmaschine machen. Den wirklichen Unterschied machen aber die Palico-Gadgets. Das sind nützliche Spezialfähigkeiten, die den Unterschied in brenzligen Situationen machen können.

Auf der Suche nach bestimmten Ressourcen und Materialien? Dann hilft euch unsere große Übersicht mit Karten weiter!

Bilderstrecke starten
127 Bilder
Monster Hunter World: Ressourcen-Fundorte auf der Karte - alle Erze, Knochen, Pflanzen und mehr.

Das erste Palico-Gadget hat euer Begleiter von Beginn an ausgerüstet: Die Vitalitätswespen-Bombe. Dabei handelt es sich um eine neongrüne Wespe, die euer Palico auf euch loslässt, damit sie euch heilt. Durch wiederholte Nutzung des jeweils ausgerüsteten Gadgets steigt dabei der Vertrautheitsgrad in bis zu zehn Stufen an. Dadurch schaltet ihr beim jeweiligen Gadget dann nach und nach neue Sonderfähigkeiten frei.

Später könnt ihr dann etwa aktiv eurem Palico befehlen, sein Gadget einzusetzen und müsst nicht mehr darauf warten, dass er es von selbst macht. Jedoch haben die Palico-Gadgets natürlich eine gewisse Abklingzeit und ihr müsst immer warten, bis es wieder einsatzbereit ist.

Ausrüstung und Einsatz des Palico-Gadgets: Um das Gadget eures Palicos zu aktivieren, müsst ihr das entsprechende Symbol in der Schnellzugriffsleiste unten rechts im Bildschirm anwählen. Um ein Gadget auszurüsten, sprecht ihr ganz einfach mit eurem Palico. Das könnt ihr entweder in eurem Quartier in Astera oder einem der Lager machen.

Übrigens: Überall in der Welt werden euch sicherlich schon die Schnurrtruppler (grüne Punkte auf der Karte) und die verschiedenen Stämme der Grimalkynen aufgefallen sein. Euer Palico-Begleiter wird diese NPCs auf euren Expeditionen immer wieder ansprechen und sie so als Verbündete für Kämpfe gewinnen können.

Welche Waffe ist wirklich die Richtige für euch. Mit unsere Quiz findet ihr es heraus!

Eine Vielzahl an Waffenarten erwartet dich in Monster Hunter World. Hast du schon alle ausprobiert oder bist du ein blutiger Anfänger im Monster-Hunter-Universum? Wir haben auf jeden Fall das passende Quiz für dich!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dragon Quest Builders 2: Besonders starke Monster - Fundorte aller Bosse

    Dragon Quest Builders 2: Besonders starke Monster - Fundorte aller Bosse

    Die Welt von Dragon Quest Builders 2 ist in allen Ecken gespickt mit besonders starken Monstern. Diese Art Minibosse sind weitaus größer als normale Feinde und halten verdammt viel aus. Dementsprechend gibt es aber auch besondere Belohnungen, wenn ihr sie besiegt. Wir zeigen euch die Fundorte aller starken Monster!
    Christopher Bahner
  • Xbox One: Finale Liste aller abwärtskompatiblen Spiele (360 & Original)

    Xbox One: Finale Liste aller abwärtskompatiblen Spiele (360 & Original)

    Anfänglich kam die Xbox One ohne jegliche Abwärtskompatibilität auf den Markt. Über die vergangen Jahre hat Microsoft nun über 570 alte Titel auf der Xbox One lauffähig gemacht – und teilweise sogar verbessert. Im Juni 2019 erschien nun das letzte Update der Abwärtskompatibilität.
    Thomas Kolkmann 23
  • Nintendo Switch: Neues Modell mit besserem Akku vorgestellt

    Nintendo Switch: Neues Modell mit besserem Akku vorgestellt

    Obwohl Nintendo gerade erst die Nintendo Switch Lite vorgestellt hat, kommt das japanische Unternehmen schon mit der nächsten Überraschung um die Ecke. So kommt ein neues Modell der Original-Switch mit verbesserter Akkulaufzeit in die Läden.
    Alexander Gehlsdorf
* Werbung