Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2: Tipps und Tricks im Guide

Victoria Scholz

Beim spaßigen Shooter Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 kämpft ihr an der Seite der Pflanzen oder Zombies. Habt ihr den ersten Teil von Garden Warfare bereits gespielt, kennt ihr euch sicherlich schon bestens mit dem Gameplay aus. PvZ Garden Warfare 2 hält jedoch einige Neuerungen bereit, die selbst GW-Profis noch nicht kennen.

In Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 entscheidet ihr euch wieder - wie gewohnt - für eine Seite. Danach ballert ihr aber nicht einfach drauflos, sondern entscheidet euch für verschiedene Modi. Außerdem müsst ihr Münzen und Sterne sammeln, damit ihr euren Charakter schneller leveln könnt. In diesem Guide verraten wir euch die besten Tipps und Tricks für Einsteiger in Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2.

Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2: Launch Gameplay-Trailer (18.2.2016).

Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2: Einsteiger-Guide mit Tipps und Tricks

Über 100 spielbare Zombies und Pflanzen stehen für euch in Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 bereit. Dabei schießt er aber nicht einfach nur auf eure Freunde. Vielmehr spielt ihr in dieser botanischen Ballerei in sieben verrückten Modi, damit es auch nicht langweilig wird. Außerdem erwarten euch zwölf Karten, auf denen ihr spielen könnt. Damit ihr einen guten Einstieg in Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 habt, haben wir euch nachfolgend die wichtigsten Tipps und Tricks im Guide zusammengefasst.

Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 jetzt vorbestellen *

Über 5.000 Anpassungsmöglichkeiten könnt ihr euren Charakteren in PvZ Garden Warfare 2 verpassen. Diese erhaltet ihr, wenn ihr im Stickerladen Stickerpäckchen einkauft. Das macht ihr mit Münzen und mit echtem Geld im Origin-Shop. Der Stickerladen sowie eine Auftragstafel, auf denen ihr lustige Nebenquests annehmen könnt, findet ihr im Hinterhof-Kampfplatz. Es gibt kein reguläres Menü mehr; vielmehr lauft ihr über den Hinterhof und erreicht hier die Statistiken sowie andere wichtige Einstellungsoptionen.

Modi, Hinterhof, Charaktere und weitere Tipps zu PvZ 2

Jedes Match und jedes gesammelte Objekte hilft dir XP zu verdienen. Mit diesen Erfahrungspunkten steigen eure Charaktere in Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 einen Level höher. Der Charakter, mit dem ihr spielt, erhält die XP. Mit ihnen schaltet ihr auch Anpassungen und Verbesserungen für diese Figur frei.

Ein Charakter steigt maximal bis Level 10. Hat er das erreicht, könnt ihr ihm einen Kampftitel geben. Das Ganze funktioniert fünfmal. Jedes Mal, wenn ihr eurer Figur einen Titel gebt, sinkt sie wieder auf Level 1 zurück. Wollt ihr einen geliebten Charakter aus Garden Warfare 1 importieren, ist das auch möglich. Doch was bringt euch der Titel? Vernichtet ihr einen Gegner, steht auf seinem Grabstein euer Name inklusive Titel und einer coolen Plakette, die ihr erhaltet.

Münzen, Sterne und XP farmen - So klappt's in PvZ Garden Warfare 2

Nicht nur eure Spielfigur kann eine höhere Stufe erreichen; auch ihr könnt leveln. Euer Rang steigt, wenn das Level eurer Spielfigur steigt. Das maximale Level liegt bei 100. Erreicht ihr diese Zahl, setzt euch das Spiel wieder auf 1 zurück - ihr erhaltet aber eine Rang-Plakette, die den anderen Spielern zeigt, was ihr drauf habt.

Weitere Tipps und Tricks zu Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 findet ihr übersichtlich in dieser Liste:

  • Im Hinterhof könnt ihr nicht nur Charaktere aus PvZ 1 importieren und Stickerpäckchen kaufen. Hier habt ihr auch die Möglichkeit, einem Multiplayer-Spiel eurer Freunde beizuwohnen oder eure Freunde in euren Hinterhof einzuladen.
  • Wollt ihr überdies noch ein paar Münzen dazu verdienen, geht einfach aus dem großen Tor hinaus. Steckt ihr die Flagge in die Mitte des Kampfplatzes kommen im regelmäßigen Abständen Feindeswellen auf euch zu.
  • Die Währung im Hinterhof sind Sterne. Ihr erhaltet sie, wenn ihr Quests von der Auftragstafel abschließt.
  • Befindet ihr euch auf dem Kampfplatz und kommt nicht mehr weiter, geht ins Pause-Menü und klickt auf Nach Hause warpen, um wieder in eurer Basis zu landen.
  • Nutzt die Umkleide im Hinterhof, um neue Charaktere auszuprobieren.
  • Im Kommando-Modus solltet ihr zuerst vor der Verteidigung stehen. Werden es später zu viele Feinde, zieht euch zurück.
  • Spielt ihr den Modus „Gärten und Friedhöfe„, nutzt Braunmäntel, um den Garten zu überrennen.
  • In diesem Modus gibt es sehr lange Wege. Baut euch hier Teleporter, um schnell von A nach B zu kommen.
  • Trefft ihr auf goldene Feinde, müsst ihr viel Ausdauer und Kampftalent beweisen. Sie besitzen mehr Gesundheit und nennen sich Champions. Habt ihr sie aber besiegt, erhaltet ihr wertvolle Schätze.
  • Wollt ihr Bosse besiegen, solltet ihr keine Lärmminen, EMPfirsiche oder Lärmgranaten werfen. Sie haben keine Auswirkungen auf sie.

Weitere Tipps für die Botanik-Ballerei

Nachfolgend findet ihr weitere Tipps für Garden Warfare 2, die nicht nur für Beginner, sondern auch für PvZ-Fans von Vorteil sein können:

  • Bereits zu Beginn des Spiels solltet ihr euch die Abflussrohre in der Mitte der Karte von Hinterhof-Kampfplatz genauer anschauen. Hier findet ihr eine Muschel, auf der eine Möwe sitzt. Die Muschel fragt euch, ob ihr für sie Schneekugeln sammeln könntet. Insgesamt könnt ihr 50 Stück finden. Pro gefundener Schneekugel erhaltet ihr 500 Münzen.
  • Sammelt alle versteckten Gartenzwerge, um Erfolge zu erhalten.

PvZ Garden Warfare 2 im Test

  • Nutzt die Quests auf der Auftragstafel. Sollt ihr eine bestimmte Anzahl an Feinden töten, geht einfach aus dem Tor hinaus zum Hinterhof-Kampfplatz.
  • Sollt ihr sogar einen bestimmten Bossgegner ausschalten, startet eine Einzelspieler-Kampagne. Sie spawnen zwar auch auf dem Hinterhof-Kampfplatz, das kann aber eine Weile dauern.
  • Ihr könnt jeden Multiplayer-Modus auch als Einzelspieler durchspielen. Welche Spielmodi es gibt, erfahrt ihr in einem anderen Guide.
  • Sollt ihr für die Aufträge an der Tafel eine bestimmte Feindesklasse vernichten, wechselt in die Einzelspieler-Kampagne und sucht euch das gegnerische Team aus, in dem sich der bestimmte Feind befindet.
  • Levelt ihr einen Charakter auf, sodass er Level 10 erreicht, erhaltet ihr 20.000 Münzen.
  • Sammelt ihr goldene Zwerge oder Schneebälle, nehmt am besten die Erbsenkanone oder den Wicht mit, da sie hoch springen und damit an viele Sammelobjekte gelangen.
  • Im Kanalisationsrohr findet ihr einen goldenes Rohr. Hier sprecht ihr mit einem Fisch, der euch Sterne in XP umtauscht. Springt ihr als Wicht auf das Rohr und begebt euch dann in den Tunnel auf der linken Seite, findet ihr eine geheime Höhle mit Truhen, für die ihr keine Sterne benötigt.
  • In diesem Kanalisationsrohr findet ihr euch eine Tür, die euch fünf Sterne für den Eintritt kostet. Löst ihr das Mini-Game dahinter in unter 22 Sekunden, erhaltet ihr viele Münzen. Nehmt am besten die Erbsenkanone mit.

Wollt ihr alle Errungenschaften, Trophäen und Achievements von Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 sehen? Diese haben wir in einem anderen Guide aufgelistet. Außerdem findet ihr bei uns, wie ihr euer bestes Team für die Singleplayer-Kampagne zusammenstellt.

Stimm ab: Auf welches Spiel freust du dich 2016 am meisten? (Umfrage)

Das Jahr 2015 ist vorbei, doch auch 2016 hält wieder einige Kracher für Videospiel-Fans bereit. Wir haben dir die kommenden Highlights bereits vorgestellt, jetzt bist du dran: Auf welche Spiele kannst du einfach nicht mehr warten? Stimme jetzt ab für deine 5 Favoriten für das neue Jahr!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung