PvZ - Garden Warfare 2: Bestes Team für den Singleplayer

Victoria Scholz

In Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 gibt es zum ersten Mal einen Singleplayer-Modus. Im Hinterhof-Kampfplatz kämpft ihr gegen unendlich spawnende Zombies oder Pflanzen. In diesem Guide verraten wir euch, wie ihr euer Team am besten zusammenstellen solltet, damit ihr möglichst lange überlebt. 

Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 bietet euch acht Spielmodi, die nicht nur aus Multiplayer-Elementen bestehen. Anders als beim Vorgänger Plants vs. Zombies: Garden Warfare könnt ihr zum ersten Mal allein gegen Feinde kämpfen. Hierfür müsst ihr lediglich eine Seite wählen. Ihr könnt sogar euer Team auswählen. Mit welchem ihr den Feindeswellen am besten entgegen halten könnt, erklären wir euch im Folgenden.

Seht hier den Gameplay-Trailer von der Solo-Kampagne in PvZ 2:

Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2: Solo-Ops Walkthrough-Trailer.

Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2: Bestes Team auswählen und zwischen den Mitgliedern wechseln

Im zweiten Teil der beliebten botanischen Ballerei Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 habt ihr über 100  Charaktere zur freien Auswahl. Zum ersten Mal dürft ihr euch entscheiden, ob ihr auf der Seite der Pflanzen oder der Zombies steht. In der Singleplayer-Kampagne könnt ihr außerdem verrückte Einstellungen vornehmen, die die Schwierigkeit des Gameplays verändern. So gibt es beispielsweise eine Option, mit der ihr die Gesundheit aller Spielfiguren auf 1 setzt. Trefft ihr eure Gegner einmal, sind sie direkt vernichtet.

Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 jetzt vorbestellen*

Die Single-Kampagne enthält eine weitere Neuerung. Seit Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 könnt ihr euch ein individuelles Team zusammenstellen, mit dem ihr kämpft. Außerdem ist es möglich, dass ihr zwischen den KIs wechselt. Das ist besonders deshalb nützlich, weil die Singleplayer-Kampagne aus mehreren Feindeswellen besteht. Ist euer Team geschwächt, solltet ihr einfach auf einen Heiler wechseln und die Gesundheit der anderen regenerieren.

Bestes Team zusammenstellen: Tipps und Tricks für die Singleplayer-Kampagne

Lauft ihr in eurem Hinterhof zu Daves Campingwagen, könnt ihr hier nun ein Multiplayer-Spiel starten. Außerdem steht die Singleplayer-Kampagne zur Verfügung. Wählt aus, auf welcher Karte ihr spielen wollt und stellt danach euer Team von vier Spielfiguren zusammen. Wollt ihr einen Charakter aus Garden Warfare 1 importieren und in euer Team integrieren, könnt ihr einen anderen Guide dazu bei GIGA lesen.

Nachfolgend haben wir euch Tipps und Tricks aufgelistet, womit ihr das beste Team in PvZ Garden Warfare 2 zusammenstellt:

  • Wählt auf jeden Fall eine Spielfigur aus, mit der ihr auch in den anderen Modi spielt. Solange ihr einen Charakter spielt, erhält er auch die XP, die ihr sammelt.
  • Sucht euch mindestens einen heilenden Charakter für die Schlacht aus. Als Beispiele sind hier die Sonnenblume sowie die Wissenschaftler zu nennen.
  • Habt ihr jedoch die Vampir-Sonnenblume oder die spießige Sonnenblume, nutzt diese Figuren. Sie heilen nicht nur, sondern unterstützen euch auch gut im Kampf.
  • Wollt ihr einen Wissenschaftler nutzen, achtet darauf, dass er die Heilstation platzieren kann. So kann sich jeder Charakter selbst heilen.
  • Heilende Verbrauchsgüter sind außerdem wichtig. Steckt viele davon ein und platziert sie in der Nähe eures Eroberungspunkts.
  • Bevor eure Heiler jedoch von einem Teammitglied zum nächsten rennen, solltet ihr auch auf einen Charakter setzen, der eine hohe Gesundheit besitzt, die auch nicht schnell abschwächt.
  • Bedenkt nämlich, dass Heiler nur 100 Gesundheitspunkte haben und nicht immer für euch da sein werden.
  • Chomper besitzen eine beträchtliche Menge an Gesundheit (150 Punkte). Außerdem kämpfen sie als KI gut genug, um die Feindeswellen zu besiegen.
  • Ein weiterer Charakter, der euch im Kampf hilft, ist Citron. Er besitzt ganze 200 Gesundheitspunkte und ein Schalenschild, welches den meisten Schaden abdämpfen kann.
  • Spielt ihr als Zombies, sind die All Star- und Super Brain-Klassen die passenden Pendants.

PvZ Garden Warfare 2 im Test

  • Nehmt euch auf jeden Fall einen Charakter mit, der Fallen um eure Base bauen kann. Irgendwann im Spiel werden die Feinde eure Front durchbrochen haben und sich nun an die Zerstörung eurer Basis machen.
  • Nutzt also den Kaktus oder einen Chomper für diese Aufgabe. Ein Spikeweed (Stachelgras) verlangsamt außerdem Zombies und ist damit besonders nützlich.
  • Kämpft ihr auf der Seite der Zombies solltet ihr einen Wissenschaftler oder Techniker mitnehmen. Entscheidet ihr euch für letzteres, achtet darauf, dass ihr seine Schallgranaten in Fallen wechselt.

Wollt ihr wissen, wie ihr viel XP, Sterne und Münzen erhaltet oder braucht ihr weitere Tipps und Tricks für PvZ Garden Warfare 2? Wir haben weitere Guides für euch, die euch helfen.

Stimm ab: Auf welches Spiel freust du dich 2016 am meisten? (Umfrage)

Das Jahr 2015 ist vorbei, doch auch 2016 hält wieder einige Kracher für Videospiel-Fans bereit. Wir haben dir die kommenden Highlights bereits vorgestellt, jetzt bist du dran: Auf welche Spiele kannst du einfach nicht mehr warten? Stimme jetzt ab für deine 5 Favoriten für das neue Jahr!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung