Katniss Everdeen und Peeta Mellark sind zwar weit und breit nicht zu sehen, aber im Grunde genommen handelt es sich bei The Culling um eine virtuelle Variante der Hunger Games. Oder Battle Royale. Je nachdem, was euch besser gefällt. Eine Insel, 16 Teilnehmer, nur einer überlebt am Schluss. Das, was man im Ankündigungs-Trailer sieht, schaut auf jeden Fall schon ziemlich gut aus. 

 

The Culling

Facts 
The Culling
The Culling Announcement Trailer

Am 8. März geht es auf Steam mit der Early Access Phase des Spiels los, die fertige Version soll dann im Jahr 2017 folgen. Mit insgesamt 24 Waffen habt ihr 20 Minuten lang Zeit, euren 15 Mitstreitern das Licht auszuknipsen. Anfangs nur in einem wunderschönen Insel-Setting, sollen im Lauf der Entwicklung noch mehrere Szenarien folgen. Genauso wie übrigens ein Solo-Modus und eine breite Auswahl an Charakteren. Eure Waffen craftet ihr übrigens selbst. Da liegen natürlich Vergleiche mit ARK: Survival Evolved nahe. Worin sich die Games genau unterscheiden werden, erfahren wir beim Start der closed Alpha am 8. März. 

Dominic Stetschnig
Dominic Stetschnig, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?