Red Dead Redemption 2: Finde die geisterhafte Erscheinung von Agnes Dowd

Daniel Kirschey

In Red Dead Redemption 2 geht ein Geist um und erschreckt ahnungslose Reisende. Wie verraten dir, wo du ihn finden kannst – vorausgesetzt du willst ihn überhaupt treffen.

Dass es in Red Dead Redemption 2 nicht immer mit rechten Dingen zu geht, dass sollte inzwischen jeder wissen. Auch wir haben schon über die eine oder andere spirituelle Begegnung berichtet und diese in einem Artikel zusammengefasst. Dort berichteten wir auch von einer geisterhaften Erscheinung, die unsere Redakteurin Marina ganz schön Angst eingejagt hat. Wie sich nun herausstellt, handelt es sich bei diesem Geist um Agnes Dowd, von ihr berichtet zumindest das englischsprachige Magazin Gamerant.

Ja, einen Vampir gibt’s natürlich auch in Red Dead Redemption 2.

Red Dead Redemption 2: So findet ihr den Vampir!

In den Sümpfen von Lemoyne um Bayou herum kannst du die Erscheinung finden, vorausgesetzt du bist zur richtigen Zeit dort. Denn nur zwischen 21 Uhr bis 3 Uhr nachts schwebt sie herum. Das erkennst du gut am nebligen Wetter, das zu dieser Stunde im Wald aufzieht. Falls du sie nicht auf Anhieb findet – folge einfach den Schreien, die du in ihrer Gegend vernehmen wirst.

Rennst du auf sie zu, verschwindet sie. Doch du kannst sie nochmals aufsuchen. Insgesamt 16 Mal und jedes Mal gibt sie andere Informationen und Hintergrund zu ihr selbst preis. Unsere Vermutung: Es geht – wie bei so vielen Geistern – um Liebe und Betrug. „Sie hat dich niemals geliebt. Niemals“, schrie sie unserer Redakteurin Marina entgegen.

Hast du diese Geheimnisse schon entdeckt?

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Red Dead Redemption 2: 17 Geheimnisse und Details, die du noch nicht kennst.

Hast du Agnes gefunden, kannst du anderen geisterhaften Erscheinungen nachjagen – schließlich ist Agnes nicht der einzige Geist in Red Dead Redemption 2. Übrigens: In der gleichen Gegend, in der sich Agnes aufhält, tummelt sich wohl auch das Nachtvolk. Also Achtung: Bevor sie dir den Garaus machen.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung