Mit Update 1.1 von Tom Clancy's The Division habt ihr Zugang zu täglichen und wöchentlichen Aufträgen. Sie sorgen für mehr Abwechslung im Spiel und bringen euch nette Belohnungen. In diesem Guide erfahrt ihr, was tägliche und wöchentliche Aufträge in The Division bedeuten und welche es gibt.

 

The Division

Facts 
The Division

Nach der Einführung vom Gratis-Patch 1.1 sind neue Inhalte in The Division aufgetaucht - so auch wöchentliche und tägliche Aufträge. Startet ihr das Spiel, findet ihr diese Zusatz-Missionen direkt nach der Anmeldung auf eurer Karte im Reiter Einsatzübersicht. Wollt ihr wissen, was das für Aufträge sind und was ihr machen müsst, um sie zu erfüllen, findet ihr alle nützlichen Informationen dazu in diesem Guide.

Schaut euch auch dieses Video zum ersten wöchentlichen Auftrag „Operation ISAC“ an:

Tom Clancy's The Division: Operation ISAC - Transmission 01 (US)

The Division: Was sind Aufträge?

In The Division werden sie „allgemeine und persönliche Aufträge“ genannt. Im Grunde sind es aber tägliche oder wöchentliche Missionen, die ihr erfüllen könnt, um Belohnungen zu erhalten. Erfüllt ihr sie nicht, kommen den nächsten Tag oder die nächste Woche einfach neue Aufträge. Sie bestehen meist aus verschiedenen Aufgaben; so reicht es nicht, z.B. ein Objekt zu finden. Ihr müsst also meist mehrere Tasks abschließen, um eine Belohnung zu erhalten.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Die besten Glitches: Von gruselig bis kurios

Tom Clancy's The Division kaufen und Aufträge abschließen

Auf dem US-amerikanischen YouTube-Kanal von Publisher Ubisoft findet ihr kurze Videos zu den Aufträgen im Spiel. Hierfür wurden reale Schauspieler gecastet, die euch die gegenwärtigen Missionen genauer erklären. Es gibt folgende Auftragsarten:

  • tägliche Aufträge
  • wöchentliche Aufträge
Ihr erhaltet ab sofort tägliche und wöchentliche Aufträge.
Ihr erhaltet ab sofort tägliche und wöchentliche Aufträge.

Aufträge stehen also nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung. Ist die Zeit abgelaufen, erhaltet ihr eine neue Mission und die alte verliert an Gültigkeit. Habt ihr vor Ablauf des Auftrags nur die Hälfte an Aufgaben geschafft, gilt sie dennoch als nicht bestanden und ihr erhaltet keine Belohnung. Die Aufträge besitzen verschiedene Kategorien:

Der Großteil der Aufträge ist auch für Solokämpfer schaffbar. Einige erledigt ihr aber am besten mit Freunden oder anderen Mitspielern, z.B. wenn ihr eine bestimmte Menge an Gegnern eliminieren sollt. Mit Teamwork schafft ihr diese Aufgabe schneller.

Das Problem mit den täglichen Aufträgen in The Division

Nachdem tägliche Aufträge bereits von Anfang an in The Division integriert werden sollten, findet ihr jetzt auch - nach dem Patch 1.1 - keine täglichen Missionen. Ubisoft und Entwickler Massive arbeiten wohl an dem Problem, wie sie bei Twitter verlauten lassen.

Bisher gibt es aber keine weiteren Informationen auf dem offiziellen Twitterkanal.

Wöchentliche Aufträge jeden Dienstag

Jeden Dienstag, ab 18 Uhr erhaltet ihr neue wöchentliche Aufträge, um Belohnungen abzusahnen. Ihr habt dann bis zum darauffolgenden Dienstag Zeit, um die Aufträge abzuschließen.

Erster Auftrag: Operation ISAC

Ihr trefft Simon Keys, der als Techniker bei der Division arbeitet und sich in großer Gefahr befindet. Er arbeitet derzeit daran, ein ISAC-System-Knoten in New York instand zu halten. Diese vier Aufgaben müsst ihr lösen:

  • Schaltet 50 Cleaner aus, die sich in der Dark Zone aufhalten.
  • Vernichtet 40 erfahrene Gegner. Ihr erkennt sie daran, dass sie lila Schrift über ihren Köpfen besitzen.
  • Zerlegt 30 Standard-Objekte, die mindestens der Qualitätsstufe Standard (grün) angehören.
  • Absolviert 10 Haupteinsätze, die der Schwierigkeitsstufe schwer oder Herausforderung angehören.
Das ist Simon der Techniker. Warum er wohl in so großer Gefahr ist?
Das ist Simon der Techniker. Warum er wohl in so großer Gefahr ist?

Ihr erhaltet 30 Phoenix Credits für Erfüllung aller Aufgaben. Lest bei uns auch, wie ihr auf andere Arten Phoenix Credits verdient oder wie ihr unendlich Loot und Phoenix Credits farmen könnt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).