The Division: Waffen-DPS erhöhen - so bekommt ihr 200k Primär-SPS

Christopher Bahner 3

Um mehr Schaden mit euren Schusswaffen zu verursachen, müsst ihr eure Waffen-DPS erhöhen. Dieser Wert wird in der deutschen Version von The Division als Primär-SPS bezeichnet und kann in schwindelerregende Höhen getrieben werden wenn ihr ein paar wichtige Tipps beachtet, die wir euch im Folgenden näher erläutern.

The Division jetzt kaufen! *

In unserem finalen Test zu The Division lest ihr auch, wie gut der Team-Shooter wirklich ist.

The Division: Unser Vorab-Test.

Um euren Agenten in The Division über Level 30 hinaus zu verbessern, hilft euch nur das Upgraden eurer Waffen und Rüstungen. Dabei spielt die Waffen-DPS oder Primär-SPS eine gewichtige Rolle. In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr gezielt den Schaden eurer Schusswaffen steigern könnt.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
gamescom 2015 - Cosplay: Das sind die coolsten Kostüme.

Update: So bekommt ihr über 200k Primär-SPS!

Wie ihr sogar über 200k Waffen-DPS erreichen könnt und dabei mit über 70k Lebensenergie auch viel aushaltet, zeigt euch das folgende Video des YouTube-Kanals Mtashed.

Um einen solchen Build zu erreichen, müssen viele Dinge zusammenpassen. Dazu gehören:

  • Die richtigen Waffentalente auf eurer Maschinenpistole für mehr Kopfschussschaden, Kritische Trefferchance und Stabilität. Ihr müsst dazu eventuell mehrmals dieselbe Waffe herstellen, um die richtigen Waffentalente zu bekommen.
  • Die richtigen Waffen-Mods. Dabei ist vor allem ein Magazin mit erhöhter Munitionskapazität ausschlaggebend.
  • Achtet darauf, dass eure Rüstungsteile die richtigen Werte haben und eure ausgerüsteten Fertigkeiten verstärken. Bei diesem Build wären das vor allem der Impulsgeber und Erste Hilfe.
  • Ihr könnt bei jedem Highend-Rüstungsteil einen beliebigen Wert an der Verbesserungsstation gegen Phönix-Credits austauschen. So optimiert ihr euren Build nach und nach.
  • Die Ausrüstungs-Mods erlauben es euch wahlweise die Schusswaffen- oder Ausdauer-Werte zu stärken. Achtet hier auf ein ausgewogenes Maß und geht nicht nur auf die Primär-SPS, hohe Ausdauer ist ebenso wichtig.
  • Da ihr im Endgame vorwiegend auf Elite-Gegner stoßen werdet, sind auch die Werte für Schutz oder Schaden gegen Elite-Gegner nicht zu unterschätzen.

The Division: Waffen-DPS erhöhen und Primär-SPS steigern

Für einen Build mit hoher Waffen-DPS konzentrieren wir uns in diesem Guide nicht nur auf hohe Schadenswerte, sondern auch auf eine gewisse Überlebensfähigkeit. Für eine hohe Primär-SPS braucht ihr dabei nicht unbedingt viele Highend-Items, es klappt auch schon gut mit überlegenen Waffen und Mods. Die richtige Mischung aus Ausrüstung und Fertigkeiten macht hier den Schlüssel zum Erfolg aus.

The Division: Endgame - das könnt ihr ab Level 30 machen

Die Maschinenpistole ist ein Muss!

Für eine hohe Waffen-DPS ist die Maschinenpistole (SMG) obligatorisch. Maschinenpistolen verfügen von Haus aus über Attribute, die die kritische Trefferchance steigern und so den Unterschied in den hohen Schadensregionen machen. Eine Level-30-SMG, die mindestens überlegene Qualität hat, reicht hier schon aus. In unserem Guide: The Division: Highend-Gegenstände farmen – so bekommt ihr die besten Items zeigen wir euch, wie ihr gute Waffen und Rüstungen bekommen könnt.

Hat eure SMG dann noch zusätzlich Talente, die etwa den Kopfschuss-Schaden erhöhen oder die kritische Trefferchance weiter steigern, besitzt ihr die perfekte Waffe für einen hohen DPS-Build.

Waffen-Mods machen den Unterschied

Den höchsten Sprung in der Primär-SPS macht ihr durch das Anlegen von Waffen-Mods. Besonders Magazine mit erhöhter Munitionskapazität machen hier den Unterschied. Zu den Mods und den dazugehörigen Boni, die ihr unbedingt benutzen solltet, gehören:

  • Magazin-Mod: Erhöhte Munitionskapazität und erhöhte Feuerrate.
  • Unterlauf-Mod: Mehr Stabilität, horizontale Stabilität und Präzision.
  • Mündungs-Mod: Mehr Präzison und kritische Trefferchance.
  • Optik-Mod: Mehr Kopfschuss-Schaden und höhere Präzision

Eure Mods müssen noch nicht perfekt sein und ihr könnt euch nach und nach bessere Mods craften oder finden. Achtet nur darauf, dass ihr eine gute Magazin-Mod für mehr Munitionskapazität habt, denn das macht wirklich den Unterschied bei den DPS aus.

Rüstungsteile: Vor allem die Handschuhe sind wichtig!

Auch eure Rüstungsteile haben großen Einfluss auf eure Waffen-DPS. Achtet hier besonders auf die Handschuhe. Habt ihr Glück, werdet ihr beim Farmen von Items Handschuhe mit Boni auf Maschinenpistolen-Schaden, kritischer Trefferchance und kritischen Trefferschaden finden. Habt ihr auf euren Handschuhen nicht die richtigen Talente, könnt ihr sie an der Verbesserungsstation im Tech-Flügel neu auswürfeln. Alle Informationen dazu findet ihr im Guide: The Division: Ausrüstung verbessern – so verändert ihr Boni und Attribute

Was die restlichen Rüstungsteile angeht: Bevorzugt auch hier immer Boni die die kritische Trefferchance oder den kritischen Trefferschaden erhöhen.

Wichtige Fertigkeiten für hohe Waffen-DPS

Auch eure gewählten Fertigkeiten unterstützen die Primär-SPS. Wichtig sind hier folgende Skills:

  • „Impulsgeber“ mit Mod „Taktischer Scanner“: Bevor ihr Gegner im PvE oder PvP angreift, scannt sie mit dieser Kombination, um die kritische Trefferchance und den kritischen Trefferschaden noch weiter zu erhöhen.
  • „Erste-Hilfe“ mit Mod „Dopingspritze“: Damit ihr in Gefechten länger aushaltet, um euren Schadens-Output auch wirklich zur Geltung zu bringen, empfiehlt sich diese Kombination, die euren Schaden zusätzlich zum Heileffekt erhöht.
  • Meister-Fertigkeit „Überlebens-Link“: Zwar erhöht der Taktik-Link euren Schaden noch weiter, wir empfehlen euch aber den Überlebens-Link, um eure Widerstandsfähigkeit nicht zu vernachlässigen. So reduziert ihr den eingehenden Schaden um 80% und habt mehr Möglichkeiten von der hohen Waffen-DPS zu profitieren.

Wichtige Talente für hohe Waffen-DPS

Achtet auf die richtige Kombination eurer Talente, um euren Schadens-Output positiv zu beeinflussen. Wichtig sind hier:

  • „Ruhige Hände“: Hinter einer Deckung verringert sich euer Rückschlag um 25% für 10 Sekunden. Dies bedeutet mehr Stabilität für eure Waffe.
  • „In Bewegung“: Wenn ihr einen Feind in der Bewegung tötet, verringert sich der eingehende Schaden um 30% für 10 Sekunden. Dieses Talent unterstützt ebenfalls eure Widerstandsfähigkeit im Kampf.
  • „Präzision“: Kopfschüsse auf Gegner markieren sie für 10 Sekunden. So könnt ihr den Effekt des Impulsgebers auslösen, wenn sich die Fertigkeit gerade im Cooldown befindet.
  • „Eine ist Keine“: Bei Kopfschüssen auf Gegner habt ihr eine Chance von 50%, die Kugel nicht zu verbrauchen. Mit diesem Talent erhöht ihr quasi eure Magazinkapazität, da rein rechnerisch jede zweite Kugel nicht verbraucht wird, die ihr auf den Kopf trefft.

The Division: Bester Build für jede Spielweise

Wie gut kennst du The Division? (Quiz)

Das postapokalyptische New York in The Division birgt jede Menge Abenteuer und Gefahren – und ist schon jetzt eine der erfolgreichsten neuen Spieleserien. Hast du schon genug gezockt, um dich mit dem Game auszukennen? Finde es in unserem Quiz heraus!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung