Grund zur Freude für The Division-Spieler: Mit einem kostenlosen Update habt ihr nun mehr Inhalte im Deckungs-Shooter, damit euch auch nicht langweilig wird. So jagt ihr jetzt u.a. Nachschublieferungen in The Division nach, die euch mit hochwertigem Loot belohnen. Aber natürlich werden sie euch nicht ohne Weiteres überlassen.

 

The Division

Facts 
The Division

Als Division-Agent habt ihr es schon schwer im halb-zerstörten Manhattan. Zahlreiche Gegner, eine tödliche Seuche und rivalisierende Spieler, die euch bekämpfen wollen. Nach dem Gratis-Update 1.1 hilft euch aber nun die Strategic-Homeland-Defense-Agency, kurz SHD, und wirft euch Nachschub in Form von Kisten vom Himmel. Diese Vorratskisten enthalten nützliche Ausrüstung, die ihr aber nicht ohne Gegenwehr ergattern könnt. In diesem Guide geben wir euch Tipps zum neuen Inhalt in The Division und erklären, wie ihr euch die Nachschublieferungen unter den Nagel reißen könnt.

Darum findet GIGA-Redakteurin Kristin Division irgendwie doof,
kann aber trotzdem nicht aufhören:

Warum ich The Division irgendwie doof finde und trotzdem nicht aufhören kann, es zu spielen

The Division: So funktioniert das mit den Nachschublieferungen

Jede Stunde fällt eine Vorratskiste aus einem Helikopter in die Welt von Tom Clancy's The Division. Schaut einfach auf eure Karte. Hier könnt ihr nicht nur sehen, wo der Nachschub gelandet ist, sondern auch, wie der Stand der Lieferung ist. Diesen Status kann die Dark-Zone-Nachschublieferung annehmen:

  • Lieferung in der Luft
  • Lieferung verfügbar
  • Lieferung gefährdet
  • Lieferung erfolgt
  • Lieferung gesichert
Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Die besten Glitches: Von gruselig bis kurios

Die Nachschublieferungen in The Division beinhalten nicht-kontaminierte Ausrüstungsgegenstände. Anders als bei anderen Fundobjekten in der Dark Zone könnt ihr sie sofort benutzen. Ihr müsst sie also nicht zu einem Helikopter bringen. Solltet ihr sie aufnehmen und danach sterben, verbleiben sie dennoch in eurem Inventar.

Die Nachschublieferungen sind hart umkämpft. Seid also vor der Hut!
Die Nachschublieferungen sind hart umkämpft. Seid also auf der Hut!

Macht euch aber auf eine Menge Gegenwehr gefasst. Denn andere Division-Spieler und feindliche NPCs suchen auch nach den Vorratskisten und werden auch nicht so schnell von der Idee ablassen, sie euch vor der Nase wegzuschnappen. Wie ihr dennoch an den begehrten Nachschub kommt, sagen wir euch im nächsten Absatz.

Tipps für Vorratskisten in The Division

Nachschublieferungen sind vor allem deshalb so begehrt, weil sie auch bestimmte Set-Gegenstände der neuen Ausstattungsgarnituren enthalten können. Diese verleihen euch besondere Boni und Talente. Lest dafür auch: Ausstattungsgarnituren in The Division - Set-Gegenstände finden.

  • Ist die SHD-Kiste unterwegs, habt ihr fünf Minuten, um sie euch zu schnappen. Habt ihr gerade keine Zeit, könnt ihr auf der Karte nachschauen, ob die begehrte Nachschubskiste schon weg ist.
  • Zwar kommt ihr als Solokämpfer auch an die Nachschubslieferungen heran, jedoch ist es im Team einfacher. Wollt ihr aber lieber allein kämpfen, geht taktisch vor und wartet auf einen geschickten Moment, wenn die Feinde abgelenkt sind, zum Beispiel wenn sie sich selbst bekriegen.
  • Öffnet ihr die Kiste, vergehen etwa fünf bis acht Sekunden, in denen ihr euch nicht verteidigen könnt. Berechnet diese Zeit mit ein, wenn ihr euch zum Nachschub aufmacht.
  • Sucht die Umgebung nach Feinden und NPCs ab und versucht sie zu vernichten, um euch Zeit zu verschaffen, die Kiste in Seelenruhe looten zu können.
  • Agiert ihr im Team, sollten sich einige Spieler daran machen, die Feinde Stück für Stück von der Kiste wegzulocken, während ihr langsam zur Kiste lauft.
In der Kiste findet ihr nicht nur Ausstattungs-Sets, sondern auch Mods und Waffen.
In der Kiste findet ihr nicht nur Ausstattungs-Sets, sondern auch Mods und Waffen.

Bei uns findet ihr auch weitere Guides zum aktuellen Patch 1.1:

Wie gut kennst du The Division? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).