The Witcher 3: Vernon Roche – alles zum treuesten Soldaten Temeriens

Jürgen Stöffel 1

Vernon Roche war neben Hexer Geralt bereits in The Witcher 2: Assassins of Kings eine der Hauptpersonen und in The Witcher 3: The Wild Hunt taucht er ebenfalls wieder auf. Doch wer ist Vernon Roche und was ist seine Rolle in der großen Geschichte?

The Witcher 2: Assassins of Kings war stark davon geprägt, ob Geralt sich auf die Seite von Vernon Roche oder des Elfen Iorveth schlug. Da Roche im verwüsteten Temerien auch in The Witcher 3 wieder auftaucht, haben wir hier seine Geschichte für euch zusammengefasst. Dabei gehen wir im folgenden Artikel davon aus, dass wir uns auch für Vernon Roche und nicht Iorveth entschieden haben.

The Witcher 3: Wild Hunt | REVIEW / TEST.

Vernon Roche auf einem Blick:

Voller Name Vernon Roche, Hauptmann Temeriens
Geburtsort Wyzima
Alter unbekannt
Profession Soldat
Charakter patriotisch, pragmatisch, treu, loyal, gewissenlos
Besonderheiten Kann das Wort „Hurensohn“ nicht leiden; kommt aus einfachen Verhältnissen; lebt nur für seinen Dienst; hasst Elfenrebellen; war an zahlreichen Strafaktionen beteiligt

Doch Vorsicht, es wimmelt nur so von Spoilern zu The Witcher 2: Assassins of Kings!

Bilderstrecke starten
9 Bilder
GTA 5, Skyrim und mehr: Diese Grafik-Mods sind super-realistisch.

The Witcher 3: Vernon Roche, Hauptmann des Königs

Zu Beginn von The Witcher 2: Assassins of Kings gerät Geralt von Riva in die Gefangenschaft von Vernon Roche, Hauptmann von König Foltests Spezialeinheiten. Angeblich hat Geralt den König ermordet, doch Roche glaubt nicht an Geralts Schuld und will mit dessen Hilfe den wahren Königsmörder finden.

Der Hexer willigt ein und gemeinsam mit Roches Truppe, den blauen Streifen, und seiner Stellvertreterin Ves reisen sie in den Außenposten Flotsam, wo der Elfenrebell Iorveth angeblich zusammen mit dem Königsmörder gesehen wurde.

Vernon Roche und die Flotsam-Krise

In Flotsam trafen Vernon Roche und Geralt zwar auf Iorveth und den Königsmörder aber auch auf den korrupten Kommandanten Loredo, der ihnen regelmäßig Ärger machte. Doch trotz Loredos Einmischungen konnte Geralt am Ende Kontakt zu Iorveth aufnehmen und dadurch den Königsmörder stellen. Der Mörder – ein Hexer namens Letho – besiegte Geralt jedoch im Duell und Iorveth wurde von Roche gefangen. Später gelang dem Elfen jedoch erneut die Flucht.

Da Letho Geralts Freundin, die Magierin Triss Merigold, entführt hatte und mit ihrer Hilfe nach Aedirn geflohen war, mussten auch Vernon Roche und Geralt dort hin. Vorher galt es allerdings noch, mit Loredo aufzuräumen, denn der Kommandant und seine Mutter brauten insgeheim Drogen und waren durch und durch korrupt.

Vernon Roche und König Henselt

In Aedirn herrschte derweil Krieg, denn König Henselt vom Nachbarreich Kaedwen war einmarschiert um das führerlose Reich zu annektieren. Letho hatte nämlich vor kurzem König Demawend von Aedirn ermordet. Doch während Geralt fleißig nach Letho und Triss suchte, plante Vernon Roche ein Komplott gegen König Henselt, immerhin war der gierige Monarch ein potentieller Feind seines eigenen Landes, Temerien.

Doch Henselt kam Roche auf die Schliche, aber da der Hauptmann gerade nicht da war, ließ Henselt alle blauen Streifen hängen und vergewaltigte Ves. Roche schäumte vor Wut und bei der späteren Belagerung der Stadt Vergen konnten Roche und Geralt den König stellen und töten (falls Geralt es nicht verhindert).

Der Showdown in Loc Muinne

Die Spur des Königsmörders führt schließlich nach Loc Muinne, wo die übrigen Herrscher des Nordens unter anderem über das Schicksal von Temerien abstimmen. Dort hängt viel von Geralts Entscheidungen ab, denn Henselt (falls er noch lebt) oder dessen Hofmagier Dethmold planen, sich einen großen Teil von Temerien zu schnappen.

Gleichzeitig weiß Vernon davon, dass die Tochter des verstorbenen Königs von Temerien noch lebt und er plant, sie zu befreien. Doch Geralt hat mittlerweile erfahren, dass Triss sich in der Gewalt des Nilfgaarder Botschafters befindet. Wenn er also Vernon Roche hilft, bringt er Triss in Gefahr, aber dafür kann Roche die Prinzessin retten, Dethmold kastrieren und töten sowie Temerien als freies Reich bewahren – welches aber in Zukunft von Erbfolge-Streitigkeiten erschüttert wird.

Wenn Geralt Roche nicht hilft oder Henselt noch lebt, kann Vernon zwar die Prinzessin retten, doch Temerien wird zwischen den Reichen Kaedwen und Redanien aufgeteilt. Doch egal wie es ausgeht, Roche wird seine Stellung als königlicher Hauptmann verlieren und in The Witcher 3 Freischärler ins Gefecht führen. Wie sein Wiedersehen mit Geralt verläuft, hängt ganz von dessen Verhalten in Loc Muinne ab.

Testet euer Witcher-Wissen!

Ihr wollt euer Wissen über den Hexer gleich mal auf die Probe stellen? Bitte sehr! Hier gibts 15 verteufelt harte Fragen zu Geralt und seiner Welt! 

Wie gut kennst du The Witcher? (Quiz)

Ihr wisst, in welche Richtung euer Silberschwert zeigen soll? Beste Voraussetzungen als Hexer, würden wir mal sagen. Aber wieviel Potential und vor allem wie viel Wissen über The Witcher steckt wirklich in euch. Testet es in unserem Quiz.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Mario Kart Tour: Schnelltickets bekommen und einlösen

    Mario Kart Tour: Schnelltickets bekommen und einlösen

    In Mario Kart Tour gibt es verschiedene Tickets, die euch das Spiel vereinfachen können. Unter anderem auch sogenannte Schnelltickets, die euch früheren Zugang zu Cups verschaffen. Manche Spieler haben Probleme mit dem Einlösen, wir versuchen im Folgenden euch zu helfen und mögliche Verwirrungen aufzuklären.
    Olaf Fries
  • Die 14 lustigsten Waffen in Videospielen

    Die 14 lustigsten Waffen in Videospielen

    Viele Spiele wollen mit besonders eindrucksvollen und starken Waffen glänzen – doch es gibt auch Titel, welche die ein oder andere amüsante Abwechslung bieten. Von Phallussymbolen bis hin zu Tieren ist alles dabei. Wir haben hier für euch die 10 lustigsten Waffen aus Videospielen!
    Annika Schumann 2
  • The Outer Worlds in der Wertungsübersicht: Endlich wieder ein gutes RPG?

    The Outer Worlds in der Wertungsübersicht: Endlich wieder ein gutes RPG?

    Das Fallout-ige, etwas oldschool-mäßige The Outer Worlds von Obsidian Entertainment soll ein Viertel Fallout, ein Viertel Mass Effect, ein Viertel Firefly (was eine TV-Serie ist) – und ein letztes Viertel etwas ganz eigenes sein. Überzeugt das? Bringt es euch dazu, die echte Welt zu vergessen und lieber dem Leben als Space-Cowboy zu frönen? Unsere Wertungsübersicht sagt es euch.
    Marina Hänsel 1
* Werbung