World of Warcraft: Entwickler verraten, was die Classic-Server bieten werden

Alexander Gehlsdorf

Blizzard hat endlich handfeste Informationen zu den geplanten Classic-Servern von World of Warcraft veröffentlicht. So wird die Nostalgie-Ausgabe auf dem Patch 1.12 basieren.

World of Warcraft Classic - Trailer.

Patch 1.12 trägt den Titel Drums of War und war der letzte große Patch, bevor die erste Erweiterung The Burning Crusade im Januar 2007 erschien. Die Entwickler entschieden sich für diesen Patch, da dieser „weil diese Version die vollständigste aller klassischen Spielerfahrungen darstellt.Das gaben sie auf dem offiziellen Entwickler-Blog bekannt.

Das wichtigste Feature, das in Drums of War eingeführt wurde, waren die PvP-Battlegrounds. Features wie Achievements oder Transmogrifikationen, die erst in späteren Patches eingeführt wurden, werden dementsprechend nicht Teil der Classic-Server sein.

Trotzdem ist die Nostalgie-Version des Online-Rollenspiels noch weit von der Fertigstellung entfernt. Zwar konnte der originale Code wiederhergestellt werden, allerdings ist dieser nicht ohne Weiteres mit der Technik moderner PCs kompatibel.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
World of Warcraft: Diese 11 Features machten die Vanilla-Server einzigartig.

Unter anderem haben die Entwickler mit Abstürzen zu kämpfen, außerdem gibt es Komplikationen bei den Login-Anfragen sowie der aktuellen Anti-Cheat-Technologie. Wann genau diese Probleme behoben werden können, ist bisher nicht bekannt, ein Release-Datum für die Classic-Server existiert dementsprechend nicht.

Weitere Themen

* gesponsorter Link