Pokémon: Nintendo nimmt das nächste Fan-Projekt offline

Alexander Gehlsdorf

Pokémon-Fans, die sich die Wartezeit auf neue Serienteile wie Pokémon: Let’s Go verkürzen wollen, konnten sich in den vergangenen Jahren einfach eigene Pokémon-Spiele bauen. Doch genau das hat Nintendo jetzt unterbunden.

Pokémon Let's Go: Das erwartet dich - E3 2018.
Unter dem Namen Pokémon Essentials wurde seit 2007 ein Fan-Game Creation Kit für den RPG Maker XP angeboten, mit dem es möglich war, eigene Pokémon-Spiele zu erstellen. Unter anderem ist auf diesem Weg das populäre Fan-Game Pokémon Uranium
entstanden.

Allerdings sieht Nintendo solche Fan-Spiele gar nicht gern, weshalb das Unternehmen die Downloads zu Spielen wie Pokémon Uranium entfernen ließ. Jetzt wurde der Fan-Szene jedoch ein noch viel härter Schlag versetzt, denn auch das Creation Kit mitsamt Download Links und dem dazugehörigen Wiki musste offline genommen werden.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Die 15 besten Pokémon Fan-Spiele

Allerdings hat es Nintendo nicht nur auf Fan-Spiele abgesehen. So mussten vor wenigen Wochen mehrere Emulatoren-Webseiten, die sich auf ROMs alter Spiele spezialisiert haben, ihre Pforten schließen. Ein drastischer Schritt, der viel Kritik hervorgebracht hat, aber auch für einen Schimmer Hoffnung sorgt – so hoffen doch viele, dass Nintendo vermehrt Retro-Spiele herausbringen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung