Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Assassin's Creed – Unity: Alles zum Koop-Modus

Assassin's Creed – Unity: Alles zum Koop-Modus

Hier erfahrt ihr alles, was ihr über den Koop-Modus in Assassin's Creed – Unity wissen müsst.
Anzeige

Assassin's Creed – Unity war in vielen Aspekten ein besonderes Spiel der Serie. Unter anderem war es das Erste, das einen Koop-Modus etablierte. Wie und ab wann ihr Koop-Missionen starten könnt oder was ihr beim Spielen mit Freunden beachten müsst, erfahrt ihr hier. 


Anzeige

Koop-Modus von AC – Unity kurz vorgestellt

Assassin's Creed – Unity könnt ihr mit bis zu drei weiteren Spielern im Koop zusammen spielen. Das funktioniert so: Ihr startet eine Koop-Mission, während andere Spieler Silhouetten durch Paris laufen oder eine Markierung auf der Karte sehen und dieser Sitzung beitreten können.

Der Schwierigkeitsgrad im Koop-Modus wird je nach Spielerzahl skaliert. Je mehr Freunde an eurer Mission teilnehmen, desto mehr Gegner werden euch im Kampf gegenübertreten. Wie genau ihr eine Koop-Mission startet, erfahrt ihr nachfolgend.

Anzeige
Hinweis: Den Koop-Modus schaltet ihr erst nach Abschluss von Sequenz 3 frei. Hauptmissionen könnt ihr leider nicht im Koop spielen.

Eine Koop-Mission starten

Koop-Missionen werden auf der Karte mit braunen/orangefarbenen Symbolen markiert – Diebes- und Auftrags-Missionen. Bei Diebes-Aufträgen müsst ihr Gegenstand stehlen und möglichst unentdeckt bleiben. Beim Auftrags-Missionen bekommt ihr von Bishop ein Ziel, sei es die Rettung oder die Eliminierung einer Person.

Anzeige

Reist zum Symbol der Koop-Mission und startet sie. Ihr habt nun die Möglichkeit, eine private Sitzung zu erstellen oder sie öffentlich für andere zugänglich zu machen. Außerdem könnt ihr das Menü öffnen und unter „gemeinsam Spielen“ die Option „jetzt Koop spielen“ wählen. Das Spiel sucht anschließend eine offene Koop-Sitzung und tritt einer zufälligen bei.

Freunde zu einer Koop-Sitzung einladen

Wollt ihr ganz gezielt mit einem Freund im Koop spielen, müsst ihr folgende Schritte gehen:

  1. Öffnet das Pause-Menü.
  2. Wählt hier „Gemeinsam spielen“.
  3. Klickt auf „Spieler einladen“ und wählt den Freund aus, den ihr einladen möchtet.
  4. Euer Freund muss die Einladung annehmen, um in eurem Spiel zu erscheinen.
  5. Sprecht nun mit NPCs, die ein Koop-Missionssymbol (braun/orangefarben) über dem Kopf schweben haben.
  6. Wählt nun nur noch „Mission annehmen“.

 

 

Belohnungen in Koop-Missionen

In Koop-Missionen gilt: Je schwerer die Mission, desto größer die Belohnung. Ihr erhaltet Geld, Ausrüstungsgegenstände und Fähigkeitspunkte zum Leveln. Die Beute wird übrigens nicht geteilt – jeder Spieler erhält Belohnungen, also geht niemand leer aus.

Für einige exklusive Gegenstände müsst ihr sogar im Koop spielen, weil ihr sie nicht anderweitig bekommt. Auch in Koop-Missionen lohnt es sich offene Kämpfe zu umgehen, denn schließt ihr Missionen im klassischen Assassinen-Stil ab, erhaltet ihr besseren Loot. Haltet euch also bedeckt und bleibt unentdeckt.

Was es sonst zu beachten gilt

Im Koop-Modus solltet ihr immer ein Auge auf die Lebensanzeige der anderen Spieler haben. Sollte ein Mitstreiter kampfunfähig sein, so habt ihr nur begrenzt Zeit ihn wieder zu beleben. Passiert das nicht, werdet ihr desynchronisiert.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige