In Animal Crossing: New Horizons müsst ihr erst ein paar Spielstunden hinter euch gebracht haben, um jedes Gebiet der Insel vollständig erkunden zu können. Deutlich erleichtert wird die Entdeckungstour durch Brücken und Treppen. Wann ihr diese bekommt und wie sie freizuschalten sind, verraten wir euch in diesem Guide.

 

Animal Crossing: New Horizons

Facts 

Um in Animal Crossing: New Horizons die Flüsse und Klippen überwinden zu können, erhaltet ihr schon recht früh den Sprungstab und die Leiter. Doch da das ständige Wechseln der Werkzeuge auf Dauer ziemlich nerven kann und eure Bewohner sich frei auf eurer Insel bewegen sollen, bieten Aufhänge und Brücken eine sehr komfortable Alternative.

Nintendo Switch Schutzhülle - Animal Crossing: New Horizon-Edition

Nintendo Switch Schutzhülle - Animal Crossing: New Horizon-Edition

Erstes Brücken-Baukit erhalten

Um das Brücken-Baukit von Tom Nook zu erhalten, müsst ihr euer Zelt in ein richtiges Wohnhaus umbauen, den Museumsleiter Eugen auf eure Insel bringen und Nepp dabei helfen, einen Laden zu eröffnen. Für diesen braucht ihr eine Menge Materialien, unter anderem auch Eisenerz. Es wir ein paar Tage dauern, bis alle Erweiterungen gebaut sind und Eugen auf die Insel kommt. Ist Nooks Laden fertig, bittet er euch weitere Bewohner auf die Insel zu holen, wofür allerdings die Infrastruktur erst einmal verbessert werden muss. Heißt: Eine Brücke muss her!

Nutzt das Brücken-Baukit von Tom Nook und baut, mithilfe der Anleitung und folgenden Materialien, eine Brücke:
  • 4x Lehm
  • 4x Stein
  • 4x Baumstammpfahl-Set (1x Baumstammpfahl-Set benötigt 3x Holz)

Entscheidet euch nun, wo die Baumstammbrücke platziert werden soll. Doch entscheidet weise, denn nach dieser Brücke, kann für einige Zeit keine weitere gebaut werden.

Animal Crossing: New Horizons - Dinge, die Tom Nook euch verheimlicht

Brücken und Aufgänge bauen

Denn zu allererst, müsst ihr drei von Tom Nooks Hausbau-Kits auf der Insel platzieren und dekorative Möbel für diese craften. Sind Möbel und Häuser gebaut, ziehen weitere Bewohner auf die Insel.

Sind drei Bewohner in die Häuser eingezogen, muss nun das Service-Center-Zelt in ein Rathaus ausgebaut werden. In diesem, kann mit Tom Nook über alle Baumöglichkeiten der Insel gesprochen werden. Besprecht mit ihm die „Infrastruktur“ und wählt daraufhin „Insel/Aufhänge“. Danach erscheint eine Liste mit allen Brücken und Aufhängen, die für Sternis käuflich zu erwerben sind.

Alle Brücken und Aufhänge/Treppen

Brücken
Aussehen Sternis
Baumstammbrücke
Baumstammbrücke
98.000
Hängebrücke
Hängebrücke
129.800
Holzbrücke
Holzbrücke
168.000
Steinbrücke
Steinbrücke
168.000
Backsteinbrücke
Backsteinbrücke
198.000
Eisenbrücke
Eisenbrücke
228.000
Japan-Brücke
Japan-Brücke
228.000
Rot-Japan-Brücke
Rot-Japan-Brücke
228.000
Aufhänge/Treppe
Aussehen Sternis
Hangpfad
Hangpfad
98.000
Blau-Bretterrampe
Blau-Bretterrampe
128.000
Weiß-Bretterrampe
Weiß-Bretterrampe
128.000
Baumstammtreppe
Baumstammtreppe
168.000
Steintreppe
Steintreppe
168.000
Backsteintreppe
Backsteintreppe
198.000
Blau-Stahltreppe
Blau-Stahltreppe
228.000
Rot-Stahltreppe
Rot-Stahltreppe
228.000

Ihr könnt zwischen acht Brücken und Aufhängen auswählen, doch auch hier solltet ihr euch gut überlegen, wo ihr diese platziert. Es ist ein leichtes Gebäude zu verschieben, doch Brücken und desgleichen, können nur abgerissen werden. Geht dafür zu Tom Nook und wählt „Etwas abreißen“. Diese Funktion kostet euch allerdings 10.000 Sternis.

Quiz: Wie gut kennst du Animal Crossing?

Welche Brücken und Aufhänge/Treppen habt ihr in Animal Crossing: New Horizons schon gebaut und welche gefällt euch bisher am besten? Schreibt uns eure Erfahrungen – aber auch bei weiteren Fragen – gerne in die Kommentare.