Die Planung eurer Häuser und die der Nachbarn spielt schon früh in Animal Crossing: New Horizons eine große Rolle. Aber was ist, wenn ihr später eure Gebäude verschieben wollt? Wir erklären euch, wie das funkitioniert und wie ihr auch mit eurem Haus umziehen könnt.

 

Animal Crossing: New Horizons

Facts 

Ihr müsst die Entscheidung zum Platzieren einiger Gebäude schon recht früh im Spiel treffen. Wollt ihr dann später eure Häuser verschieben, müsst ihr euch etwas gedulden, denn sofort geht dies nicht. Wir verraten, was zu tun ist, damit ihr mehr Planungsfreiheit bei eurer Insel habt.

Überlegt euch gut, wo ihr euer Haus zu Beginn platziert. Erst später im Spiel könnt ihr es verschieben, was euch zudem viele Sternis kostet.

So könnt ihr Gebäude verschieben

Wie erwähnt könnt ihr eure Gebäude nach dem erstmaligen Platzieren nicht direkt verschieben. Ihr müsst zunächst mehrere Tage spielen, denn erst dann könnt ihr das ausgebaute Servicecenter errichten.

Wie komme ich an das ausgebaute Servicecenter? Kauft zunächst euer eigenes Haus und kauft dann für Tom Nook eine Brücke und richtet zudem drei Häuser für ihn ein, um neue Bewohner auf die Insel zu locken. Wartet darauf hin noch ein paar weitere Tage, denn dann wird das Servicecenter ausgebaut und Melinda zieht auf die Insel.

Der ganze Prozess ist also mit etwas Warterei verbunden. Wurde das Servicecenter ausgebaut, geht ihr zum Verschieben der Häuser wie folgt vor:

  1. Sprecht mit Tom Nook über die „Infrastruktur“.
  2. Wählt anschließend die Option „Positionen ändern“.
  3. Bestimmt das Gebäude, welches verschoben werden soll.

Beachtet, dass jede Verschiebung eines Gebäudes euch 50.000 Sternis kostet, es ist also nicht gerade preiswert. Habt ihr Geldnot, verraten wir euch, wir ihr gut Sternis verdienen könnt. Bezahlt ihr, bekommt ihr ein Haus-Kit, mit dem ihr die Verschiebung des ausgewählten Hauses durchführen könnt.

Animal Crossing: New Horizons - Dinge, die Tom Nook euch verheimlicht

Mit eurem Haus umziehen

Die vorher beschriebene Methode findet nur Wohnungen von Nachbarn, Läden und dem Museum Anwendung. Einen Überblick über alle Gebäude und Geschäfte geben wir euch übrigens im verlinkten Guide. Wollt ihr hingegen mit eurem Haus umziehen, sprecht mit Tom Nook nicht über die „Infrastruktur“, sondern über die „Eigenheim-Beratung“.

Wählt im Gespräch dann „Ich will umziehen“ aus und bezahlt die Gebühr von 30.000 Sternis. Nun könnt ihr euer Haus positionieren. Dieser Prozess dauert übrigens einen Tag.

Quiz: Wie gut kennst du Animal Crossing?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).