Startet ihr in Animal Crossing: New Horizons ein neues Bauprojekt oder erntet Ressourcen von Bäumen, dauert es gerne ein bis zwei Tage, bis der Bau fertig und die gewünschte Anzahl von Items gesammelt ist. Ein guter Grund – für die ungeduldigen unter euch – die Zeit etwas vorzuspulen. Worauf ihr dabei achten müsst und welche Strafen es gibt, verraten wir euch in diesem Guide.

 

Animal Crossing: New Horizons

Facts 

In Animal Crossing: New Horizons ist es eure Aufgabe die Insel auszubauen und mit neuen Bewohnern Leben ins Paradies zu bringen. Da sich aber die ingame-Uhrzeit an der realen orientiert, dauert der Prozess einen Tag. Benötigt ihr nun eine bestimmte Anzahl an Ressourcen, kann sich die Sammel-Aktion über mehrere Tage ziehen. Damit die Geduldsfäden nicht platzen und ihr schnell neuen Aufgaben nachgehen könnt, zeigen wir euch einen allseits bekannten – und beliebten – Trick, wie die unerwünschte Wartezeit einfach übersprungen werden kann.

Animal Crossing: New Horizons - Dinge, die Tom Nook euch verheimlicht

So ändert ihr die Zeit in New Horizons

Damit ihr die Zeit in New Horizons vorspulen könnt, muss das Datum und die Uhrzeit auf der Konsole geändert werden. Achtet darauf, dass Animal Crossing: New Horizons währenddessen geschlossen ist. Wird das Spiel nur pausiert und dabei die Daten verändert, funktioniert es nicht. Befolgt die folgenden Schritte, für eine erfolgreiche Umstellung:

  1. Öffnet das Home-Menü der Switch und öffnet die „Systemeinstellungen“.
  2. Wählt anschließend „Konsole“ aus drückt auf „Datum und Uhrzeit“.
  3. Daraufhin muss die Synchronisation mit eurem Internet ausgeschaltet werden, damit ihr die Uhrzeit und das Datum manuell eingeben könnt.
  4. Startet das Spiel neu und das gewünschte Datum wird euch ingame angezeigt.
Nintendo Switch Schutzhülle - Animal Crossing: New Horizon-Edition

Nintendo Switch Schutzhülle - Animal Crossing: New Horizon-Edition

Gibt es Strafen für das Vorspulen der Zeit?

Da das Spiel, trotz der Zeitumstellung, immer noch glaubt es sei derselbe Tag, werden euch auch nicht Tom Nook oder Melinda auf den Hals gehetzt, damit ihr in die Schranken gewiesen werdet. Somit könnt ihr ganze Monate in die Zukunft reisen und erhaltet – außer mächtig ungelesenen Briefen im Briefkasten – immer noch keine Strafe. Auch eure Freundschaften zu anderen leiden nicht darunter und zwingen sie dazu, die Insel plötzlich zu verlassen. Führt einfach ein kleines Gespräch mit ihnen und alles ist wie gehabt. Schaut allerdings regelmäßig bei euren Rüben vorbei, da diese nach einer Woche faulen werden.

Wollt ihr für einen Tag in die Vergangenheit reisen, verändert sich grundsätzlich erstmal nichts. Bäume und Steine, die bereits abgebaut wurden, geben nämlich keine weiteren Ressourcen her und alle erledigten Aktivitäten sind nicht mehr spielbar. Damit sich das ändert, muss erst wieder der aktuelle Tag anbrechen und all seine Aktivitäten, können erneut erlebt werden. Einziger Nachteil dabei ist es, dass die Rüben sofort verfaulen, selbst wenn ihr nur für wenige Minuten die Zeit zurückdreht.

Speichert das Spiel bestenfalls vor jedem Wechsel des Datums ab, bevor euch – für den unwahrscheinlichen Fall – das Spiel einen Strich durch die Rechnung macht.

Schon seit fast 20 Jahren begeistern die Spiele der Animal Crossing-Reihe kreative Inselbebauer weltweit. Doch wie gut kennt ihr euch mit der Lebenssimulation wirklich aus? In unserem Quiz könnt ihr euch kniffligen Fragen stellen und euer Wissen unter BEweis stellen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.