Während des Eastseaxe-Saga in Assassin's Creed Valhalla müsst ihr in der Quest „Alte Wunden“ eine schwierige Entscheidung treffen und für Hrolf entscheiden, ob Gerhild oder Lork der Verräter in seinen Reihen ist. Wir verraten euch die richtige Person und die Konsequenzen eurer Entscheidung.

 

Assassin's Creed Valhalla

Facts 
Assassin's Creed Valhalla

Ähnlich wie beim Verräter in „Der Gestank des Verrats“ müsst ihr in Eastseaxe ein weiteres Mal eure Menschenkenntnisse auf die Probe stellen. Ist Gerhild die Verräterin oder Lork der Verräter? Wir verraten euch die Lösung in der Quest „Alte Wunden“.

Gerhild oder Lork? Der Verräter in „Alte Wunden“ (AC Valhalla)

Gerhild ist die Verräterin und hat Hrolf hintergangen! Zu dieser Erkenntnis kommt ihr, wenn ihr euch während „Alte Wunden“ gut im Lager von Hrolf (auch Rollo genannt) umschaut. Hier gibt es einige interessante Punkte, die ihr untersuchen könnt, wenn ihr eure Odin-Sicht benutzt. Zudem könnt ihr mit beiden Beschuldigten sprechen und ihre Motive hinterfragen.

  • Gerhild: Sie behauptet, sie war während des Angriffs der Engländer jagen, allerdings könnt ihr im Lager einen Stand mit mehr als genug Fleisch entdecken. Wenn ihr Hrolf darauf ansprecht, ist dieser verwundert, da Gerhild aufgrund ihrer schlechten Fähigkeiten mit dem Bogen nie jagen geht. Gerhild gibt zudem Preis, dass sie es nicht gutheißt, dass sich Hrolf mit Estrid eingelassen hat und erwähnt, dass sie ihrerseits einen Engländer außerhalb des Camps traf. Dies sind genug Indizien dafür, dass Gerhild die Position des Lagers an die Engländer verraten hat.
  • Lork: Auch er behauptet, während des Angriffs jagen gewesen zu sein, was sich wie bei Gerhild widerlegen lässt. Die Indizien deuten eher darauf hin, dass er sich feige in einem Busch versteckt hat, den ihr im Lager untersuchen könnt. Zudem ist Lork inzwischen älter geworden und wenn er Hrolf hintergehen wollte, hätte er das schon viel früher getan.
Bilderstrecke starten(55 Bilder)
Assassin's Creed Valhalla: Alle Waffen, Schilde und Bögen - Fundorte, Bilder und Werte

Konsequenzen der Entscheidung

Sofern ihr mit Gerhild die Verräterin korrekt enttarnt habt, wird Estrid bei der inszenierten Entführung und dem anschließenden Angriff am Ende der Quest-Reihe kein Haar gekrümmt. Lork stürzt sich dann nämlich heldenhaft in den Pfeilhagel vor ihr.

Anders sieht es aus, sollte Gerhild noch leben, falls ihr Lork beschuldigt habt. In diesem Fall wird Estrid am Ende verletzt werden. Allerdings stirbt sie nicht und egal, wen ihr als Verräter gewählt habt, nach der Saga wird sich euch Hrolf als neues Mitglied dem Rabenclan anschließen.

Für wen habt ihr euch als Verräter in „Alte Wunden“ entschieden? Schreibt es uns in den Kommentaren!

Die Assassin's-Creed-Reihe umfasst mittlerweile dutzende Hauptspiele und zahlreiche Ableger. In unserem Quiz kannst du dein Wissen rund um die Meuchelmörderserie von Ubisoft beweisen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.