Escape from Tarkov erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Vor allem dadurch, dass bekannte Twitch-Streamer das Spiel übertragen. Aber, gibt es das Spiel auch auf Steam, der PS4 oder Xbox? Im Folgenden beantworten wir euch die Frage.

 

Escape from Tarkov

Facts 
Escape from Tarkov

Der russische Entwickler Battlestate Games feiert mit Escape from Tarkov (EFT) ihren ersten Hit. Mehr und mehr Spieler wollen den First-Person-Shooter kaufen und selbst ausprobieren.

EFT ist nicht nur ein FPS, sondern besitzt auch eine Prise an Survival-RPG-Elementen. Es spielt in der heruntergekommenen Stadt Tarkov und euer Ziel ist es, euren Weg nach draußen zu finden und so viel Loot wie möglich dabei mitzunehmen. Den Schauplatz bieten hierbei unterschiedliche Maps mit verschiedenen Extraktionspunkten. Allerdings befinden sich auch bis zu 11 andere Spieler und zahlreiche NPCs auf der Karte, die euch eure Beute wegnehmen wollen.

Die Nachfrage nach dem Spiel steigt derzeit immens, obwohl es bereits seit 2016 im Early Access ist. Dies liegt vor allem daran, dass bekannte Twitch-Streamer das Spiel im Jahr 2020 für sich entdeckt haben.

Viele Spieler fragen sich derzeit, ob es den Shooter aber auch auf Steam, PS4 und Xbox gibt? Dies beantworten wir euch im Folgenden.

Kommt Escape from Tarkov auf die Konsolen?

Derzeit ist EFT nur auf dem PC spielbar. Das Spiel ist noch nicht offiziell veröffentlicht, aber es befindet sich in der Beta-Phase. Leider gibt es den Shooter derzeit nicht auf Steam, im Epic Games Store oder auf anderen Plattformen/Launcher. Wenn ihr EFT kaufen und installieren wollt, müsst ihr dies über die hauseigene Website und den dazugehörigen Launcher machen. Hierbei stehen euch unterschiedliche Editionen zur Auswahl.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Escape from Tarkov: Hier findet ihr Loot und Exits auf allen Maps

Wccftech berichtet, durch ein FAQ mit Battlestate aus dem Jahr 2015, dass die Entwickler einen Konsolen-Release in Erwägung ziehen. Seither gibt es diesbezüglich aber leider keine weiteren Neuigkeiten. Es gab sogar eine Petition bei der Unterschriften gesammelt wurden, um das Spiel auf die Konsolen zu bringen. Leider hat dies bisher keine Früchte getragen.

Die kommende Konsolengeneration könnte dem Spiel helfen, um es ebenfalls für die Konsoleros zugänglich zu machen. Allerdings bleibt die Frage, wie die Entwickler das komplizierte Inventarsystem auf die Konsolen implementieren können. Wenn die PS5 und die Xbox One Series X eine native Maus- und Tastaturunterstützung besitzen sollten, könnte der Port auf die heimischen Konsolen jedoch leichter fallen. Wenn dies nicht der Fall ist, bieten Controller zu wenig Knöpfe, um alle Befehle des Spiels sinnvoll unterzubringen.

Hier könnt ihr euch einen EFT-Hoodie kaufen.

Was ist mit Steam und Co.? Erscheint es dort?

Der deutlichste Hinweis auf ein Steam-Release findet sich ebenfalls auf Wccftech. Dort sagt Entwickler Pavel Dyatlov folgendes: „We will first release the game on our platform and then we will launch on Steam, that's the plan“.

Da sich das Spiel aber weiterhin in der Beta befindet, gibt es den Shooter ebenfalls noch nicht auf Steam. Auch im Epic Games Store ist das Game nicht verfügbar. Solange EFT also noch nicht fertiggestellt ist, findet ihr es nur auf der hauseigenen Internetseite.

Wie lange es noch dauern wird, bis es wirklich die 1.0 Version erreicht, ist derzeit leider noch nicht bekannt.

Würdet ihr euch über einen Konsolen-Release freuen oder meint ihr, dass es nur auf dem PC spielbar sein sollte? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Olaf Fries
Olaf Fries, GIGA-Experte für Sport. Was macht der eigentlich hier? ¯\_(ツ)_/¯

Ist der Artikel hilfreich?