Die Open-World in Immortals Fenyx Rising basiert auf der griechischen Mythologie und bietet einige Abenteuer, wie auch Gefahren. Im Folgenden geben wir euch 9 Tipps, die ihr vor eurem Spielstart wissen solltet.

 

Immortals: Fenyx Rising

Facts 
Immortals: Fenyx Rising

Zum Start kann die große weite Welt in Immortals Fenyx Rising einen Spieler leicht überfordern, da das Spiel euch zu Beginn nur wenig Wegpunkte mit an die Hand gibt. Wir haben eine Reihe an Tipps und Tricks für euch, die euch auf eurem Weg zum Gott helfen sollen. Sei es gegen mythische Monsterbosse, beim zähmen von Reittieren oder bei allen Trophäen und Erfolgen.

Besteigt die vier Statuen

Die alte Ubisoft-Formel ist auch hier vertreten. Zu Beginn müsst ihr den ersten Bereich entnebeln und dafür auf eine große Statue klettern. Nachdem ihr euch dann auf den Weg zu den anderen Gebieten macht, solltet ihr unbedingt die jeweilige Statue des Bereiches herauf klettern und diesen Abschnitt die Karte entnebeln. Dadurch erhaltet ihr zudem weitere Quest-Marker die eure Story vorantreiben. Zudem solltet ihr unbedingt die Fernsicht nutzen, was uns zum nächsten Punkt bringt...

Verwendet oft die Fernsicht-Fähigkeit

Nachdem ihr die Statuen erklommen seid, solltet ihr auf jeden Fall die Fernsicht nutzen, da das Entdecken nur den Bereich entnebelt, aber keine Marker auf der Karte setzt. Haltet dafür einfach den rechten Stick gedrückt. Durch die Fernsicht könnt ihr nützliche Items und Nebenaufgaben entdecken und markieren. Achtet auf das Leuchten um euren Cursor herum, je heller, desto näher seid ihr an einer Entdeckung.

Wichtig: Verwendet die Fähigkeit nicht nur auf den Statuen. Insgesamt gibt es viele erhöhte Punkte auf der Map und durch die Benutzung des Skills an unterschiedlichen Orten erhaltet ihr einen anderen Blickwinkel auf die Karte und könnt Dinge entdecken die euch vorher verborgen geblieben sind.

Im folgenden Bild haben wir euch schonmal alle Aussichtspunkte im Spiel markiert:

Alle Aussichtspunkte in Immortals Fenyx Rising.
Alle Aussichtspunkte in Immortals Fenyx Rising.

Sucht zuerst Aphrodite auf

Ihr könnt eigentlich alle 4 Götter direkt besuchen, allerdings solltet ihr zuerst Aphrodite aufsuchen. Sie liegt sowieso auf der Karte am nächsten zu euch und das hat wahrscheinlich seinen Grund.

Ihr erster Segen, sie erhaltet ihr immer von Göttern sobald ihr weiter in ihren jeweiligen Quest voranschreitet, ist vor allem zu Beginn sehr nützlich. „Aphrodites Umarmung“  füllt alle Gesundheitsfelder wieder auf, wenn eure Lebensanzeige im Kampf verbraucht wird, es besitzt jedoch eine 20 minütige Abklingzeit. Nichtsdestotrotz kann es zum Start sehr hilfreich sein, da ihr zu diesem Zeitpunkt noch nicht so viele Lebenspunkte besitzt.

Besucht des Öfteren die Halle der Götter

Leider könnt ihr eure Fähigkeiten und euer Equipment nicht unterwegs verbessern und aufwerten. Ihr müsst dafür zur Halle der Götter. Wenn ihr genügend Material für Upgrades gesammelt und auf der Karte einen neuen Schnellreisepunkt freigeschalten habt, benutzt die Option zum Fast-Travel und levelt euch in der Halle der Götter auf. Was und zum nächsten Punkt bringt...

Ihr müsst Skills und göttliche Kräfte „kaufen“

Fähigkeiten sind Tätigkeiten wie Parieren, Ausweichen etc. Göttliche Kräfte bringen euch vor allem nützliche Abilities im Kampf und in der Erkundung. In vielen Spielen werden solche Fähigkeiten im Verlauf des Spiels freigeschaltet, durch Story-Quests oder ähnliches. In Immortals Fenyx Rising ist es allerdings anders, ihr müsst sie euch in der Hallte der Götter erwerben, mit der Ausnahme von „Stärke des Herakles“.

Ihr benötigt dazu Charonsmünzen, sie erhaltet ihr durch das Absolvieren von mythischen Herausforderungen. Sie sind auf der Karte mit goldenen Symbolen dargestellt.

PSN Guthaben-Aufstockung| 50 EUR | deutsches Konto | PSN Download Code

PSN Guthaben-Aufstockung| 50 EUR | deutsches Konto | PSN Download Code

Investiert frühzeitig in die göttlichen Kräfte „Stärke des Herakles“ & „Phosphorangriff“

Mit „Stärke des Herakles“ könnt ihr Objekte ziehen, tragen und werfen. Versucht so schnell wie möglich die Aufwertung „Kraftakt“ freizuschalten. Hiermit könnt ihr schwere Gegenstände ziehen und tragen. Zudem erhöht es um 50% den Gesamtschaden von geworfenen Objekten im Kampf.

Sobald ihr Phosphor freischaltet, ihn erhaltet ihr durch eine Quest im Verlauf des Spiels, solltet ihr dort in die Verbesserung „Phosphorklon“ investieren. Hiermit könnt ihr ein Trugbild von euch erschaffen, das ebenfalls Druckplatten aktivieren kann.

Beide genannten Aufwertungen machen extrem viele Rätsel super einfach. Manche Puzzle könnt ihr mit den beiden Skills sogar komplett „cheesen“ und die eigentliche Mechanik umgehen.

Im folgenden Bild zeigen wir euch, wo ihr die Aufwertungen findet:

Ausweichen verbraucht keine Ausdauer

Sobald Spieler Ausdauer hören, denkt jeder fast automatisch, dass das Ausweichen ebenfalls Ausdauer kostet. Das ist in Immortals Fenyx Rising nicht der Fall! Zu Beginn des Spiels könnt ihr jedoch nur 3 Ausweichmanöver hintereinander einsetzen. Mit der Fähigkeit „Aufgewertetes Ausweichen“ könnt ihr es dann 5x hintereinander verwenden.

Benutzt das Ausweichen aber nicht nur zum Entkommen, sondern auch, um Entfernungen zu weiter weg stehenden Gegner schnell zu überbrücken.

Passt euer Equipment eurem Spielstil und Geschmack an

Eure Rüstungen und Waffen bringen unterschiedliche Boni mit sich. Wählt vor allem Equipment und Waffen aus, die eurem Spielstil entsprechen und lasst euch nicht von dem Aussehen der jeweiligen Gegenstände beeinflussen. Wenn euer Spielstil beispielsweise eher auf das Parieren ausgelegt ist, sollte euer Equipment eure Vorgehensweise unterstützen. Achtet nicht auf den Look der Gegenstände, denn ihr könnt das Aussehen anpassen.

Das bedeutet, dass ihr eure Lieblingsboni behalten und gleichzeitig dem jeweiligen Gegenstand ein anderes Aussehen verpassen könnt. Geht mit dem Cursor einfach über das Feld und drückt Viereck/Y (PS/Xbox), um die Optik zu verändern. Bei den Gegenständen im Inventar seht ihr dann ein kleines Symbol, wir zeigen es euch im folgenden Bild (bei eurem Reittier und den Schwingen funktioniert es jedoch nicht):

Sammelt alles ein

Überall in der Welt findet ihr Pilze und andere Pflanzen, sie sind wichtig für Tränke. Sammelt auf jeden Fall immer alles ein, damit ihr für schwere Kämpfe und längere Kletterphasen genügend Tränke in Reserve habt. Um das Einsammeln etwas schneller zu vollziehen, könnt ihr später auch in die Fähigkeit „Telekinese-Einsammeln“ investieren. Hiermit hebt ihr automatisch alle Zutaten in einem kleinen Umkreis auf. Außerdem sammelt euer Reittier die Ressourcen in der Umgebung beim Reiten automatisch ein.