Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Immortals Fenyx Rising: Das Grab des Soldaten lösen

Immortals Fenyx Rising: Das Grab des Soldaten lösen

Vervollständigt das Grab des Soldaten und helft ihm auf die andere Seite. (© Screenshot GIGA)

Mit Fenyx spielt ihr eine wahrlich gute Seele in Immortals Fenyx Rising. Neben eurer Hilfe den Göttern gegenüber, helft ihr auch einem Soldaten seine letzte Ruhe zu finden. Wie ihr das Grab des Soldaten vorbereitet und durchführt, zeigen wir euch hier.

 
Immortals: Fenyx Rising
Facts 
Immortals: Fenyx Rising
Anzeige

In der kleinsten Region der Karte, dem Schmetterfels, hat ein Soldat sein zähes Ende gefunden. Damit die Seele des Soldaten sicher auf die andere Seite gelangen kann, helft ihr ihm sein Grab vorzubereiten.

Die Mission Ein angemessener Abschied startet bei einer mythischen Herausforderungen von Odysseus im Süden der Region. Ihr müsst drei Komponenten finden und einsammeln, damit ein Begräbnis durchgeführt werden kann. Auf dieser Karte zeigen wir euch, wo ihr die einzelnen Objekte für das Grab des Soldaten finden könnt

Hier findet ihr die drei Komponenten, die ihr für das Grab des Soldaten benötigt.
Hier findet ihr die drei Komponenten, die ihr für das Grab des Soldaten benötigt. (Screenshot GIGA)

 

Anzeige

Die Begräbnis-Bänder

Direkt hinter der Plattform für die mythische Herausforderung findet ihr ein Podest, welches mit Blumen umwickelt ist. Auf dieser befinden sich die Bänder, die ihr einsammeln könnt. Habt ihr dies getan, startet die Mission und ein Dialog zwischen Zeus und Prometheus.

Anzeige

 

Der Wein des Soldaten

Südöstlich der ersten Komponente für das Begräbnis müsst ihr nach dem Wein des Soldaten suchen. Schaut ihr von der Plattform der mythischen Herausforderung aus nach Süden, seht ihr auf der linken Seite zwei Turm ähnliche Felsen, auf denen Überreste von Schiffen liegen. Klettert auf den Kleineren der beiden.

Oben angekommen erwarten euch zwei Harpyen und ein großer Soldat. Macht sie platt und geht zu dem Schiffwrack, welches sich neben euch befindet. An der Spitze des Schiffs, die nach Süden zeigt, könnt ihr den Wein einsammeln.

Zeus ist eine Quasselstrippe, die Prometheus gerne mal ins Wort fällt. Auf die Liste der nervigsten NPCs hat er es trotzdem nicht geschafft. Wer sich auf dieser Liste so tummelt, erfahrt ihr hier:

 

Anzeige

Das Schild des Soldaten

Die dritte Komponente befindet sich nicht unweit der zweiten. Seid ihr der Markierung der Quest gefolgt, befindet ihr euch auf einer zerstörten, kleinen Farm mit einer Vielzahl von wütenden Hühnern. Hier werdet ihr vergeblich nach dem Schild des Soldaten suchen.

Bewegt euch Richtung Norden, runter von der Farm zu einem großen Baum, neben dem die Statue eines Stiers steht. Hier befindet sich eine Höhle mit einer roten Versperrung. Diese löst ihr auf, wenn ihr ein schweres Gewicht auf die Plattform vor der Höhle legt. Sucht euch einen großen Stein aus der Umgebung oder fällt ein paar Bäume rechts von euch und nehmt vier Baumstämme mit. Ist das Gewicht auf der Plattform platziert, betretet ihr die Höhle. Das Schild befindet sich an der rechten Wandseite.

Anzeige

 

Das Begräbnis

Mit dem Hab und Gut des Soldaten im Gepäck macht ihr euch zurück auf den Weg zu dem Podest, bei dem ihr die Quest gestartet habt. Legt die drei Komponenten auf das Podest und gewährt somit der Seele des Soldaten einen sicheren Übergang auf die andere Seite.

Mit einem guten Gewissen und einer Belohnung in der Tasche habt ihr dann auch schon die Mission beendet.

Fenyx hat den ein oder anderen Trick in petto, um den Schurken den Garaus zu machen. Aber wie hießen diese Attacken nochmal? Testet euer Wissen über die Angriffe dieser Helden:

Wie gut kennst du die Attacken deiner Helden?

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige