Im LS22 könnt ihr erneut Tiere kaufen, sie füttern und euch über ihre Erträge freuen. Dabei dürft ihr Pferde, Kühe, Schafe, Schweine, Hühner und sogar Bienenstöcke halten. Was ihr bei den Tierarten beachten müsst, wie ihr den Stall sauber haltet und ihnen Wasser gebt, erfahrt ihr hier.

 
Landwirtschafts-Simulator 22
Facts 
Landwirtschafts-Simulator 22

Tiere kaufen & zum Hof bringen

Bevor ihr euch Tiere beim örtlichen Tierhändler kauft, müsst ihr zunächst die erforderlichen Stalleinrichtungen zur Haltung auf eurem Hof bauen. Öffnet dazu den Baumodus und geht auf den mittleren Reiter „Tiere“. Hier könnt ihr euch nun alle Ställe für Kühe, Schafe, Schweine, Pferde, Hühner und Bienen anschauen und euch für das passende entscheiden.

Ist der Stall platziert, könnt ihr direkt über das Pfotensymbol bei den Ställen Tiere kaufen oder ihr besucht den Tierhändler auf eurer Karte und kauft euch entsprechende Arten. Nach dem Kauf könnt ihr die Tiere nun selbst mit einem Viehtransporter zum Hof bringen oder aber ihr überlasst dem Viehhändler die Lieferung. Dies kostet euch natürlich etwas. Falls ihr Geldprobleme habt und auf dem PC Spielt, könnt ihr auch den Geld-Cheat im LS 22 benutzen.

Tiere mit Wasser versorgen, füttern & züchten

Sind eure Tiere wohlbehalten im Stall angekommen, müsst ihr euch ausreichend um sie kümmern. Um die Wasserversorgung müsst ihr euch dabei nicht aktiv kümmern, alle eure Tiere bekommen automatisch Wasser, wenn sie im Stall sind.

Füttern müsst ihr sie allerdings selbst und auch das Einstreu müsst ihr mit dem Stroheinstreuer von Zeit zu Zeit auswechseln. Ladet dafür einfach die entsprechenden Futtermittel beim Abladesymbol vor dem Stall ab.

Wenn ihr alles richtig macht, werden eure Tiere glücklich und erreichen ein hohes Alter. Im Verlauf vermehren sie sich dann als Belohnung und erhöhen euren Viehbestand. So funktioniert das Züchten im Spiel.

Mehr Infos zu den einzelnen Tierarten und was ihr bei ihnen beachten müsst, geben wir euch im Folgenden.

Kühe

  • Geeignetes Futter: Gras (40% Effektivität), Heu (80% Effektivität), Hirse, Silage und Totalmischrationen (Bestes Futter, 100% Effektivität)
  • Erzeugnisse: Milch, Mist und Gülle

Kühe gibt es in verschiedenen Rassen, die euch unterschiedliche Profite bringen. Zur Milchviehhaltung eignen sich etwa Braun-Swiss und Holsteinkühe am besten, während Angus und Limousin mehr Profit bringen. Dementsprechend unterscheiden sich die Milchmengen und Verkaufspreise der Kuhrassen.

Gebt euren Kühen unbedingt Totalmischrationen (TMR), wenn ihr ihre Milchproduktion verbessern wollt. TMR stellt ihr durch das Vermischen von Heu, Stroh, Silage und Mineralfutter im Mischwagen her. Durch das Füttern von Kühen, stellen diese auch Gülle her, die ihr im Gülletank oder einer Sinkgrube sammeln könnt.

Wenn ihr Stroheinstreu im Kuhstall verwendet, erzeugt ihr zudem Mist. Dafür müsst ihr einen Misthaufen im Baumodus (Unter den Silo-Erweiterungen) neben dem Stall platzieren.

Kühe besitzen folgende Eigenschaften:

  • Gesundheit: Erhöht diesen Wert, indem ihr Stroh im Stall abladet.
  • Reproduktion: Sobald Kühe das Alter von 18 Monaten erreichen und dementsprechend gesund sind, fangen sie sich an zu vermehren.

Pferde

  • Geeignetes Futter: Heu (40% Effektivität), Hafer und Hirse (Jeweils 60% Effektivität)

Pferde könnt ihr für einen hohen Verkaufspreis trainieren. Gekaufte Pferde bekommen automatisch einen Namen verpasst, den ihr im Tiermenü verändern könnt. Durch das Training eines Pferdes, erhöht sich dessen Fitnessstufe und je höher die Stufe, desto höher der Verkaufspreis. Reitet täglich auf euren Pferden, um die Fitnessstufe zu erhöhen. Links oben seht ihr dann eine Prozentanzeige, die sich füllt, während ihr reitet. Ist diese bei 100% angelangt, habt ihr den täglichen Reitbedarf gedeckt.

Pferde besitzen folgende Eigenschaften:

  • Gesundheit: Erhöht diesen Wert, indem ihr Stroh im Stall abladet.
  • Sauberkeit: Striegelt eurer Pferde regelmäßig, damit der Wert für Sauberkeit oben bleibt. Tretet dafür an das Pferd heran, bis das Bürstensymbol erscheint. Drückt dann die Interaktionstaste.
  • Fitness: Wird durch tägliches Ausreiten erhöht.
  • Tägliches Reiten: Zeigt den täglichen Reitbedarf in Prozent.

Schweine

  • Geeignetes Futter: Mais und Hirse (50% Effektivität), Weizen und Gerste (25% Effektivität), Raps, Sonnenblumen und Sojabohnen (20% Effektivität), Kartoffeln und Zuckerrüben (5% Effektivität)
  • Erzeugnisse: Mist und Gülle

Schweine können sich vermehren und für einen hohen Preis verkauft werden, wenn ihr euch gut um sie kümmert. Durch das Füttern von Schweinen, stellen diese auch Gülle her, die ihr im Gülletank oder einer Sinkgrube sammeln könnt. Wenn ihr Stroheinstreu im Schweinestall verwendet, erzeugt ihr zudem Mist. Dafür müsst ihr einen Misthaufen im Baumodus (Unter den Silo-Erweiterungen) neben dem Stall platzieren.

Schweine besitzen folgende Eigenschaften:

  • Gesundheit: Erhöht diesen Wert, indem ihr Stroh im Stall abladet.
  • Reproduktion: Sobald Schweine das Alter von 6 Monaten erreichen und dementsprechend gesund sind, fangen sie sich an zu vermehren.

Schafe

  • Geeignetes Futter: Gras und Heu (100% Effektivität)
  • Erzeugnisse: Wolle

Schafe geben euch als besonderes Erzeugnis Wolle. Um Wolle zu verkaufen, müsst ihr es mit einer Palettengabel bei der Schafweide die fertigen Paletten verladen und dann zur Spinnerei auf der Map bringen. Alternativ bringt ihr Wolle zur Weiterverarbeitung in eure Produktionsstätte.

Schafe besitzen folgende Eigenschaften:

  • Gesundheit: Erhöht diesen Wert, indem ihr Stroh im Stall abladet.
  • Reproduktion: Sobald Schafe das Alter von 8 Monaten erreichen und dementsprechend gesund sind, fangen sie sich an zu vermehren.

Hühner

  • Geeignetes Futter: Weizen, Gerste und Hirse (100% Effektivität)
  • Erzeugnisse: Eier

Nachdem Hühner Eier gelegt haben, erscheinen neben dem Hühnerstall Eierpaletten. Verladet diese mit einem Gabelstapler auf einen entsprechenden Transportanhänger und bringt sie entweder zur Weiterverarbeitung in eine andere Produktionsstätte oder zu einer Verkaufsstelle.

Hühner besitzen folgende Eigenschaften:

  • Gesundheit: Erhöht diesen Wert, indem ihr Futter beim Stall abladet.
  • Reproduktion: Sobald Hühner das Alter von 6 Monaten erreichen und dementsprechend gesund sind, fangen sie sich an zu vermehren.

Bienenstöcke

Bienenstöcke sind eine Besonderheit unter den Tieren. Sie produzieren Honig, der direkt verkauft oder weiterverarbeitet werden kann. Ihr könnt frei die Zone bestimmen, an die der Honig geliefert werden soll. Zudem erhöhen Bienenstöcke den Ertrag von Raps-, Sonnenblumen- und Kartoffelfeldern, wenn ihr sie in die Nähe dieser Felder platziert.

Weitere Details zur Versorgung der Tierarten im LS 22 seht ihr im folgenden Video des YT-Kanals Cornhub:

Wie gut kennst du den Landwirtschafts-Simulator?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).