Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Like a Dragon Infinite Wealth: Schnell leveln & Geld verdienen

Like a Dragon Infinite Wealth: Schnell leveln & Geld verdienen

XP farmen und Geld verdienen könnt ihr in Like a Dragon: Infinite Wealth auf vielerlei Arten (© SEGA/GIGA)

In Like a Dragon: Infinite Wealth könnt ihr Ichiban und seine Party erneut bis zur maximalen Stufe 99 leveln und auch jeden Job-Rang auf diese Stufe verbessern. Doch wie könnt ihr am schnellsten leveln und dabei noch jede Menge Geld verdienen? An dieser Stelle verraten wir euch die besten Tricks, um schnell Erfahrung zu sammeln.

 
Like a Dragon: Infinite Wealth
Facts 
Like a Dragon: Infinite Wealth
Anzeige

Ab Kapitel 5 könnt ihr schnell leveln & Geld verdienen

Bevor ihr überhaupt ans schnell leveln denkt, solltet ihr erst einmal der Story folgen, bis ihr Kapitel 5 erreicht habt. Während diesem Kapitel kommt ihr automatisch beim „Dungeon auf Hawaii“ vorbei. Dieser zufallsgenerierte Dungeon im Zentrum von Honolulu besteht aus mehreren Ebenen und kann beliebig oft durchgespielt werden, um Erfahrung und Geld zu verdienen. Alle anderen Aktivitäten bis zu diesem Zeitpunkt können nicht annähernd mithalten, was den Verdienst an XP und Geld im Verhältnis zum Zeitaufwand angeht.

Der Hawaii-Dungeon besteht aus vier Sektoren. Der erste wird ab Stufe 18+ empfohlen, der zweite ab 32+, der dritte ab 39+ und der letzte ab 50+. Allerdings könnt ihr euch auch schon früher an den einzelnen Sektoren versuchen, auch wenn ihr noch ein paar Level unter der empfohlenen Stufe seid, da vor allem der erste Sektor noch nicht so herausfordernd ist. Für Kiryu und seine Party gibt es ab Kapitel 8 mit dem Yokohama-Untergrund einen entsprechenden Dungeon in Japan.

Anzeige

Wenn ihr euch den DLC „Meister-Urlaubs-Paket“ kauft, bekommt ihr mit „Die große Brandung“ noch einen weiteren Endgame-Dungeon auf Hawaii, dank dem ihr locker und leicht Stufe 70 erreicht. Zudem bekommt ihr auch nur so das New Game Plus, wo ihr euch zwischen Level 75-99 aufhalten solltet.

Ebenfalls während Kapitel 5 wird das Job-System freigeschaltet und ihr könnt die für euch besten Jobs auswählen und wechseln. Hier solltet ihr euch aber am besten erstmal auf einen Job festlegen und eine ausgewogene Party erstellen, da ihr die Job-Ränge im Endgame viel besser leveln könnt. Mehr Infos dazu gibt es im verlinkten Guide.

Achtet auf besondere Gegner in Dungeons

In Yakuza: Like a Dragon konntet ihr am besten im Untergrund von Kamurocho leveln, da es hier den Landstreicher-Gegnertyp gab, der euch Unmengen an Erfahrungspunkten gab. Den Landstreicher gibt es auch in Like a Dragon: Infinite Wealth noch in den zuvor erwähnten Dungeons. Allerdings hat er keine festen Spawnpunkte mehr, da die Gegnerpositionen bei jedem Durchlauf zufällig sind. Er gibt leider auch nicht mehr so viele Erfahrungspunkte wie im Vorgänger, allerdings solltet ihr jede Ebene der Dungeons nach ihm absuchen und ihn erledigen. Er hat wieder eine Vorliebe dafür, schnell aus Kämpfen zu flüchten, versucht also, ihn schnell zu besiegen.

Anzeige

Es gibt sowohl den engagierten Landstreicher (normale Variante) als auch den transzendenten Trottel (seltene Variante). Letzterer gibt euch noch mehr Erfahrungspunkte. Achtet in den Dungeons zudem auf den Metallwurm (Feind in einem silbernen Schlafsack), dieser gibt euch viele Job-XP.

Achtet auf die Landstreicher-Feinde und den Metallwurm für große XP-Gewinne (Quelle: SEGA/GIGA).
Achtet auf die Landstreicher-Feinde und den Metallwurm für große XP-Gewinne (Bildquelle: SEGA/GIGA)

XP-Items und Booster benutzen

Damit das Leveln und Geld verdienen noch schneller geht, gibt es entsprechende Ausrüstung und Items, die eure XP-Multiplikator erhöhen. Zu den wichtigsten Items gehören:

  • Yakuza-Trainingsausrüstung (Accessoire): Erhöht euren XP-Multiplikator um 0,2 Punkte, verringert aber die maximalen TP um 100. Ihr erhaltet dieses Accessoire automatisch als Belohnung während Kapitel 7 für den Sieg über Yamai.
  • Knöchelgewichte (Accessoire): Erhöht euren XP-Multiplikator um 0,2 Punkte, verringert aber eure maximalen MP deutlich. Könnt ihr während Kapitel 4 im Crystal Aloha Resort Hotel finden. In einem Koffer im Raum mit den Giftgasen.
  • Geld-Glücksbringer (Accessoire): Erhöht den Geld-Multiplikator um 0,1 Punkte. Könnt ihr als fünfte Belohnung beim Omikuji-Laden beim Schrein in Little Japan eintauschen.
  • Kiwami-Getränk und Sengoku-Kaffee (Verbrauchsgegenstände): Erhöhen euren XP- und Geld-Multiplikator um 0,2 Punkte. Beide Getränke könnt ihr beispielsweise bei Sark Teeth Souvenirs an der Kolonahe Street in Honolulu kaufen. Die Boni zählen jeweils nur für einen Kampf und ihr könnt die Getränke auch erst innerhalb des Kampfes benutzen, um den Effekt zu aktivieren. Nutzt sie am besten nur bei Bosskämpfen.
  • XP- und Geld-Boost durch Restaurants: Manche Restaurants geben euch einen Boost auf XP- oder Geldverdienst für ein paar Kämpfe. Bestellt euch für mehr EP im „53 By The Sea“ (Südlich der Harbor Street) ein Menü und für mehr Geld müsst ihr im „Café Soramame“ (Anaconda Boulevard) dinieren.
Anzeige

Mehrere Boni stapeln sich zudem. Wenn ihr etwa beide Accessoire-Plätze eines Charakters mit XP-Items ausstattet und noch einen XP-Bonus durch ein Getränk hinzufügt, könnt ihr den Multiplikator auf 1,6x steigern.

Schließt die Dondoko-Island-Story ab

Während Kapitel 6 werdet ihr automatisch Dondoko Island freischalten. Hier könnt ihr in bester Animal-Crossing-Manier eure eigene Insel pflegen und ein Urlaubsresort aufbauen. Vor allem finanziell lohnt sich das ungemein. Euer Ziel ist es, ein Fünf-Sterne-Resort zu errichten und nach jedem erreichten Stern erhaltet ihr dafür einen saftigen Geldbonus. Bei fünf Sternen sind es dann sogar 300.000 Dollar auf einen Schlag.

Zudem erhaltet ihr immer auch Geld, wenn Gäste in eurem Resort warten. Dies ist zwar auch viel Geld, allerdings bekommt ihr durch die Dungeons im Endgame mehr Geld und eben auch XP für eure Party. Der Zeitaufwand ist bei Dondoko Island zudem auch größer, da es immer drei Tage dauert, bis eine Reisetour beendet ist.

Anzeige
Mit Dondoko Island könnt ihr viel Geld verdienen, wenn ihr 5 Sterne erreicht (Quelle: SEGA/GIGA).
Mit Dondoko Island könnt ihr viel Geld verdienen, wenn ihr 5 Sterne erreicht (Bildquelle: SEGA/GIGA)

Weitere Tipps für mehr XP und Geld

  • Haltet in der Umgebung Ausschau nach Feinden mit Kronensymbol. Diese Gruppen haben immer auch einen Miniboss dabei. Besiegt ihr diese, bekommt ihr mehr XP, Geld und Items als bei normalen Feinden.
  • Farmt Feinde mit blauen Icons. Dies zeigt euch an, dass ihr schon ein paar Level über diesen Feinden seid. Solche Kämpfe könnt ihr zu Beginn direkt durch Drücken der L2/LT-Taste beenden. Ihr erhaltet dabei zwar weniger Erfahrung, dafür aber Geld und Items.
  • Nach Ende der Story werden im Premium Adventure (Freier Modus) die Gruppen von Ichiban und Kiryu zusammengelegt. Ihr könnt dann also alle 10 Partymitglieder gleichzeitig leveln, was am effizientesten ist. Übertreibt es also während der Story nicht zu sehr mit dem Farmen, im Endgame geht es viel schneller und kein Partymitglied bleibt zurück.

Teste dich: Weißt du, aus welchen Games diese 22 Waffen stammen?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige