In Marvel's Avengers schlüpft ihr in die Rollen eurer liebsten Superhelden. Bevor ihr euch allerdings ins Gefecht stürzt, solltet ihr euch folgende 8 Tipps anschauen, damit ihr bestens auf das Abenteuer vorbereitet seid.

 

Marvel's Avengers

Facts 
Marvel's Avengers

Vorweg sei angemerkt, dass die Tipps eher allgemein gehalten und auf den Story-Modus bezogen sind. Nichtsdestotrotz helfen euch manche Tricks natürlich trotzdem im Multiplayer und auf den Weg zu den 100%.

Verknüpft euer Square Enix Konto

Ihr solltet auf jeden Fall euer Square Enix Konto verknüpfen. Den Story-Modus könnt ihr zwar auch ohne Verknüpfung genießen, allerdings braucht ihr es für den Multiplayer. Keine Verknüpfung mit dem Square Enix Konto bedeutet leider, dass ihr nicht alle Inhalte des Spiels zu Gesicht bekommt.

Durch den Trailer erhaltet ihr einen kurzen Einblick auf den Bösewicht des Spiels:

Marvel's Avengers: Der "MODOK-Bedrohung"-Trailer

Ändert die Kampfkamera-Rückfederung, Kameraabstand im Kampf und Schüttelempfindlichkeit

Öffnet eure Einstellungen und geht zum Reiter „Kamera“. Ändert dort die die Optionen „Kampfkamera-Rückfederung“, „Kameraabstand im Kampf“ und „Schüttelempfindlichkeit“. Alle drei Einstellungen findet ihr in diesem Reiter. Warum? Ganz einfach, wir erklären es euch.

Die Kämpfe in Marvel's Avengers sind des Öfteren extrem hektisch und die Effekte fliegen euch nur so um die Ohren. Darum ist es wichtig, dass ihr während des Kampfes einen Überblick über die gesamte Situation behalten. Viele Angriffe können nämlich auch von außerhalb des Bildrands kommen und unnötige Effekte beziehungsweise Kameraeinstellungen können euch aus eurer Konzentration holen.

  • Stellt den Kameraabstand im Kampf auf „weit“, um einen größeren Radius des Sichtfelds zu bekommen.
  • Stellt „Kampfkamera-Rückfederung“ auf „aus“. Die Option legt die Kraft fest, mit der die Kamera nach manueller Ausrichtung im Kampf versucht, automatisch in ihre Basisposition und Basisausrichtung zu gelangen. Wenn die Option an ist, fühlt sich die Kamera so an, als ob sie nach eurem manuellen Input noch nachziehen würde. Es fühlt sich dadurch etwas schwammig und unpräzise an.
  • Stellt „Schüttelempfindlichkeit“ auf „0“. Mit der Einstellung skaliert ihr die Stärke des Kamerawackelns. Für manche Spieler mag dieser Effekt zwar spaßig sein, aber die Kämpfe im Spiel sind bereits so oder so ziemlich chaotisch. Stellt es auf „0“, damit ihr nicht durch ein unnötiges Wackeln der Kamera den Überblick im Kampf verliert.
Bevor ihr das Spiel startet solltet ihr diese Einstellungen ändern.
Bevor ihr das Spiel startet solltet ihr diese Einstellungen ändern.

Benutzt die HARM-Herausforderungen zum aufleveln

In der Story leveln nur die Superhelden auf, die ihr auch aktiv steuert. Ebenfalls kommen im Laufe der Geschichte neue Charaktere hinzu. Falls ihr mit manchen Charakteren für Story-Missionen unterlevelt seid oder einfach euren neuen Liebling hochleveln möchtet, müsst ihr dafür nicht unbedingt eine Hauptmission abschließen. Benutzt einfach die HARM-Trainingsmissionen.

Die VR-Trainingsmissionen leveln ebenfalls euren gesteuerten Charakter. Dadurch könnt ihr nicht nur spezifische Trainingsherausforderungen abschließen, sondern auch das Level des Charakters weiter vorantreiben. Ihr schlagt somit zwei Fliegen mit einer Klappe.

Nehmt alle Aufträge eines Gruppierungskoordinator mit

Im Verlauf des Spiels schließen sich euch unterschiedliche Gruppierungen an, ihr könnt sie als Fraktionen betrachten. Bei dem jeweiligen Gruppierungskoodinator einer Fraktion könnt ihr tägliche Aufträge einsammeln. Nehmt sie unbedingt mit! Die meisten von ihnen erledigt ihr sowieso automatisch innerhalb von Missionen.

Sobald ihr genug Aufträge abgeschlossen habt, erhöht sich euer Rang bei der jeweiligen Gruppierung. Geht daraufhin zum dazugehörigen Gruppierungshändler, um die Belohnungen abzuholen. Pro Rangaufstieg erhaltet ihr hier Ressourcen und Zugriff auf neues Equipment.

Sammelt immer die Aufträge der Gruppierungskoordinatoren ein.
Sammelt immer die Aufträge der Gruppierungskoordinatoren ein.

Sammelt Ressourcen und levelt nicht jedes Equipment direkt auf

Eure gesammelten Ressourcen, damit ihr unter anderem das Equipment der Superhelden hochleveln könnt, ist charakterübergreifend. Die Ausrüstungsgegenstände sind jedoch charakterbezogen. Es scheint so, als ob ihr mit Ressourcen überhäuft werdet, wenn ihr allerdings jedes Rüstungsteil eines Charakters direkt hoch boostet, werdet ihr feststellen, dass die Ressourcen doch knapper sein können als gedacht.

Ihr sammelt im Verlauf der Story genug Rüstungsgegenstände und tauscht sowieso konstant die einzelnen Teile aus. Wenn ihr ein Rüstungsteil boosten und somit den Kraft-Wert des Items hochschrauben möchtet, sollte es mindestens die Rarität „episch“ besitzen.

Das strategische Aufleveln der Gegenstände ist erst gegen Ende des Kraftwertes wichtig. Bemüht euch also erst gar nicht zu Beginn des Spiels die einzelnen Charaktergegenstände aufzuleveln.

Brecht die Schilde mit der passenden Fähigkeit

Einige Gegner besitzen Schilde und jeder Charaktere hat unterschiedliche Wege damit umzugehen. Eins hat jedoch jeder Superheld gemeinsam. Schaut euch im Fähigkeitsbaum des Charakters unter dem Reiter „Primär“ die jeweiligen Skills an. Jeder Held hat einen Angriff, mit dem er ein Schild des Gegners brechen kann. Achtet bei der Beschreibung des Skills auf „Deckung: Hebt Block auf“. Mit solch einer Fähigkeit könnt ihr die Schilde der Gegner brechen und somit leichter mit Folgeattacken Schaden austeilen.

Jeder Superheld hat eine Fähigkeit die Blocks aufhebt.
Jeder Superheld hat eine Fähigkeit die Blocks aufhebt.

Achtet auf die Teamkomposition

Eure Teamkomposition kann eine entscheidende Rolle spielen. Zu Beginn des Spiels sind 6 Superhelden verfügbar und jeder Charakter besitzt eine andere Ausrichtung. Bei der Zusammenstellung des Teams sollte auf eine gute Synergie geachtet werden. Bestimmte Helden ergänzen sich auf eine Weise, die dazu beitragen kann, dass die Effizienz des gesamten Teams steigt.

Achtet zum Beispiel darauf, dass ihr immer einen Tank hab und einen fliegenden Charakter:

  • Hulk oder Captain America als Tank
  • Iron Man oder Thor als fliegende Unterstützung (Support)
  • Kamala Kahn als Heiler und DPS
  • Black Widow, um das Team unsichtbar zu machen und Gegner zu betäuben
LEGO Marvel Collection - [PlayStation 4]

LEGO Marvel Collection - [PlayStation 4]

Ihr könnt eure Angriffe zurückziehen

Ein kleiner aber wichtiger Tipp. Wenn ihr Angriffe ausführen möchtet die eine Anlaufszeit benötigen, steckt ihr nicht in der Animation fest. Manche Attacken und Fähigkeiten brauchen eine Aufladephase, bevor sie ausgeübt werden. Im ganzen Chaos können während dieser Zeit weitere Angriffe von Gegnern kommen. Durch Springen oder Ausweichen könnt ihr eure geplante Attacke zurückziehen und möglichem Schaden entgehen.